Startseite

NAK Wortschatz

In 153 Jahren Neuapostolische Gemeinde beziehungsweise Neuapostolische Kirche, hat sich zum Teil eine eigene Sprache entwickelt. Dazu gibt es hier eine Liste häufig verwendeter Worte und Redewendungen im geschichtlichen und aktuellem Sprachgebrauch. Ebenso finden sich in dieser Zusammenstellung prägnante Aussagen und Lehraussagen aus neuapostolischen Publikationen.

Diese Liste wird an dieser Stelle seit Januar 2016 nicht mehr erweitert und gepflegt. Siehe dazu folgenden Artikel:

Sprichst Du neuapostolisch?

Weiterhin können aber gerne auch über dieses Online-Formular Beiträge zugesendet werden. Diese werden dann in zukünftigen Auflagen des Buches „Neuapostolisch geboren“  einfließen. Danke!

Dein Beitrag zur Sammlung "NAK Wortschatz" ist willkommen!

Contact Form
* Eingabe erforderlich

Sortieren
Apostelaltar
Der alte Gottesmann
Gegner, die
Vorangänger
Lauen, die
Verlorenen, die
Treuen, die
Knecht und Volk
Wir sind Nachfolger und keine Nachläufer
Eigenverantwortung
Liebe Brüder und Schwestern
Einzelkämpfer erreichen das Ziel nicht
Machen wir weiter
GNADE - Gottes Nähe auf dieser Erde
Gehilfen zur Freude
Verirrte
Herr, lass uns nicht aus deiner Gnade fallen
Werk des Herrn
Nachfolge
Der alte Apostel
Sendung
Schwert des Geistes
Schmaler Weg
Herzenstür
Hauspriester
Ämterabend
Felsenamt
Gnadenaltar
Segensträger
Feinde, die
Herzensdemut
Gleichgültigen, die
Formellen, die
Nachfolger, die
Hochzeitssaal
Der Zweifler empfängt nichts
Fleischeslust
Gottesdienst halten
Amtspfund
Meinungsaustasch auf neuapostolisch - Mit eigener Meinung zum Segensträger, mit Meinung vom Segensträger gehts zurück
WELT - Wehe, Elend, Leid und Tod
Gehilfin (auch Gehülfin)
Säumige
Seelenbräutigam
Nachfolge bis zu letzt, alles andere ist Leerlauf
Erdenkinder
Brautwürde
Geistesschwert
Weltmensch
Herzensacker
Familienbesuch
Segensstunde
Petrusdienst
Göttliche Hochschule
Erlösungswerk
Zweifler, die
Mit- und Nebenmenschen
Die Oberflächlichen
Kritiker, die
An der Hand der Gottesknechte
Himmelsbürger
In den Fußstapfen des Vorangängers laufen
Die Jugend ist die Zierde des Werkes Gottes
An jemanden denken (im Sinne von für jemanden beten)
In der Verbindung stehen
GNADE - Gehe nie aus dem Einssein
Glaubensgehorsam
Abgefallene
Die letzte Seele suchen
Erwählte
Würdigkeit
Wer denken kann, kann danken
Der alte Prophet
Glaubensöl
Weg des Glauben
Seelenheil
Herzensboden
Ämtergottesdienst
Dabei sein (am Tag des Herrn)
Einheitsapostel
Breiter Weg
Gold der Wahrheit
Goldkörner
Fremdling
Gast auf Erden
Im Segen stehen
Des Segens verlustig gehen
Den vollen Segen
Den Segen schmälern
Kleinglaube
Wort der Wahrheit
Wort des Lebens
Wort und Gnade
Himmelsschätze
Kronenträger
Erlöste
Erwählung
Tag des Herrn
Brautgemeinde
Brautwerber
Amtsbruder
Glaubensbruder
Glaubensschwester
Gast
Lebenswasser
Samen streuen
Herr, verkürze diese Zeit
Herr, nimm uns in Gnaden an
Herr, gehen nicht an uns vorüber
Segenshände
Lass ihre Segenshände über uns aufgehoben sein (die der Vorangänger)
Amt der Versöhnung
Charakter-Evangelist
Eigentlicher Prophet
Apostelhelfer
Diakonissin
Hilfspriester
Stammapostel
Stammapostelhelfer
Verantwortlicher Apostel
Gnadenstuhl
Gotteskindschaft
Erbe der Verheißung
Die Senioren sind das Rückgrat der Gemeinde
Gemeindebett
Im Auftrag des Apostels
Zeitgemäße Sendung der Apostel
Die Erwählung durch Nachfolge fest machen
Früchte des Glaubens
Geisterunterscheidung
Der Lügner von Anfang
Sündenbabel
Sündenpfuhl
Erkauft durch Opfer und Erwählung
Knecht Gottes
Diener des Allerhöchsten
Besserwisser
Gemeinschaft der Kinder Gottes (Gotteskinder)
Gnadensonne Jesu
Erdental
Tränental
Glaubensprüfung
Zum Segensträger aufsehen
Den Segensträgern nachfolgen
Erbberechtigter
Braut des Lammes
Die alte Leier
Das Wort vom Altar des Herrn
Haus des Herrn
Segensstätte
Erbschuld
Erbsünde
Glaubensweg
Im Geiste niederfallen
Teufel
Satan
Verführer
Lebensbuch
Buch des Lebens
Kristallene Meer
Errettung
Gnadenhandlungen
Verbindung zum Altar
Die Seinen
Neuapostolischen Licht und Leben
Göttliche Bilanz
Mahnung
Liebesruf
Friedensboten
Würdig wandeln
Kraft zum Überwinden
Dankbarkeit bewirkt Segen
Der Glaube kann am Opfer gemessen werden
Strom des Lebens
Ziel unseres Glaubens
Gott liebt uns, aber ...
Werk der Errettung
Fleischliche Gesinnung
Gegenwärtige Sendung
Seine Knechte
Boten Gottes
Heilskleid
Sein Eigentum
Heimgehen
Vollenden
Würdig werden
Lebensbrot aus göttlicher Mühle
Abendmahlsdienst
Brüder, im Sinn von Amtsträger
Bezirksamt
Bezirksältester
Bezirksevangelist
Diener/in
Dienstleiter
Sonntagsschule
Sonntagsschullehrerin
Vorsonntagsschule
Vorsonntagsschullehrerin
Stärkungsstunde
Abend göttlicher Freude
Treue bewahren
Treue bewahrt vor Reue
Zeitopfer
Finanzielles Opfer
Glaubenserkenntnis
Glaubensstärkung
Geist des Zweifels
Geist des Unglaubens
Ewige Heimat
Himmlische Heimat
Ewiger Frieden
Vaterhaus
Hochzeitskleid
Das weisse Kleid
Glaubenshöhe
Formellenliste
Apostelwort
Glaubensheld
Glaubensväter
Entrückung
Heimholung
Ewigkeitsleib
Laster
Jugendstunde
Bezirksjugendstunde
Jugendleiter
Putzplan
Putzgruppe
Blumenschmuckgruppe
Gebetserhörung
Die letzte Seele
Das letzte Schaf um Mitternacht
Vollendungsarbeit
Seelenhirte
Kindlich gläubig
Heimatlieder
Welt des Geistes
Fürst dieser Welt, der
Jenseitige Bereiche
Abendmahl für die Entschlafenen
Entschlafenendienst
Gästedienst
Gästesingen
Singen und Musizieren für Gäste
Fest für unsere Heimgegangenen und Entschlafenen
Heimgegangene(r)
Auf Glaubenshöhen geführt
Tal der Tränen
Zeugnis geben
Weinbergsarbeit
Weinbergsarbeiter
Botschaft, die
Göttlicher Heilsplan
Göttlicher Ratschlussplan
Auf Zions Mauern
Vorsteher
Vorsteherversammlung
Bezirksausflug
Chorstunde
Singstunde
Vorbereitung auf den Gottesdienst
Entschlafenengottesdienst
Gottesdienst für Entschlafene
Gottesdienst für Gäste
Gottesdienst für Amtsträger (mit Frauen)
Kindergottesdienst
Seniorengottesdienst
Amtsvollmacht
Amtsgabe
Gebetshände
Versiegelung
Heilige Versiegelung
Sonderopfer
Böse, der
Übeltäter
Gabe des heiligen Geistes
Seelenfreund
Born der Gnade
Himmelsmanna
Amtskörper
Amtskrippe
Geistesträger
Sündenlast
Amtsenthebung
Beurlaubung (vom Amt)
Konfirmationsgelübde
Vorgeburtssegen
Verlobungssegen
Hochzeitssegen
Herzensopfer
Im Weinberg des Herrn
Zu des Altars Stufen
Gnadenmittel
Freisprache
Aussonderung
Brautzug
Lammesgesinnung
Der Herr kommt zu meiner Lebzeit
Amtseinsetzung
Stammapostelgottesdienst
Spiegel des Wortes
Mitbeten
Betgemeinde
Sich unter den Segen stellen
Die Apostel sind keine Herren
Gebunden (sein)
Seelenballast
Herzensbalsam
Seelenspeise
Frohe Botschaft - keine Drohbotschaft
Seelenleben
Wir sind auf, aber nicht von der Erde
Ewiger Bestand
Apostolat
Jesu- und Apostellehre
Am anderen Ufer
In die Tiefe gehen
Graben (im Wort)
Gnadenmeer
Segnungen
Blumenkasse
Altarschmuck
Hostienbäckerei
Widersacher, der
Bruderliebe
Heilstat
Kinderseele
Gnadenamt
Gnadenmitteilung
