Startseite
TitelKurzbeschreibungHerausgeberErschienenBezugsmöglichkeit
Die Neuapostolische Kirche in der N.S.-ZeitDie Neuapostolische Kirche in der N.S.-Zeit und die Auswirkungen bis zur GegenwartDr. Michael König1993Antiquariat
Wer glaubt denn noch an diesen Gott?Es ist höchste Zeit, verstaubte religiöse Begriffe auszuräumen, die Gott unglaubhaft machen.Erich Meyer-Gewekeblick + Bild Verlag, 1965Antiquariat
Bewahrung und ErneuerungÖkumenische Analysen zum neuen Katechismus der Neuapostolischen KircheEvangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW)EZW-Texte 228/2013EZW Berlin Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen
Materialdienst, Zeitschrift für Religions- und WeltanschauungsfragenNeuapostolische Forschung zum Entschlafenenwesen, Sakramentale Handlungen an Toten in der Neuapostolischen KircheEvangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW)11/14EZW Berlin Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen
Die Exkommunikation 1862/1863Ereignisse in den katholisch-apostolischen Gemeinden, die zur Spaltung führten. Beitrag zur Geschichte der katholisch-apostolischen Gemeinden (1)Folkmar SchiekRe Di Roma-Verlag, 2011Amazon - Die Exkommunikation 1862/1863
Neuapostolische Kirche — die exklusive Endzeitliche?Was lehrt und praktiziert die größte der religiösen Sondergemeinschaften in Deutschland?Helmut Obst,
Friedrich Bahn Verlag
1996Antiquariat
Apostel und Propheten der NeuzeitGründer christlicher Religionsgemeinschaften des 19./20. Jahrhunderts. Unter anderem: Katholisch-apostolische Gemeinden, die Neuapostolische Kirche, der reformiert-apostolische Gemeindebund, ...Helmut Obst,
Union Verlag Berlin
1990Antiquariat
In der Welt, aber nicht von der Welt - Die Gotteskinder der Neuapostolischen KircheDie Neuapostolische Kirche will als einzig wahre Kirche ihren Mitgliedern, die unsichtbar Kronen tragen, Frieden und Geborgenheit vermitteln. Unbemerkt und schleichend vermittelt sie aber auch noch etwas, was keiner will, doch jeden ein Leben lang begleitet, Angst! Angst, die schon dem kleinen Kind ins Herz gepflanzt wird und in den Worten zum Ausdruck kommt:" Ich habe Mittwochs, wenn meine Eltern zur Kirche gehen und ich zu Hause bleiben muß, immer viel Angst. Meine Eltern beten immer für mich, aber es hat noch nicht viel geholfen." Der Glaubenszwang an die unmittelbare Wiederkunft Christi und die Angst vor der Sünde wider den Heiligen Geist verbergen in sich Konsequenzen, die Mitglieder fürchten und Außenstehende nur erahnen.Horst Hartmann2000In der Welt, aber nicht von der Welt, Horst Hartmann
Die Katholisch-apostolischen Gemeinden in Deutschland und der "Fall Geyer""Mit dieser Arbeit wird zum ersten Mal eine umfassende Geschichte der Katholisch-apostolischen Gemeinden in Deutschland unter ausführlicher Berücksichtigung der englischen Entstehungsgeschichte vorgelegt".Johannes Albrecht Schröter
Tectum Verlag Marburg
2004Amazon
Neuere Entwicklungen in der Neuapostolischen Kirche: Eine Dokumentation des ÖffnungsprozessesDie Neuapostolische Kirche, die drittgrößte christliche Religionsgemeinschaft in Deutschland, führte jahrzehntelang ein zurückgezogenes, von der Öffentlichkeit abgeschottetes Leben. Seit einigen Jahren zeichnen sich jedoch Veränderungen ab. Diese wurden zunächst in den Außenbeziehungen der Religionsgemeinschaft sichtbar, die z. B. ökumenische Kontakte zu anderen christlichen Religionsgemeinschaften aufnahm. Aber auch in den inneren Verhältnissen werden Veränderungen deutlich, bis hin zu Lehränderungen in der neuapostolischen Theologie. Das vorliegende Buch beschreibt aus religionswissenschaftlicher Perspektive die gegenwärtigen Entwicklungen in der Neuapostolischen Kirche.Katja Rakow07/2004Neuere Entwicklungen in der Neuapostolischen Kirche