Heil verlangende Seelen
Heilsnotwendigkeit
Lebende Brautseelen
Lebendiger Altar
Lebendiges Wasser
Näheverhältnis
Nottaufe
Priesterliches Amt
Schärfung
Seelen zum Altar führen
Segenslinie
Unerlöste Seelen
Suchende Seelen
Sündenvergebung
Verständnisänderung
Wiedergeburt
Zubereitung der Brautgemeinde
Schlüsselgewalt
Engeldienst
Engelschutz
Satans Anhang
Bad der Wiedergeburt
Die Fülle des Segens
Segensgefäß
Gott sitzt im Regimente
Die Liebe zum Herrn und seinem Werk
Offenbarungsstätte Gottes
Ausharren
Speisemeister
Gaben des Himmels
Vollendung der Seele
Quelle des Lebens
Geheimnis der Erwählung
Glaubenslauf
Anfänger und Vollender
Gabe Gottes
Heimweh
Heimwehkrank
Glaubensziel
Anvertrauten, die
Gefahren für die Seele
Sorglosen, die
Sendungsauftrag
MDV (Mitgliederdatenverarbeitung)
Fels des Glaubens
Felsenglauben
Am Abend der Kirche Christi
Sorgen
Schäden der Seele
Seelenschaden
Im Erlösungswerk Gottes
Seelenarzt
Götzen
Augensalbe
Schwächen
Unvollkommenheiten
Im Eifer und in der Freude brennen
Weg zur Gnade
Seelisch Kranke
Seelenpflege
Göttlicher Maßstab
Geistesschätze sammeln
Himmel der Gemeinschaft
Der Zweifel weicht, der Glaube siegt
Glaubenserfahrungen
Schätze sammeln im Himmel
Glaubensgebäude
Selbstprüfung
Psalmist, der
Brotbrechen
Geisteswind
Kinder Gottes
Hochmütige, der
Feuer des Heiligen Geistes
Glaubenshaus
Heimholendes Kommen des Herrn
Kinder der Verheißung
Segensspuren
Völkermeer
Eigentum des Herrn
Gnadenwerk
Gottesfamilie
Seelenboden
Gandenwerk
Boten Jesu
Stückwerk
Unversöhnlichkeit
Sündhaftigkeit
Sorgen und Anfechtungen
Glaubenskampf
Götzenaltar
Amtsvermögen
Plan Gottes
Auf dem Berg des Herrn
Erlösungsplan
Gebetsleben
Macht der Finsternis
Fürst der Finsternis
Kraftquelle
Die listigen Anschläge des Teufels
Brautkleid des Lammes
Stimme des guten Hirten, die
Engel des Menschensohnes, der
Sehensweise
Göttliche Führung
Opferbereitschaft
Hochzeit des Lammes
Es bleibt nicht so
Finsteres Tal
Glaubensüberzeugung
Brot des Lebens
Licht der Gnade
Gottesdienstbesucher
Banner Christi, das
Erlösungsarbeit
Altar Gottes
Altar des Herrn
Werkzeuge in seiner Hand
Zum Segen gesetzte Vorangänger
Einssein
Eigentum des Allerhöchsten
Stätte der Gnade und des Heils
Seelen aus den Bereichen jener Welt
Entschlafene
Verlangende Seelen
Reichsgottesgeschichte
Seelenschmerz
Trostgottesdienst
Berg des Glaubens
Geistesrichtungen
Geistgetaufte
Lehrer der Kirche Christi
Krone des Lebens, die
Erbteil
Seelentempel
Das herrliche Ziel unseres Glaubens erreichen
Im Heiligtum des Herrn
Apostelgottesdienst
Bezirksapostelgottesdienst
Bezirkschor
Bezirksorchester
Einladen gehen
Erdenlust
Erweiterung der Lehre
ESRA (Informationsportal der NAK NRW)
Ewigkeitsbestand
Geistesgaben
Geisteswirken
Gnadenquell(e)
Gottesdienstbericht
Gottesdiensterleben
Gottesdienst für Ämter mit Frauen
Himmelsbrot
Himmel der Gemeinde
IAKOP (InterAktives KOmmunikationsPortal)
Irdische Gesinnung
Kindersingstunde
Leitgedanken zum Gottesdienst
Amtsblatt
Leitartikel
Lehrmeinung
Lehraussage
Menschenwerk
Opfersegen
Opfersinn
Opfer zählen
Projektchor
Nachläufer
Schlag an mit der Sichel
Sender
Sendungsbewusstsein
Selig werden
Seligkeit
vergänglich
Vollmacht
Wohlfühlgemeinde
Vollendungsglaube
Advent der Kirche Christi
Anfechtung
An sich reissen (Gnade)
Auf sich ziehen (Segen, Gnade)
Aufnehmen, in sich (Wort Gottes)
Auserwählt(e)
Aufschauen
Bedienung
Durch das Fleisch hindurch sehen
Eigener Wille
EJT (Europäischer Jugendtag)
fleischlich gesinnt
Gemeindezusammenführung
Gemeindezusammenlegung
Gemeindeintegrierung
Gnadenangebot
Gottesdienst für Alleinlebende
Heilsplan
Heilsverlangen
Heilsbedürftig
Heilsverlangend
Fleischlich
Im Fleisch sein
Kindessinn
Lammesbraut
Landesversammlung
Landesvorstand
Mutter der Gemeinde
Pfingsterleben
Rein gemacht, gewaschen
Seelenfrieden
Stab des Bezirksapostels
Treue spart Reue
Unrein (Gesinnung, Gedanken, Herz ...)
Trostbedürftig
Über die Erde gehen
Willen (eigenen) opfern
Willensopfer
Brautschmuck
Exponent göttlicher Herrlichkeit (Stammapostel Bischoff)
Kinder des Reiches Christi
Wächter auf Zins Mauern
Endziel
Den guten Kampf des Glaubens kämpfen
Gehorsam des Glaubens
Gottesoffenbarungen
Zeitgemäß geoffenbarte Heilswahrheiten
Vater der Barmherzigkeit (Gott)
Ewiges Gut
Göttliche Verheissungen
Gefäße des Segens
Haupt der Apostel
Leidtragende
Kreuzträger
Brunnen des Trostes
Himmlische Speise
Vollendung des Volkes Gottes
Ziel der Verheißung
Fluchträger
Fluchholz
Selbstbetrug
Seelen- und Geistesleben
Göttliche Arbeit
Boten des Herrn
Weltgetriebe
An des Heilands Brust
Wächterstimme
Wächterstimme aus Zion
Wächterstimme aus Ephraim
Unsere Familie (Zeitschrift)
Spirit (Zeitschrift)
Jugendfreund (Zeitschrift)
Christi Jugend
Der gute Hirte (Zeitschrift)
Friedrich Bischoff Verlag
Gesalbter des Herrn
Gemeinde des Herrn
Menschenseelen
In jener Welt
Apostelversammlung
Heilsgüter Christi
Altar der Versöhnung
Geistgewirktes Wort (der Predigt)
Erstling
Erstlingsschaft
Zweifelsgeister
Gottfeindliche Geister
Glaubensauge(n)
Macht des Fürsten dieser Welt
Auf frische Weide führen
Geist der Salbung
Gebetsgeist
Geist des Verlangens
Sendboten Gottes
Bürger des himmlischen Reiches
In Knechtsgestalt
Schafe Christi
Lust- und Vergnügungsstätten der Welt
Gemeinschaft der Erstgeborenen
Göttliches Öl des Geistes
Herzenslampen
Göttliches Licht
Heimatland
Mühselige und beladene Geschwister
Trost- und Erquickungsstätte
Reich der Herrlichkeit
Auferstehungsleib
Das Vertrauen nicht wegwerfen
Belohnung
Krankenlager
Helfende Hand unseres Gottes
Kampfplatz
Treue Knechte
Untreue Knechte
Mitarbeiter im Weinberg des Herrn
Mitarbeiter im Werk des Herrn
Lebenskrone
Einen guten Kampf geführt
Kampf des Glaubens
Herrlichkeitskrone
Herrlichkeitsleib
Glaubenserfolg
Der Herr in seiner Sendung
Amtsbibel
Geistesohren und -Augen
Eingangslied
Bußlied
Schlusslied
Fragen und Antworten über den neuapostolischen Glauben
Brüderstunde
Lebensbrunnen
Mittwochsgottesdienst
Dreifaches Amen
Seelenkleider
Lösegeld
Geneigtheit zur Sünde
Sündenschlaf
Versieglungstat
Erstgeborener
Gnadenwahl
Eintracht der Brüder (Amtsträger)
Weltlust
Göttliches Gnaden- und Erlösungswerk
Schlusskirche
Mitapostel
Wiederaufgerichtetes Erlösungswerk unseres Gottes
Geist Christi
Aposteleinheit
Gnadesuchende
Apostelbezirk
Unterbezirk
Einzelgemeinden
Gemeindeevangelist
Gemeindefest
Gemeindeabend
Sprechabend
Sichtbares Haupt der Kirche (Stammapostel)
Repräsentant des Herrn auf der Erde (Stammapostel)
Gehilfe des Glaubens
Apostelschar
Gehilfen des Stammapostels (Apostel)
Gemeindeältester
Diener im Hause Gottes
Ämter Christi, die
Himmlische und ewige Güter
Sendung der Apostel
Amtspflichten
Amtsgeheimnis
Im Sinn und Geist Christi
Anvertraute Seelen
Amtsstufe
Überweisung (von Mitgliedern)
Werkzeuge des Heiligen Geistes
Gemeinde Gottes, die
Vervollkommnung
Amtsgewalten, verliehene
Gesandten Gottes, die
Bundeshandlungen
Heilsbotschaft