Pfarrer LutzDie Weissagungen von Karlshuld und der Anfang der Apostolischen Kirche in SüddeutschlandL. W. Scholler,
Herausgegeben im Adlerstein Verlag
Pfarrer Lutz - Adlerstein-Verlag
Die Neuapostolische GemeindeIhre Geschichte und LehreOswald EggenbergerChr. Kaiser Verlag München, 1953Antiquariat
Neue Apostel?Darstellung und Kritik der neuapostolischen Gemeinschaft.Oswald EggenbergerStuttgart ; Berlin : Kreuz-Verlag, 1964Antiquariat
Das Werk des HerrnDie Betrachtungen unterschiedlicher Entwicklungen in den apostolischen Gemeinschaften im Buch "Das Werk des Herrn" geschieht nicht im Sinne von Konfessionen mit diversen Einzelentwicklungen, sondern eingebettet in Ereignisse der Gesamtkirche als Werk der Vollendung der Kirche Christi. Nur so sind unsere Ausführungen zu verstehen. 1832 ist eine Erweckung in Erscheinung getreten, die sich an die ganze Kirche wandte. Mit diesem Anspruch betrachten wir, was daraus geworden ist und was unter Umständen noch daraus werden soll. Die verschiedenen apostolische Gemeinschaften haben ihren Ursprung in einer Trennung in den Katholisch Apostolischen Gemeinden (KAG) im Jahr 1863.Peter Fadire02/2011Rediroma-Verlag Das Werk des Herrn
Aus Gnaden erwählt ...?: Endzeitliche Apostelsendung im Anspruch urchristlicher OriginalitätExklusive Apostelsendung im Anspruch urchristlicher Originalität. Als eines von vielen Enkelkindern der zweiten Erweckungsbewegung (ca. 1780 - 1860) hat die Neuapostolische Kirche ihre Wurzeln in einer religiösen Aussteigerbewegung (dissenters), welche später die Katholisch-Apostolische Gemeinde (noch später Kirche) bilden sollte und sich aus der erwähnten Erweckungsbewegung zu Beginn des 19. Jhs. in England herausgebildet hatte und mit dem sog. Alburykreis unter dem Bankier Henry Drummond und dem Erweckungsprediger Edward Irving eine eigene - anfänglich prophetisch orientierte - Richtung weiter verfolgte. Zwar hat die Neuapostolische Kirche (NAK) die institutionell-organisatorischen Wurzeln zu dieser Katholisch Apostolischen Gemeinde mittlerweile längst gekappt, aber viele von deren geistigen Entwicklungen prägen die NAK bis heute. Wie schon im ersten Band, setzt der Autor seine kritische Analyse von Anspruch und Wirklichkeit dieser Glaubensüberzeugung nahtlos fort mit der ausführlichen Beschreibung der vielfältigen Ursachen, welche das neuapostolische Denken und seine Glaubenslehre bis heute prägend gestalten.Rudolf Stiegelmeyr12/2014Amazon
Aus Gnaden erwählt ...?: Fragen und Antworten für kritische GotteskinderDie Neuapostolische Kirche ist davon überzeugt, DAS Heils- und Erlösungswerk Gottes hier auf Erden zu sein, ohne welches niemand an der ersten Auferstehung (Offenbarung 20,5-6) und damit an dem von Jesus Christus verheißenen Erbteil der Gerechten würde teilnehmen können. Dank des in ihr wirkenden urchristlich verstandenen Apostelamtes sieht sie sich dabei als Schlusskirche, welche die unmittelbare Fortsetzung der Urkirche darstellt. Die beiden Bände zu Anspruch und Wirklichkeit dieser Glaubensüberzeugung setzen sich detailliert mit dem neuapostolischen Denken und seiner Herkunft auseinander und geben so einen kritischen Einblick in die Ursachen und Wirkungen geschlossener Glaubenssysteme aus dem Blickwinkel christlicher und biblischer Theologie. In diesem ersten Band geht der Autor auf die mit diesem Anspruch verbundenen Probleme ein, die sich nicht zuletzt durch den versuchten Öffnungsprozess ergeben haben, mit dem die Neuapostolische Kirche seit einigen Jahren aus ihrer Sektennische ausbrechen möchte, und die letztlich in der grundsätzlichen Frage der Ökumenefähigkeit dieser Kirche gipfeln.Rudolf Stiegelmeyr11/2012Amazon