Bestandteil der Wiedergeburt (die Taufe)
Taufgelöbnis
Gottesboten
Bundesgnade
Erlösungstätigkeit
Richtlinien für Amtsträger
Erbe Christi, das
Unterpfand zur ewigen Herrlichkeit
Wohlgefallen und den Segen Gottes auf sich ziehen
Neuapostolischer Christ
Lebendiges Gotteswort
Speise unserer Seele, die
Erstes Näheverhältnis (mit Gott)
Unterdiakon
Seelenzustand
Königliches Priestertum
Königskind
Könige und Priester Gottes
Inhaber der Apostelmacht Christi
Vollendung des Gottesratschlusses
Vollendung des Erlösungsratschlusses
Apostelzusammenkünfte
Kreis der Bezirksapostel / Apostel
Amtswirken
Diakonen- und Dieneramt
Mütterliches Element (Bischof)
Freiwilligkeitsopfer
Menschheitserlösung
Aufgerufen werden (zum Mitdienen)
Mitdienen
Abendmahlsausweis
Berechtgung zur Teilnahme am Heiligen Abendmahl
Bestätigung (im Amt, der Wassertaufe)
Born des Lebens
Betagten, die
Hochbetagten, die
Chorliederbuch
Chormappe
Dankgebet
Donnerstagsgemeinde
Doppelnatur
Eingangsgebet
Ewige Wonne
Ewiges Glück
Feindeslist
Fels des Heils
Friedenskinder
Gemeindegesang
Gedächtnis der Entschlafenen
Grabgesangbuch
In die Tiefe gehen
Herzutreten (zum Tisch des Herrn)
Jahresabschlussgottesdienst
Jugendliederbuch
Kinder des Friedens
Kinder des Lichts
Kirchenemblem
Kirchenputzen
Kirchenschlüssel
Kirchenverlag
Konfirmandenbrief
Krankenbesuch
Last des Alters
Last der Sünde
Liebe bringt Opfer
Liebesangebot
Liebesbeweis
Liebesdienst
Lied anstecken/aufstecken
Lied angeben
Liedmappe
Lied der Sänger
Liederdichter
Mitte der Gemeinde
Die Letzten suchen / finden
Mutteramt (Bischof)
Ordination
Ordnungsdienst
Pilger
Pilgerreise
Pilgerstand
Rechtlich unselbstständige Gemeinde
Reinheit des Herzens
Ruhesetzung
Sakramentsspendung
Sängerlied
Scherflein
Schließdienst
Schwache
Segensspendung
Spendung (der Sakramente, des Segens)
Testsendung
Tiefe des Wortes
Trübsal
Türdienst
Überleitung zum Heiligen Abendmahl
Übertragung
Übertragungsgottesdienst
Unerlösten, die
Unglaube
Verabschiedung (von Amtsträgern)
Vorbereitung zum Heiligen Abendmahl, zur Heiligen Versiegelung
Vorbereitung zur Heiligen Versiegelung
Vorbereitungsgottesdienst
Vorbereitung zum Entschlafenengottesdienst
Weg bereiten, den (z. B. die Sänger mit einem Lied)
Wir sagen auf ein frohes Wiedersehen
Wochengottesdienst
Zeichen der Zeit, die
Wort des Trostes
Zugabe (Mitdienen)
Zuständiger Apostel
Zuständiger Bezirksapostel
Zuständiger Priester
Zuständiger Vorsteher
Zweite Auferstehung
Botschafterdienst Christi
Entbindungssegen
Ewigkeits- und Erstlingsreife, persönliche
Aufsicht durch die regierenden Ämter
Opfersegnung
Unterpfand zur Seligkeit (die Taufe)
Versiegelungsengel
Kaufzeichen des Lammes
Adamsnatur
Bundestat
Vater Niehaus
Vater Krebs
Gnadenlohn
Sonnenweib
Knäblein
Himmlisches ewiges Erbteil
Knechtschaft der Sünde und der Verdammnis
Wasserbad des Wortes
Apostellehre
Adamsmensch, der
Gnadenwasser
Taufwasser
Abendmahlskelche
Hostien
Abendmahlsdose
Amtsträgerausweis
Monatsabrechnung (Opfer)
Predigtgrundlage
Predigt
Arbeitsbereich
Jugendtag
Musikbeauftragter
Fremdsprachenbeauftragter
Öffentlichkeitsbeauftragter
Videobotschaft
Bild- und Tonübertragung
Musikalische Umrahmung
Chor bitte
Kirchenmitglieder
O-Box (Opfer-Box, also Opferkasten per Smartphone)
Kirchensprecher
Gottesdienst mit Übertragung
Youthpaper (Jugendtagszeitung im Bezirksapostelbereich Norddeutschland)
Taufbundesgnade
Taufgnadenwiedergabe
Taufbund
Von Gott und Christo bevollmächtigter Bundesschließer (der Apostel)
Genuss der Verdienste Jesu Christi
Heilige Abendmahlshandlung
Heiliges Mahl
Sachwalter der Verdienste Jesu Christi
Quittung zur Sündenvergebung (das Heilige Mahl)
Kraftspeise und Heilstrank des innwendigen Menschen (das Heilige Mahl)
Der in gottgesandter Apostelmacht verkündigten Botschaft der Freisprache
Gnadesuchender Sünder
Bundeserneuerung
Hauptgottesdienst
Vollendungszeit
Zeitverkürzung
Geistige Finsternis
Bereiche aufschließen
Schwarzer Anzug
Opferbeleg
Dirigentenschulung
Orgelspieler
Orgelplan
Flötengruppe
Frauenchor
Männerchor
Chorleiter
Dirigent
Dirigentenmappe
Stimmpfeife
Glaubenstreue
Treue Nachfolge
Geigenstunde
Glaubensgespräch
Gottesdienstbesucher zählen
Jugendpflege
Gottesdienst für Singles
Gottesdienstleiter
Gottesdienstbeginn
Gottesdienstteilnehmer
Gemeinschaft
Glaubensentwicklung
Kirchenleitung
Kirchenpräsident
Kirchliche Lehrkräfte
Jugendseelsorger
Seelsorge
Jugendausflug
Seelsorgeangebote
Gemeindeorchester
Kirchenmusikveranstaltungen
Betagte Gemeindemitglieder
Mitmenschen
Gemeinschaftspflege
Gottesdienste in der Gebärdensprache
Glaubensinhalte
Unterstreichen der Predigt
Gemeinschaftserlebnis
Instrumentalgruppen
Gemischter Chor
Fremdsprachengottesdienst
Trauerfeier
Grablieder
Grabliederbuch
Glaubenslehre
Textwort
Erlösungsbedürftigkeit
Göttliche Wohltaten
Mahlzeichen des Lammes
Handauflegung
Seniorentreffen
Singen und Musizieren
Ehrenamtliche Mitarbeit
Missionsgebiet
Missionsreise
Glaubensbekenntnis
Vollmacht, Segnung und Heiligung
Täufling
Königliche Priesterschaft
Arche unserer Zeit
Amt ist (nur) für die Gemeinde gegeben
Augenlust
Ämterversammlung
Amtsverständnis
Bezirksämterversammlung
Bezirksämterausflug
Blumengeld
Brüderchor
Der alte Gott (regiert noch)
Der Herr hat seinen Willen geändert (frühere Stellungnahme zur "Botschaft")
Diakonendienst
Eigensinn
Eigene Ehre
Erdentand
Familienkalender
Festgottesdienst
Geist von unten
Gemeinde im Schuhkarton
Gemeindepartnerschaft
Grabchor
Göttliche Gedanken
Herzenseinstellung
Herzensknie
Hineingeboren
Informationsabend
Knie beugen
Kinderlieder
Menschliche Gedanken
Niederknien
NAKI
Mitgehen
Reines Herz
Reingewaschen
Ringen
Ruhendes Amt
Sprechender Mund Gottes (Amtsträger am Altar)
Sprechender Mund der Gemeinde (Chor)
Reich an Gnaden
Reine Gedanken
Religiöse Unterweisung
Sakramentsverständnis
Wir schweigen
Stehenbleiben
Strom des lebendigen Wassers
UF (Unsere Familie)
Unwürdig
Uneins
Usterabend
Zurück schauen
Vorsteherausflug
Wir leben in der letzten Zeit
Informationsveranstaltung für Gäste
Gästegottesdienst
Festliches Singen und Musizieren
Amtsträgerchor
Beerdigungschor
Fremdsprachenchor
Seniorenchor
Formular-Bestellung
Gesangchor
Göttliche Zulassungen
Lebendige Hoffnung
Innenleben
Stürme des Lebens
Von einer Erkenntnis in die andere und von einer Wahrheit zur anderen
Lehrer zur Gerechtigkeit
Weg des Lebens
Die Gesandten des Herrn
Pilgerlauf
Gemeinschaft der Gesalbten
Die Engel des Menschensohnes (die Apostel verbunden mit dem Stammapostel)
Priesterbezirk
Apostelamt Jesu Christi
Das Wort in sich bewegen
Es hat sich ein Gedanke auf den Geist gelegt
Auf das Geistige übertragen
Im Herzen bewegen
Herzenswohnung
Im Herzen einkehren
Beauftragung (von Dirigenten, Organisten, Lehrkräften)
Bezirkspriester
Gottesdienst mit heiligem Abendmahl
Nachmittagsgottesdienst
Sich versündigen
Sprachrohr
Wortschale
Ruheständler
Im Segen wirken/arbeiten
Segen auf sich ziehen
In der Stille (beten, mitarbeiten ...)
Mitläufer
Stille(r) Beter
Stammapostelwort
Bischofsbrot
Zeitgemäßes Wort
Richtschnur
Grußwort
Hochburg des neuapostolischen Glaubens
Spieler, die
Stuhl der Gnade Christi
Vollendungswerk
Schweigepflicht
Göttlicher Ratgeber
Aufgehobene Segenshände
Finanzielle Mittel
Frauen der Apostel
Reservierung für Frauen der Bezirksämter und Apostel (Sitzplätze)
Aus dem Apostelamt nehmen
Amt hinnehmen (bei der Ordination)
Ein Liebesbund ums Erdenrund
Gottvertrauen
Träger des Geistes- und Versöhnungsamtes
Gnadenerweisungen
Geistgesalbte Brautseelen
Sümpfe der seichten Weltlust
Höhe des lebendigen Glaubens
Ewigkeitsbestimmung
Seelen- und Geisteseigenschaften
Göttlicher Ratsplan
Dem Wort der Boten Gottes treu bleiben
Heilstaten unseres Gottes
Göttliche Gnadenarbeit
Ebenbild Christi
Feuerofen der Trübsal
Hitze der Anfechtung
Der Ausreife und Vollendung entgegen
Leidensschule
Leidenszeit
Vorgesteckte Ziel, das
Aus der Hand des Apostels
Mühseligen und Schuldbeladenen, die
Gottesfurcht
Seelenliebe
Innere Einstellung
Mit Segen gekrönt
Gnaden- und Friedensträger
Reifezustand
Trübsalshitze
Arzt im Arzte
Schlag an mit deiner Sichel und ernte
Arbeit der Boten des Friedens, die
Boten des Friedens
Friedensboten Jesu, die
Heilsgeschichte
Heilsvermittlung
Gottferne
Gottes Wohlgefallen
Amtsebenen
Kirchenordnung
Bezirksapostelversammlung
Bezirksapostelbereich
Repräsentant der Gebietskirche
Amtsausübung
Opferkasten
Monatsbericht
Altardienst
Ämterzimmer
Amtsgeist
Ämterstühle
Ämterreihe
Auf die Stimme hören (des Heilands, des guten Hirten, Gottes, des Heiligen Geistes)
Auf sein Wort achten
Berufung
Bauen am Tempel Gottes
Böse Zeit
Arme stützen, die
Dienstleitender Amtsträger
Endzeit
Es darf auf und ab gehen, aber nicht hin und her
Einheit des Werkes Gottes
Falsche Sehensweise
Fragen wir nicht warum, sondern wozu
Finsternis
Geadelte Seele
Geburtstagslied
Gottesdienstnachbereitung
Hauptdirigent
Innere Ruhe
Im Licht des Geistes
Im Licht stehen
Im Geist sehen
Kleine Schar, die
Königliche und priesterliche Gesinnung
Missionsgemeinde
Missionsstation
Mit geistlichen Augen sehen
Liebesgabe
Liebestat
Lösegewalt
Lösen
Lossprechen
Mit Postkabel verbunden
Prophetenamt (wurde abgeschafft)
Recht/richtig sehen
Rufung
Rufungsgottesdienst (in alten Zeiten gab es das noch)
Schöpfergnade
Sache des Herrn
Sein Werk
Sich zeigen (Entschlafene)
Sich unter das Wort stellen
Sich vom Geist leiten lassen
Tagwerk
Ein Tagwerk für den Herrn
Telefonübertragung
Theologischer Berater des Stammapostels
Träume
Unser Glaube
Unser schöner Glaube
Unters Kreuz gehen
Gesicht (Transzendente Erscheinung)
Vizedirigent
Vom Geist getrieben
Weltliche Freuden
Wortglaube
Wochenwerk
Chor bitte noch einen kurzen Vers, der
Chorarbeit
Recht segensreich
Ohren- und Seelenweide (die Chorarbeit)
Liederwahl
Abendmahlslied
Dirigentennachwuchs
Sängernachwuchs
Chöre sind Instrumente des Heiligen Geistes
Verklärten, die
Herrliche Glaubensziel, das
Überwinder
Neue Lied, das
Nachwuchsdirigenten-Lehrgänge
Chorführung
Erkenntnisse
Seelen der Gotteskinder
Gottgewollte Wirkung
Dirigentenauftrag
Hohe Gnade, seinem herrlichen Erlösungswerk anzugehören
Empfangene Gaben
Die Freude am Herrn ist unsere Stärke
Innige Verbindung (mit dem Vorsteher, den Segensträgen ...)
In inniger Verbindung stehen
Übergeordnete Amtsträger
Tür zum Segen
Innige Verbindung zum Herzen des Vorstehers (Segensträgers, ...)
Liebe zum Segensträger
Göttlicher Auftrag
Glaubensvorangänger
Im Aufschauen zu den Glaubensvorangängern
Im gläubigen Aufschauen
Segensreich wirken
Einssein mit den Segensträgern
In der Verbindung nach oben
Glaubens- und Seelenleben
Sängermund
Aus Sängermund
Das Lied der Sänger
Aus Kindermund
Altarhilfe (gesangliche Mitwirkung der Chöre im Gottesdienst)
Gesungene Predigt (ein Lied)
Auf Anregung des Heiligen Geistes
Der Chor bitte noch ein Strophe
Nachpredigen
Herzliche Verbindung
Herzensboden der Gemeinde
Herzliches Verlangen
Dienenden Brüder, die
Lob- und Danklieder
Harmonium
Dem Herrn in der Treue dienen und nachfolgen
Chorpriester
Schulungsdirigent
Dennoch-Glaube
Lehrmeister
Beerdigungslieder
Gottesdienststunde
Dienstbeginn (Gottesdient)
Vollendungskampf
Jugendliche Geschwister
Die lieben Sänger
Chorgemeinschaft
Übungsstunde
Gesangsstunde
Gesangsproben
Schwarz-weiß (Am kommenden Sonntag)
Der Chor in schwarz-weiß
Im Hause unseres Gottes
Kniee des Herzens beugen
Gäste einladen
Gebundenen Seelen, die
Richtlinien für Orchester und Instrumentalspiel
Musiziergruppen
Wertvolle Anregungen und Hinweise
Orchesterleiter
Gemeindeverzeichnis
Adressenverzeichnis
Familienliste
Liedverzeichnis
Gästeliste
Festliches Singen und Musizieren für Gäste
Auswärtige Geschwister
Kirchenreinigung
Reinigungsplan
Festliches Chorsingen
Des Feindes Macht und List
Austrittserklärung
Sonntagsschule für die Kleinsten (Vorsonntagsschule)
Herrlichkeitswohnung
Wunschlied
Meine liebe Brüder und Schwestern hier und in den angeschlossenen Gemeinden
Als bereitete Brautseelen am Tag des Herrn dabei sein
Würdigkeit der Seelen
Gottesmann, der
Kein fremdes Feuer auf dem Altar
Stuhl und Thron des Allerhöchsten
Worte des Psalmisten, die
Vorwärts, aufwärts, himmelan
Bekennermut
Volk des Eigentums
Jugendpriester
Opferdienst
Kleid der Demut
Kleid der Erfurcht
In einem Liedervers heißt es ...
Ihr lieben Brüder und Schwestern
Ihr lieben ...
Schon der Psalmist ...
Segen und Wohlgefallen unseres Gottes
Mancherlei Stürme und Anfechtungen
Wir halten uns, Herr, zu deinem Altar
Zur Vollendung führen
Stricke des Bösen, die
Um den Altar des Herrn scharen
Wirksamkeit des Heiligen Geistes, die
Boten und Knechte
Tisch des Herrn, der
Nun dürfen wir zum Höhepunkt kommen (Heiliges Abendmahl)
Liebe, Gnade und Barmherzigkeit
Lieben aus der Welt des Geistes, die
Vorbereitend wollen wir uns heiligen ... (Abendmahl für die Entschlafenen)
Wir wollen uns erheben und gemeinsam beten
Apostelmund
Reichsgotteslehrer
Quelle des Lebens, des Lichtes und der Gnade
Liebes- und Abendmahl
Segen des Allerhöchsten, der
Seelische Verfassung
Vom Herrn erwählte und geadelte Seele
Jugendkreis
Erreichen des Glaubensziels
Gedankenleben
Lippenbekenntnis
Gottwohlgefällig
Glaubenspersönlichkeit
Neuapostolische Ausstrahlung
Erst kommt der Höchste, dann der Nächste, dann ein dicker Strich und zuletzt das eigene Ich!
Gottesdienste auskaufen
Opfergebet
Zur Feier des Heiligen Abendmahls singen wir ...
Seelenkammer
Im Kreis der Jugend
Ihr dürft im Herzen applaudieren
Missionsland
Bezirksämterchor
Unter der Segensarbeit unseres ... (Bezirksapostels ...)