Das tragische Erbe des J.G. Bischoff: Die Botschaft wird 60An Weihnachten 2011 jährt sich die Veröffentlichung einer göttlichen Offenbarung, nach der der Stammapostel - Kirchenoberhaupt der Neuapostolischen Kirche - nicht mehr sterben würde, zum 60. Mal. Was hat es auf sich mit dieser Botschaft, was waren ihre Hintergründe, was die Zusammenhänge ihrer Entstehung? Diese und viele Fragen mehr beantwortet dieses Buch. Es zeigt auf, warum es zu dieser persönlichen Prophezeiung kommen musste und warum ihre Instrumentalisierung von langer Hand geplant war. In dieser detaillierten Auseinandersetzung mit der neuapostolischen Geschichte der Nachkriegszeit wird eine nunmehr 60-jährige Lücke gefüllt, welche die fernere Zukunft der Neuapostolischen Kirche nicht unberührt lassen wird. Auf über 200 Seiten analysiert und entschlüsselt der Autor die Hintergründe und Urheber der Botschaft und ihrer Dogmatisierung zum neuapostolischen Glaubensbekenntnis. Er zeigt auf, wie und warum sie geplant, initiiert und schließlich als Glaubenszwangsjacke umgesetzt wurde.Rudolf Stiegelmeyr12/2011Amazon
Gottes verlorene KinderSiegfried DannwolfGütersloher Verlagshaus, 1996Antiquariat oder Amazon
Gottes verlorene Kinder - Siegfried Dannwolf
Bist du apostolisch?In dem Buch von Tobias Mai werden die wesentlichen Inhalte der Lehre der NAK daraufhin geprüft, ob diese mit der Lehre der Apostel, wie sie uns in der Heiligen Schrift überliefert ist, übereinstimmen.Tobias Mai2013, 3. AuflageAmazon
Die Lehre der Neuapostolischen Kirche im Licht der Heiligen SchriftDie Neuapostolische Kirche (NAK) ist nach den beiden Volkskirchen eine der größten Glaubensgemeinschaften in Deutschland. Weltweit hat sie etwa 10,5 Millionen Mitglieder. Sie gehört zu den klassischen Sekten bzw. Sondergemeinschaften. Die Neuapostolische Kirche behauptet, in ihr gäbe es wieder Apostel. Letztere seien heilsnotwendig, um ein Kind Gottes zu werden, um Vergebung der Sünden zu erhalten und um auf die Wiederkunft Christi vorbereitet zu werden. Wilhelm Leber, der Stammapostel der Neuapostolischen Kirche, sagte: „Wir wollen durch unsere Lehre überzeugen.“ In diesem Buch wird die Lehre der NAK anhand des neuapostolischen Glaubensbekenntnisses (Stand: Juni 2010) im Licht der Heiligen Schrift geprüft.Tobias Mai2011Amazon
Der Konflikt Bischoff ./. Kuhlen: Beiträge zu Geschichte, Lehre und Leben der apostolischen Gemeinschaften - Nummer 5Am 23. Januar 1955 kam es auf einer Apostelversammlung der Neuapostolischen Kirche (NAK) in Frankfurt am Main zur Absetzung und zum Ausschluss der Apostel Dehmel, Dunkmann und Kuhlen aus der Neuapostolischen Kirche. Der Vorwurf lautete, die Botschaft des Stammapostels, dass Christus zu seiner Lebenszeit wieder käme, nicht genügend gepredigt zu haben. Einem angebotenen Rücktritt kamen die Apostel nicht nach und wurden daher ausgeschlossen. Ihnen folgten sämtliche Bezirksämter des Rheinlandes und über 10.000 Geschwister. Man gründete am Folgetag, dem 24. Januar 1955, in Düsseldorf die Apostolische Gemeinschaft e.V.. Als Gründe für die Eskalation und den Ausschluss wurde immer die Botschaft des Stammapostels angeführt. Insbesondere die Ausgeschlossenen selbst vertraten diese Position.Volker Wissen08/2012Der Konflikt Bischoff gegen Kuhlen