Schlussgebet
Neuapostolische Kirche International
Finanzstrategie
Jahres- und Revisionsbericht
Statuten der Neuapostolischen Kirche
Statutenänderungen
Gesamtkirche
Der Verein ist im Handelsregister des Kantons Zürich (Schweiz) eingetragen. (NAKI)
Unterstützung finanzschwacher Gebietskirchen
Kirchenstrategie
Publikationsorgan der Kirche (Zeitschrift Unsere Familie)
Kirchenzeitschrift
Organe der Neuapostolischen Kirche International (NAKI)
Knecht des Herrn
Göttliche Tugenden
Glaubensvorbilder
Jesuliebe
Herzenswärme
Im Irdischen
Gesamtorchester
Glaubens- und Überwinderweg
Gottesknechte
Wortbeitrag
LZP (Langzeit-Prediger)
Paulusworte
Göttliches Gnaden- und Hilfsangebot
Segensstrom
Mögen Segensströme und Gnadenbäche fließen
Gottesdienstliche Veranstaltungen
Verlangenden, die
Gottes Ackerwerk
Lebens- und Glaubenswandel
Kindertag
Die Geister des Teufels, des Bösen
Seelengold
Arche des neuen Testaments
Gottes Gnadenwerk
Altar des Höchsten
Gebetsbrücken
Heilige Handlungen
Goldene Gnadenzeit
Sakramente der Kirche Christi
Dienst der Liebe und Barmherzigkeit
Versammelten, die
Fürbittend zu gedenken
Gnadentag
Vergessenen, die
Feierstunde zur Versöhnung
Versöhnungserklärung
Fest der Barmherzigkeit
Erdenleben
Wolke der treuen Zeugen
Übertragung in Bild und Ton
Amtsniederlegung
Aussonderungsworte
Ausgerüstet
Ausrichten, sich
Auf dass die Zahl voll werde
Bewahrung
Bevollmächtigter Amtsträger
Bezirksvorsteher
Das "Heute" nutzen
Dem Namen nach
Apostel der Urkirche
Englische Apostel
Eschachtologie
Fremde Lehren
Gestiftet
Fortbestand des Apostelamts
Geist Gottes
Geistliches Amt
Geistliche Sukzession
Gesandte(n)
Gnadengaben
Göttliche Zahlen (3, 4, 7, 12, ...144000)
Göttliche Ordnung
Handlung
Himmelsspeise
Hinnahme
Höherer Amtsträger
Im Licht Wandeln
In den Schranken laufen
Sich in der Finsterniss befinden
Kern der Kirche Christi
Kraft aus dem Heiligen Abendmahl
Kommen des Herrn, das
Kinder des Licht(e)s
Kinder der Welt
Inwendiger Mensch
Letztes Schaf suchen / finden
Letztes Schaf um Mitternacht
Nicht der Welt gleich tun
Namenschrist(en)
Menschwerdung
Menschenkind(er)
Projektgruppe
Onkel (früher häufige Anrede für gewisse Amtsträger)
Rechte Sakramentsverwaltung
Reich an Gnaden
Reichtum
Ruf (ins Amt)
Tante (früher häufig für Kinder genommene Anrede für Schwester ...)
Sich vorbereiten auf das Kommen des Herrn
Traditionsglaube
Unterbrechung des Apostelwirkens
Schar der Gotteskinder / der Erwählten / der Erlösten
Schwere Prüfung
Zulassung
Schwer Geprüfter
Seine Apostel
Ungeprüfter
Universelle Gültigkeit
Verdienst Jesu
Vollgültig(keit)
Vollumfängliches Wirken des HeiligenGeistes (vgl. Katchismus 6.5)
Vorsitzender der Projektgruppe
Vollzahl
Gremium für besondere Angelegenheiten
Ökumenebeauftragter
Ein Wort vom Stammapostel
Aus dem Herzen unseres Stammapostels / Bezirksapostels / Apostels
Heiliger Geist
Heiliger Gotteswille
Lehrstunde
Hineinpflegen in die Seelen
Morgen der Ersten Auferstehung, der
Überweisungsschein
Adventsgemeinde
Dienst am Nächsten
Eintreten (für jemanden im Gebet)
Eingehen auf (beim "Dienen")
ESRAELIT (ESRA-Beauftragter)
In die Kirche gehen
In Liebe mit jemanden reden
Kirche putzen
IAKOP-Beauftragter
Flecken am weissen Kleid
Gedanken von unten
Gedanken von oben
Geist von oben
Goldkörner nicht zu Boden fallen lassen
Heilsgeschichtlich von höchster Bedeutung
Hinzu treten
Himmlische Berufung
Himmelfahrtsgeschehen
Liebliches Los
Lenken und leiten
In Jesu Namen, Amen.
Nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sonden Gottes Hausgenossen
Nicht schneller fahren, als der Engeldienst mitkommt
Mit Fäden - Stricken - Ketten gebunden sein (Gedanken, Worte, Taten)
Mitschwester
Mitgeschwister
Müdigkeit
Mitbruder
Müde werden (im Glauben)
Nicht müde werden (im Glauben)
Nicht herabschauen
Mit den Gedanken woanders sein
Fürsprecher
Gehaltvolle Predigt
Geistiger Schlaf
Gemeinsames Amen
Großes geleistet
Pioniere
Pfingsgeschehen
Überirdische Kräfte
Unmittelbare Gemeinschaft mit dem Herrn
Unser großes Vorbild
Umstrickt (umgarnt) von der Sünde
Seminar für Amtsträger
Seminar für Lehrkräfte
Sich nicht ablenken lassen
Sich leiten lassen
Stiller Mahner
Sünde zieht nach unten
Sünde klebt an / haftet an
Über Bitten und Verstehen
Unsere Schriften
Verherrlichen
Verstrickt
Verführer von Anfang an
Vielfalt an Gaben, Amtsgaben
Voraufgegangene
Von Gott gegeben
Ein Opfer darf wohl "weh" tun, aber es soll uns hernach nicht gereuen
Das Wort, das der Stammapostel verarbeitet hat
Verarbeitet (ein Wort im Gottesdienst)
Mitstreiter
Treue Nachfolger und Mitstreiter
Lasst uns hören, wie ein Jünger hört
Witwen und Waisen
Hol´uns endlich heim
Nun ist der Tisch des Herrn bereitet
Amtsaufgabe
Näher beleuchten
Geistige Ebene
Menschliche Ebene
Auf die geistige Ebene stellen
Menschliche Sehensweise
Gemeindeschließung
Gemeindegründung
Zeugnisarbeit
Auf-Wiedersehen-sagen
Verabschiedung der Geschwister
Danksagung (am Altar nach einem Gottesdienst)
Einlasskarten (zum Jugentag / Festgottesdienst)
Der Stammapostel und seine Begleitung
Begleitung des Stammapostels
Kinderchor
Kinderchorprobe
Rundschreiben
Rundschreiben vorlesen
Mitteilung (des Verlages)
Verlag, der
Bezirkskindersingstunde
Bezirkskinderchorprobe
Nach sich ziehen
Allezeit bereit sein
Ungeteiltes Herz
Ganzes Herz
Vollmaß
Sich treiben lassen
Segenstag
Geistertreiben
Spielplatz der Geister
Spielball der Geister
Kinderbank
Kinderreihe
Grüße unseres Stammapostels / Bezirksapostels / Apostels / Bischofs …
Nun lädt der Herr zum Abendmahl
Im Herrn herzlich geliebte Geschwister, liebe Gäste
Ihr lieben Geschwister und ihr lieben Gäste
Aber ...
Dienen und Führen
Geistig-seelisches Hörvermögen
Lasst uns ...
Eigene Meinung
Besserwissen
Anhäufung von Sünden
Zeitgeist
In die Tiefe der Seele
Vom Altar aus
Sprache des Heiligen Geistes
Einen fröhlichen Geber hat Gott lieb
Erdenkleid
Unsterbliche Seele
Wecklocken
Im übertragenen Sinn
Im Gehorsam des Glaubens stehen
Denkt an Lots Weib
Waffe des Schweigens, die
An den Altar rufen
Unter dem Geisteswirken
Göttlicher Dreiklang (Hören, bewahren und danach tun)
Beständigkeit
Geistiges Hörvermögen
Stimme des Herrn, die
Was zur Ausreife und Vollendung der Seele dient
Hirtenaufgaben
Schlussendlich
Das Gehörte recht verstehen
Vom Thron Gottes ausgehen
Stillstand ist Rückschritt
Nicht stehen bleiben
Was der Geist der Gemeinde sagt
Aus dem Munde unseres ... (Stammapostels, Bezirksapostels, ...)
Ankläger, der
Gnaden- und Erlösungswerk unseres Gottes
Füllhorn
Nun dürfen wir das Heilige Abendmahl feiern
Wort der Gnade
Im Auftrag meines Senders und Apostels verkündige ich euch die frohe Botschaft: In dem Namen unseres Herrn Jesus Christus sind euch die Sünden vergeben, und der Friede des Auferstandenen sei mit euch. Amen
Wir wollen beten
Überleitende Worte
Gewohnheitsmäßig
Seelischer Tiefgang
Unerlöste aus der jenseitigen Welt
Besonderer Dienst der Gnade
Seelische Ausstrahlung
Gnade und Heil
In herzlichem Verbundensein
Unerlöste Seelen aus der Welt des Geistes
Zugang zum Gnadenaltar
In Begleitung des (unseres) Stammapostels
Dienst der Barmherzigkeit
Textwort als Schale nehmen
Verlangende und bereitete Seelen aus den jenseitigen Bereichen
Dankbar für Fürbitten
Segensreicher Gottesdienst
In die Welt des Geistes ziehen
Mit Seelenliebe und Barmherzigkeit erfüllte Gebete
Bereiche der Unerlösten
Weg zum Gnadenaltar, der
In seiner Begleitung befinden sich ... (des Stammapostels)
Programmgemäß
Heilsverlangende Seelen in jener Welt
Möge der treue Gott reichlich lohnen
Ewige Freude(n)
Ungöttliches
Seelische Entwicklung
Ungöttliches Wesen
Heil unserer Seele
Schaden und Fluch
Heil und Segen
Lügner und Verführer von Anfang an
Lästerzunge
Dient zum Segen
Zeitlicher und ewiger Gewinn
Herzensgesinnung
Gesegnete Händer der treuen Reichsgotteslehrer
Schädliche Hände der Verführer
Altarrückwand
Füße der getreuen Boten Gottes, die
Bewohner des himmlischen Jerusalems
Hehre Altar, der
Tiefbewegtes Herz
Großer Fest-, Feier- und Segenstag
Was uns zum Heil, zum Frieden, zur Freude, zur Seligkeit und Vollendung der Seele dienlich ist
Wie schön und segensreich ist es ...
Arge Gedanken
Wir sind sehr dankbar für das, was soeben ...
In die Seele (hinein)schreiben
Wir wollen nicht ...
Schon im Irdischen
Hineinwachsen in das Mannesalter von Christo Jesu
Könige und Priester, Erstlinge und Überwinder
Vortrag (Chor, Orchester)
Mit einem bewegten Herzen
Hohepriesterlicher Altar
An dieser Stätte stehen (Altar)
Herzensdank niederlegen
Träger des Heiligen Geistes
Textwort verarbeiten
Wunderbar ausgerüstet werden
Geistesgemeinschaft
Geistesverbindung
Ein Bild vor Augen gestellt bekommen
Beim Herrn in Gnaden sein dürfen
Gotteshaus
Speise des Himmels
Verbindung und Gemeinschaft mit dem Herrn und den Getreuen
Auf den Altar niederlegen
Freudig miteinander weiterziehen
Wunder der Entrückung zu Gott und seinem Stuhl
Hienieden
Aus Gnaden dabei sein
Seele mit Sehnen erfüllt, die
Danach hören wir ... (einen weiteren Amtsträger)
Überflutet von den Wellen der Gottesliebe
Verbindung zum Altar des Herrn schmälern
Vor Augen führen
Im Hause Gottes
Im Reich der Herrlichkeit
Walten des Geistes, das
Dem Herrn wohlgefällige Brautseelen
Welle der göttlichen Liebe und Wärme
Mitdienende(r)
Gottfremde Gedanken
Die Herrlichkeit des Vaterhauses
Die Treuen werden heimgeführt, andere aber werden "abgeführt"
Gedanken des Friedens und nicht des Leidens
Altarwand
Unter dem Wort am Morgen
Im geistigen Sinn
Göttliche Impulse
Geheiligte Sehensweise
Richtige Sehensweise
Göttliche Sehensweise
Nun kommt der Höhepunkt des Gottesdienstes
Zum Tisch des Herrn schreiten
Majestät aller Majestäten
Gemeinsamer Gesang
Höhepunkt des Gottesdienstes
Lieben aus der Salbung, die
Aus der Gnadenquelle trinken
Den Lauf vollendet haben
Wert sein in den Augen Gottes
Am Gnadenstuhl Gnade und Heil hinnehmen
Morgengottesdienst
Spieler und Sänger, die
Herz auftun (zum Mitdienen)
Sein Werk vollenden
Neuversiegelte
Sein wunderbares Werk
Schwarze Krawatte
Buschgemeinde
Missionstätigkeit
Rückwand des Altars
Opfer bringen
Gebetsunterstützung
Gottes Eigentum
An Gottes Segen ist alles gelegen
In innigem Gebet für die Seelen aus dem Jenseits eintreten
Allewige, der
Gib mehr als wir in wenigen Worten ausdrücken können
Bürger der ewigen Herrlichkeit
Erstlinge und Überwinder
Das die Liebe zu ihm immer völliger werde
Ernten dürfen ohne Unterlass (ohne Aufhören)
Zutiefst verlangend
Herzensgrund
Unverwelkliche Krone der Ehren empfangen, die
Dienst der Liebe
Freudentaumel der Welt
Geistes- und Seelenleben
Angebote aus der Apotheke des Teufels
Geistigerweise
Göttliche Bewusstseinsebene der Demut
Altar einer Gemeinde, der
Altar eines Bezirkes, der
Verzichtopfer
Heilige und Geliebte Gottes
Wunderbare Wort, das
Wächter, Hüter und Mahner über Gottes Eigentum (Bezirksapostel)
Mit geschärftem Blick sehen
Schlaf der Sünde
Vom Heiligen Geist geadelte Seelen
"Drogen" und "Betäubungsmittel" unserer Tage
Freuden dieser Zeit und Welt
Den Segen erflehen, der von oben kommt
Mithelfen, dass wunderbare Werk unseres Gottes zu vollenden
Edle Gottesgabe (der Stammapostel)
Nun sind wir sehr dankbar ...
Nun dürfen wir den Höhepunkt des Gottesdienstes erleben
Gott möchte volle Gnade schenken
Seelengröße
Tag der Barmherzigkeit (Gottesdienst für Entschlafene)
Sich besonders heiligen und intensiv vorbereiten
Gnadenfrist
Krone der (gesamten) Schöpfung
Herzensanliegen
Gläubig und freudig dem Ziel entgegeneilen
Das goldene Heute
Vorgelesene Textwort, das
Verführungs- und Versuchungskünste
Sämannsarbeit
Zweifelssamen
GEDULD - Gott erhört dich und liebt dich (von Stammapostel Schmidt "aufgeschlüsselt)
Tief dankbar
Das hohe Ziel des Glaubens
Geistesfrüchte
Frucht des Geistes
Ausgegossen (die Gottesliebe)
Gottwohlgefällige Früchte
In unsere Mitte getreten (der Bezirksapostel)
Der Herr durch seine Gesalbten
Aus Gnaden erwählt
Gottgesandten, die
Die Gnade haben, beim Bezirksapostel sein zu dürfen
Den Regungen des Herzens und des Geistes unseres Bezirksapostels lauschen
Seelische Feinabstimmung
Frucht des Fleisches
Auf dem Altar des Herrn zu opfern (Sorgen, Kümmernisse, Belastungen, Probleme und Fragen)
Sämänner unseres Gottes, die
Vollendung des Tempelbaus unseres Gottes, die
Treue neuapostolische Jugend, die
Meer der Sünde
Müllhalden der Welt
Heilsame Lehre
Den Herzensacker ganz aufschliessen
Nächstenliebe
Offenbar werden
Gottes- und Jesuliebe
Alles Gottmissfällige
Die Aufforderung des Liederdichters
Erstlingsfrüchte
Erstlingsopfer
Dem Herrn das Herz dar bringen
Orchestervortrag
Gnadenfest
Gebetsgemeinschaft
Übertragungsorte
Liebesarbeit
Im Sinne der Jesu- und Apostellehre
Die lieben Apostel, Bischöfe, ...
Anzug zu groß - hineinwachsen
Aus Himmelshöhen
Arzt aller Ärtzte
Ausleitung (einer Handlung)
Einleitung (einer Handlung)
Erheben - von den Plätzen
Einnehmen - der Plätze
Ein Segeswerkzeug sein
Segenswerkzeug
Ein Werkzeug sein
Voran gehen
Neue Liturgie
Geänderte Liturgie
Jesulehre
Seine Diener und Knechte
Geister unterscheiden
Geisterunterscheidungsvermögen
Geistesunterscheidung
Unterscheidung der Geister
Kraft zum Tragen
Zwietracht säen
Überwinderkäfte
Heiliges Mahl
Der Tisch des Herrn ist (jetzt) bereitet
Wir feiern (nun/jetzt) das Heilige Abendmahl
Die Gemeinde ist zum heiligen Abendmahl eingeladen
Wir singen aus dem Lied / Wir singen das Lied
Sie bleiben unser ... (Amtsstufe) im Ruhestand
Die Blumen geben Sie bitte am besten gleich weiter an Ihre Gattin, da sind sie in besseren Händen
Als Zeichen unseres Dankes erhalten Sie diesen Blumenstrauß
Lücke muss verzäunt werden, die
Verzäunen einer Lücke
Zugewandt (sein)
Sich zuwenden
Befähigen
Befähigt sein
Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft
Joch der Sünde
Im Eifer brennen
Brennen für
Zuteil werden
In der Verbindung (zu ...) stehen
Sich verbinden (mit ...)
Das Gespräch mit dem Segensträger suchen
Rat des Segensträgers
Hörer und Täter des Wortes sein
Wenn ich (so) in die Gemeinde (hinein) blicke ...
In den Hintergrund treten
Egoismus im Glauben / in Glaubensdingen
Grund zur Freude
Maranatha - Unser Herr kommt
Im Glauben erfassen
Im Glauben ergreifen
Im Glauben erahnen
Geschwister, nehmt (bitte) noch einen (kurzen) Augenblick Platz
Nehmt bitte einen Augenblick Platz
Nehmt bitte Platz
Geschwister, nehmt bitte Platz
Die Gemeinde darf/soll sich setzen
Die Gemeinde darf/soll sitzen / auf den Plätzen bleiben
Ich bitte die Gemeinde sich (von den Plätzen) zu erheben
Handlung wird durch Musikbeitrag eingeleitet (ausgeleitet)
Fenster / Lüften während dem Gottesdienst: Erstickungsnot contra Erfrierungserscheinungen (Verbreitetes Problem des Ordnungsdienstes)
Der große Arzt
Eisenbahnerlied (Komm steig ein, steig hinein)
Garderobenlied (Vater, Schirm und Hüte ...)
Herzensbildung
Ins Amt hineinwachsen
Sitzplatzreservierung
Keine gepachteten Sitzplätze
Plätze einnehmen
Ruf des Herrn
Sendungsamt
Seelsorgebesuch
Seniorenchorprobe
Seniorenausflug
Nicht unser Verdienst
Schmälern (Freude, Segen ...)