Theologische Entwicklungen der Vereinigung Apostolischer Gemeinden (VAG) von 1956 bis heuteDie Vereinigung Apostolischer Gemeinden (VAG) ist ein Zusammenschluss mehrerer kleiner Freikirchen, die aus der Neuapostolischen Kirche entstanden sind. In der Öffentlichkeit sind diese Gemeinden wenig bekannt und werden häufig mit der neuapostolischen Kirche verwechselt. Dennoch haben es die Gemeinden geschafft sich ein eigenes Profil zu geben und sich im ökumenischen Miteinander der christlichen Kirchen zu positionieren und anerkannt zu sein.Volker WissenRe Di Roma-Verlag, 2007Amazon - Theologische Entwicklungen der VAG von 1956 bis heute
Ich war ein GotteskindVierzig Jahre in der Neuapostolischen Kirche und dann ausgestiegen.Winnifried Lange,
Verlag IKS Garamond
2003Amazon
Mein Leben - 84 Jahre meines Lebens und kein Tag vergebensAutobiografie von Fritz Idler, ehemals Angestellter beim Friedrich Bischoff Verlag. Fotograf für den FBV und nach dem Tod von Friedrich Bischoff Geschäftsführer.Fritz Idler2014Amazon - Mein Leben - Fritz Idler
Brücke zum Menschen 1/2014: "Neuapostolisch" Exklusive Endzeitgemeinschaft mit Öffnungsabsichten?Die Brücke zum Menschen ist die seit 1965 erscheinende Quartals-Zeitschrift des Bruderdienst Missionsverlages. Sie setzt sich kritisch mit christlichen Sondergruppen („Sekten“) wie den Zeugen Jehovas, der Neuapostolischen Kirche und den Mormonen auseinander. Dabei ist es das wichtigste Ziel, den Fragenden, Aussteigern und Angefochtenen zu helfen und ihnen fundierte christliche Antworten auf ihre Fragen und Nöte zu geben.Rainer Ref2014Brücke zum Menschen 1/2014: "Neuapostolisch" Exklusive Endzeitgemeinschaft mit Öffnungsabsichten?
Es begann mit einem Rausschmiss...: Streifzüge durch die Geschichte der Neuapostolischen Kirche, Bezirk BaselDas Buchprojekt "Es begann mit einem Rausschmiss - Streifzüge durch die Geschichte der Neuapostolischen Kirche Bezirk Basel" ist aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums der Neuapostolischen Kirche entstanden. Der hier vorliegende Band 2 umfasst die ersten hundert Jahre, von den Anfängen bis 1963. Mit einem Seitenblick werden auch die Entwicklungen der Kirche auf globaler und nationaler Ebene skizziert.Jürg Meier2013Amazon - Es begann mit einem Rausschmiss
Auf ein Wort: Neuapostolische KircheHast Du einmal darüber nachgedacht, ob der Weg den Du gehst, der richtige ist? Wenn ja, woran hast Du geprüft, ob Du der Wahrheit folgst?

Wenn die neuapostolische Glaubenslehre biblisch und wahr ist, dann braucht sie auch eine Überprüfung unter dem geschriebenen Wort Gottes nicht zu fürchten. Der Glaube würde nur noch fester, die Freude größer und die Hingebung intensiver
Lutz Jusko2013Amazon - Auf ein Wort: Neuapostolische Kirche
Neuapostolische Kirche - Das StammapostelamtDas Stammapostelamt in der Neuapostolischen Kirche (NAK) spielt ähnlich wie das Papstamt in der Römisch-katholischen Kirche eine herausragende Rolle. Ohne dieses Amt wäre die Neuapostolische Kirche nicht die Kirche, die sie ist. Viele Sonderlehren sind ohne dieses Amt nicht denkbar. Was hat es mit diesem Amt auf sich, welches sind die Eigenschaften und Besonderheiten dieses Amtes gegenüber anderen kirchlichen Ämtern? Findet dieses Amt sein Vorbild im Neuen Testament? Kann man es biblisch legitimieren? Über diese und andere Fragen möchte diese Schrift Auskunft geben.Lutz Jusko2014Amazon - Neuapostolische Kirche - Das Stammapostelamt