Freudenboten
Bedrängnisse
Interessen (eigene / persönliche) zurückstellen
Platz, an den wir hingestellt sind
Hindurch dringen
Mitschwingen
Gestalt (an)nehmen - z. B. die neue Kreatur
Fehler und Schwächen
Ernst meinen
Bemühen
Der Herr segnet das Bemühen
Der Mühe wert
Hineinwachsen
Stilles Gebet
Mittelalter (Geschwister mittleren Alters)
Apostellose Zeit
Geschwister im gesetzten Alter
Zusprechen
Zuspruch
Die Freude die man gibt kehrt ins eigne Herz zurück
Nahesein
In den Tod geben
Bestreben
Unrecht erleiden / ertragen / erdulden
Eindringen
Einströmen
Im Stehen singen
Im Sitzen singen
Geheimnisvolle Weise
Ins Gebet legen
Im Gebet sagen
Zwiesprache mit Gott
Eignes Wollen
Eigenen Willen unter den des Herrn Stellen
Große Verheissung
Größte Verheissung
Freudig
Glücklich und freudig
Freudige Gotteskinder
Glaubenskraft
Glaube gibt Kraft
Siegeskraft
Glaube gibt Siegeskraft
Kraft aus dem Glauben
Quellen der Freude
Irdische Freuden
Freudenquelle
Liebesquelle
Liebesmeer
Noch nicht erfüllte Verheißung
Göttliche Verheissungen und ihre Erfüllungen
Unverrückbar
Unser Verstand
Warme Herzen
Alter Adam
Tonübertragung
Wir hören ein Wort, das uns der liebe Stammapostel für diesen Tag an die Hand gegeben hat
An die Hand gegeben
Die Lieben
Demütig, ehr- und gottesfürchtig kommen
Im Geist der Liebe Christi
Anvertraute Glaubensbrüder und -schwestern
Haushalter
Seelsorgeaufgaben
Gehilfinnen der Amtsträger
Gatte und Amtsträger
Lohn der Treue
Eva-Gesinnung
Maria-Gesinnung
Hinterbliebene
Opferfreudige(r) Glaubensschwester / Glaubensbruder
Lebens- und Gnadenzeit
Opferfreudige, opferwillige Gehilfin
Vollendungsknechte
Amtsträger und ihre Gehilfinnen
Liebe Brüder, ich freue mich über euren Zustand, aber ihr dürft nicht so bleiben! (Ausspruch von Stammapostel Streckeisen)
Vorangehende Segensträger
Nach oben schauen
Verbindung ist Segen und Leben
Bischöfe sind die "Priester der Priester"
Bischofsamt ist das "Mutteramt"
Engste Mitarbeiter des Apostels
Treue Apostel
Auf den Stammapostel ausgerichtet sein
Stammapostel mit dem Throne Gottes innig verbunden
Heiligen und Geliebten, die
Im Segen vorangehen
Dem Sohne Gottes eine reine Jungfrau entgegenführen
Im heiligen Eifer stehen
Reinhaltung des Evangeliums
Eine geschmückte Braut bereiten
Im Kreis der Anvertrauten
Umwelteinflüsse
Wachsam sein
Aus Liebe zum Herrn und den unsterblichen Seelen
Elieserdienste
Irdische Genießer
Etwas herausgreifen
Erdentüchtigkeit
Himmelstüchtig
Himmelan geht unsrere Bahn
Seele schmücken, die
Herzens- und Seelenhimmel
Ehe- und Familienhimmel
Bezirkshimmel
Als Überwinder hervorgehen
Trachten würdig zu werden
Als Erstling zu stehen
Treuer Knecht
Treuer Diener
Treuer Wächter und Mahner
Am großen Tag des Herrn
Heiliger Auftrag
Seele Seligkeit schaffen, der
Großer Fest- und Segenstag
Frisches Lebenswasser
Himmelsbrot in der Fülle
Den Segen und die Himmelsgaben holen
Vollmaß aller Gaben und Kräfte in der Seele aufnehmen
Bewahrung und Vollendung sichern
Aus dem liebevollen Herzen des Gesalbten unseres himmlischen Vaters (der Bezirksapostel)
Zufließen
Himmlischer Auftrag
Zeitgeister sind an der Arbeit, die
Erdendasein
Mit Zeitgeistern beflecken und einlassen
Beflecken
Besondere Werte in die Seele legen
Im Herzen des Stammapostels wohnen
Stammapostelbrot
Am Thron des Allerhöchsten
Ins Irdische versenken (eigene Meinung, eigene Gedanken)
Eigene Gedanken
In der Gemeinde das Feuer brennt
Die liebe Gehilfin keine Bremse auf dem Weg zur himmlischen Heimat
Auf dem Weg zur himmlischen Heimat
Missionsorte
"Weiße Flecken" bearbeiten
Im Kreis der Unsrigen
Eilends der Vollendung entgegen
Dem Bezirksapostel die Arme stützen
Von ganzem Herzen dankbar
Köstliche Schmuck- und Edelsteine empfangen
Schätze des Himmels
In das Licht der göttlichen Gnadensonne treten
Segensreiche Vermehrung
Feuergeist Gottes
Eine Freude, zu unserem Bezirksapostel aufzuschauen
Den Stammapostel verklären (der Bezirksapostel)
In die Herzen und Seelen schreiben
Wunderbarer Segen, ein
Nachfolgen und aufschauen zum Apostel
Meer der göttlichen Liebe, das
Wunderbare Aufgaben werden durch das Wort des Herrn gestellt
Das eigene Herz darbringen
Sich mit dem ganzen Herzen opfern
Ohne Gnade bin ich verloren
Herzen opfern, die
Der Herr wird sein Wohlgefallen darauf legen
Dem lieben Gott aus der Schule laufen
In der rechten Herzenseinstellung stehen / die rechte Herzenseinstellung haben
Zwietrachtsamen
Zwietrachtsamen streuen / säen
Ärgernisse
Ärgernisse hinwegtun
Wer sich ägert, mit dem wird es immer ärger
Sich in der Mitarbeit / Nachfolge finden lassen
An der Sache des Herrn stehen
Die Sache des Herrn wird nicht untergehen, Menschenwerk wird untergehen
Apostel sind schon gefallen, aber ein Stammapostel ist nicht gefallen
Apostel, die dem Stammapostel nachfolgen, sind richtige Apostel
Wir sind selig geworden unter dem Wort
Wir haben gehört
Uns wurde gesagt
Wir haben empfunden
Unter dem Dienen des ...
Das Heute nutzen
Falsche Herzenseinstellung
Geteiltes Herz
Die Apostel sind der Kirche im Ganzen gegeben
Katechismus der Neuapostolischen Kirche
Altes Gesangbuch
Alte Chormappe
Prüfen der Geister, ob sie von oben oder von unten sind
Beten für die, die in die Irre gegangen sind
In unserer Zeit
Geduldsprüfung
Zeugnis bringen
Gereinigt und geheiligt
Neuapostolische Kirche ist keine Sekte, sondern drittgrösste Kirche und Körperschaft des öffentlichen Rechts, die
Satzung
Ämter in schwarzem Anzug
Schwarzkittel (umgangssprachlicher Begriff)
Brüder in Anzug und Krawatte
Brüder im gedeckten Anzug
Schwestern in Rock und Bluse
28°C Regelung (Bei großer Hitze im Sommer ab einer Raumtemperatur von ca. 28 Grad ist es angebracht, dass die Amtsträger, einschließlich des Dienstleiters, kein Jackett tragen. Die Entscheidung trifft der jeweilige Dienstleiter einheitlich für alle nach Absprache mit dem verantwortlichen Gemeindevorsteher.)
Nicht nachlassen im (Gebet, Glauben ...)
Nachlässig werden
Anhalten im (z. B. Gebet, Glauben ...)
Frage wurde im Wort / im Gottesdienst beantwortet
Der Gottesdienst galt nur mir
Das Wort gilt dem der es ausspricht zuerst („Das Wort Gottes ist ein zweischneidiges Schwert“)
Keine Routine werden lassen (Dienen, Seelsorgebesuche)
Angst kommt vom Teufel
Furcht - statt Angst
Wenn wir, weil wir abgekämpft im Gottesdiensts sind, nichts aufnehmen können, aber die Gnade und den Segen nehmen wir mit
Die Seelen jener Welt
Die Entschlafenen nehmen über uns das Wort auf
Entschlafene können durch uns abgehalten werden
Taufverständnis
Abendmahlsverständnis
Rite getauft
Zwischenlied
Nicht an Orten aufhalten, wo der Herr Jesus uns nicht mitnimmt
Irdische Freuden – sind kurz und haben einen schalen Nachgeschmack
Nicht nach eigener Ehre streben
Die eigene Person in den Hintergrund stellen
Wir tun es nicht für uns, sondern für den Herrn
Wir tun es für uns
Aus Liebe zum Herrn und zu den Geschwistern
Freude in Christus
Mit Liebe ans Werk
Ans Werk gehen
An die Arbeit gehen
Sich Zeit nehmen
Opfer bringt Segen
Nicht mit Berechnung opfern
Vom Übel sein
Dienen der Gottesmänner, das
Ein Vorbild sein
Beterinnen
Versorgen mit göttlichem Brot, mit dem Wasser des Lebens, mit den wunderbaren Kleidern des Heils
Wunderbare Kleider des Heils
Gottwohlgefällige Gerechtigkeit
Aus dem Opfer und Versdienst Christi
Gnadenstuhl im Stammapostel, in den Aposteln, in den treuen Zeugen
Treuen Zeugen, die
Gerechtfertigt von dieser Stätte gehen
Fahrkostenabrechnung
Merkblatt für die Bild- und Tonübertragung
Verwaltungsleitung
Durchsagen vor dem (Fest)Gottesdienst
Austeilen des Heiligen Abendmahls
Mittschreiben des Gottesdienstes sowie Tonaufzeichnungen sind nicht gestattet
Übertragungsgemeinden
Telbox (Bildschirm für Übertragungen)
Die Meldung der Teilnehmerzahlen
Bezirksmeldestelle (für Teilnehmermeldungen nach Übertragungen)
Meldung der Gesamtzahl
Übertragungsanlage
Bild- und Tonbeauftragte
Nach Beendigung des Gottesdienstes
Übertragungskirchen
Herausragende Segenstage
Jahresprogramm (des Stammapostels)
Begegnung mit dem Ersten Knecht Gottes (mit dem Stammapostel)
Auf die Begegnung vorbereiten und heiligen
Noch intensiver das Heimweh der Seelen pflegen
Tiefer und inniger beten
Zu Herzen nehmen
Geschwister die nicht mehr regelmäßig die Gottesdienste besuchen
Solche die sich vom Werk des Herrn abgewandt haben
Übertragung des Festgottesdienstes
Viel Einfühlungsvermögen und göttliche Weisheit erbitten
Seelenhirten
Betagte Glaubenbrüder und -schwestern
In den Genuss des Geisteswirkens gelangen
Die im Ruhestand befindlichen Apostel, Bischöfe (jeweils mit ihrer Frau)
Aktiven und die im Ruhestand befindlichen Bezirksämter, die
Die Witwen der Bezirksämter
Amtsträger und Glaubensgeschwister aus eingeladenen Gemeinden
Suche nach den letzten Schafen der Weide Christi
Stärkung der Schwachen
Bereitung auf den Tag des Herrn
Bevorstehende Segenstage
Treue, glaubensfeste Gotteskinder
Besondere Stärkung, Erquickung und Erbauung
Hirtenliebe
Von Hirtenliebe erfüllt
Fernstehenden, die
Sich der Fernstehenden annehmen
Verlorenen suchen, die
Lau und müde Gewordene
Gestrauchelten, die
Schwachen tragen, die
Um die Errettung aller besorgt sein
Weisheit und Lenkung von oben erflehen
In den Genuss des Segens gelangen
Erste Knecht Gottes, der
Bezirksapostelhelfer
Empfangs- und Bildwiedergabegeräte
Schulung von Bild- und Tonbeauftragten
Sekretariat der Bauabteilung
Testübertragung
Beauftragte Brüder
Durchsagen vor dem Festgottesdienst
Testsendung
Jahresabschlussarbeiten
Personalienblatt
Personalienblatt-Überweisung
Gemeinde-Statistik
Mitglieder-Statistik des Bezirks
Meldung Formelle Mitglieder
Familienbesuchsliste
Ämter-Verzeichnis
Meldung Konfirmanden
Verwaltungsleitung
Sekretariat Kirchenleitung
Chronik-Fortsetzung
Zugezogen
Wiedereingetretene
Weggezogene
Ausgetretene
Kirchenbuch
Gesamt-Bestand (im Mitglieder-Verzeichnis)
Konfirmanden
Konfirmandenunterricht
Jugendbeauftragter
Harmoniumspieler(in)
Kirchenbuchführer
Verlagsbeauftragter
Ämterbestand
Religionslehrer(in)
Religionsunterricht
Mitgliederbestand
Formelle Mitglieder
Säumige Mitglieder
Lokalreinigung
Sonntagnachmittagsgottesdienst
Gottesdienst am Sonntagnachmittag
Wochentagsgottesdienst
Amtsbestätigung
Amtsentlassung
Kirchenausschluss
Entbindung vom Amt
Gästeabende für Gastarbeiter
Gottesdienste für Gastarbeiter
Abende für Raumpflegerinnen
Abende für Dirigenten und Organisten
Abende für Sänger
Abende für Religionslehrer
Abende für Weinbergsarbeiter
Singstunden des Schallplattenchores
Elternabende
Abend für Ferngebliebene
Abend für Konfirmanden mit deren Eltern
Jugend-Gästedienst
Änderungen von Gottesdienstzeiten
Zurruhesetzung
Beurlaubung wegen Krankheit
Vorsteherwechsel
Zweiggemeinde
Verfügung des Bezirksapostels
Vorschlag zur Amtseinsetzung
10 Gebote für die Sänger der Neuapostolischen Kirche
Den Verstand ausschalten
Sich unter das Wort der Segensträger stellen
In Liebe dienen
Das Wort und die Gnade nicht gering schätzen
Teilhaftig werden
In den Spuren der Segensträger wandeln
Keine Lücke entstehen lassen
Das Wort in sich einbauen
Seinen WIllen unter den des Herrn stellen
Den eigenen Willen opfern
Wir wollen nicht zu denen zählen, die ...
Angenommen werden, wenn der Herr seine Braut heimholt
Heimholung der Braut
Nach Hause gehen
Heim ins Vaterhaus
Der liebe Gott hat Bruder/Schwester... zu sich gerufen
Den Seelen drüben eine Hilfe sein
Für die Unerlösten im Gebet eintreten
Wie der Baum fällt so bleibt er liegen
Seelenzustände ändern sich nicht mit dem Tod
Sünde und Anfechtung
Maß der Vergebung
Das Maß der Vergebung bestimmen wir selbst
In Gnaden angenommen werden
Die Liebe decket alle Schwächen
Letzte Gnade am Tag des Herrn
In reinen Kleidern stehen
Lerne hier das zu überwinden, was du düben nicht fortsetzen kannst
Amt von Person trennen
Die Person ist nur Träger des Amtes, und nicht heilig, aber das Amt ist heilig
Das Amt ist heilig
Empfange aus dem Apostelamt das Amt eines ... (Diakonen, Priesters, ...)
Empfange aus dem Apostelamt das ... (Diakonenamt, Priesteramt, ...)
Sich gegen ... stellen (Gott, Amt ...)
Sich versündigen
Sich am Herrn versündigen
Empfangenes Pfund nicht ins Schweißtuch wickeln
Arbeiten / Wuchern mit den empfangenen Pfunden
Des Kleides Saum anrühren
Stammapostelwechsel
Gemeindefusion
Fusion von Gemeinden
Spendung des Heiligen Geistes durch Handauflegung und Gebet eines lebenden Apostels
Bund „eines guten Gewissens mit Gott“
Aus Menschenkinder werden Gotteskinder
Amtsschale
Abgestandenes Zisternenwasser
Asche des Gedächtnisses
Der treue Gott hat den Schleier der Trauer über sein Volk ausgebreitet
Herzen bluten und Tränen fließen ohne Zahl
Gott bleibt nicht stehen
Bis auf den großen und vollen Tag
Den großen Steuermann, den mächtigen Felsen und den edlen Hirten so plötzlich hinweggenommen (zum Tod von Ernst Streckeisen)
In den Hafen der ewigen Ruhe steuern
Apostelbund
Neuapostolische Kirche Internationaler Apostelbund Zürich
Inniggeliebter und hochgeschätzter Stammapostel
Unter des Allmächtigen Ratschluss uns beugend
Unser vielgeliebter Stammapostel
Wir demütigen uns unter die gewaltige aber auch schützende Vaterhand
Ist die Not am größten, dann ist die Hilfe des Herrn am nächsten
Seelen in Geduld fassen, die
Apostelrat
Gottes Wille ist geschehen, unser Trost ist Wiedersehen!
Was wir bergen in den Särgen ist ja nur das Pilgerkleid. Was wir lieben ist geblieben und das bleibt in Ewigkeit
Gottesdienstprogramm (des Stammapostels)
Möge der Herr das Sehnen stillen und die Zeit verkürzen
So es der Herr zulässt
Chorabend
Schutz und Segen herabflehen
Die große Arbeit im reichen Segen erfüllen
Apostolische Welt
Alten Israeliten, die
Kinder des Allerhöchsten
Erbteil der Heiligen im Lichte, das
Durch des Lammes Blut teuer erkauft zu seinem Eigentum
Rufen und Schreien
In ganz großem Segen dienen
Gewaltige Segensarbeit unseres Stammapostels, die
Vorarbeit für das Reich des Friedens, die
Dieses Schreiben bitte ich allen Geschwistern bekannt zu geben
Der Geist des Ungehorsams
Eine ganz große, teuflische Macht
Gnadenbündnisse, die
Göttliche Gesandtschaft
Kreuzträger unter dem Volke Gottes
Geduld zum Ausharren
Das Evengelium nicht verniedlichen
SAT-Übertragung
Fortsetzung der Urkirche
Keinen Abstand aufkommen lassen
Nicht vorauslaufen
Eigene Gedanken haben im Werk des Herrn nichts zu suchen
Keine eigenen Gedanken
Der Verstand steht im Weg
Mit dem Verstand nicht zu ergreifen, aber mit dem Glauben
Volle Wirksamkeit
Nicht unwürdig zum Heilgen Abendmahl gehen
Treue Beter
Abendmahl feiern / zum Abendmahl gehen, so als ob es das Letzte wäre
Glaubensweg und Lebensweg laufen parallel - wie die zwei Schienen bei einem Bahngleist
Sonntagschrist
Finanzierung aus freiwilligen Opfern
Der Zehnte / den Zehnten geben
Keine Mitgliedsbeiträge
Keine staatliche Unterstützung
Es gibt kein müssen, aber wir müssen, wenn wir wollen
Schon oft haben wir im Gottesdienst gehört ...
Wir gedenken derer, die um der mancherlei Verhältnisse wegen abgehalten wurden
Wir verbinden uns mit denen, die nicht kommen konnten
Gehe auch denen in deiner Liebe nach, die nicht kommen wollten
Gehe auch denen in deiner Liebe nach, die es nicht mehr für notwendig erachten
Den Ernst der Zeit erkennen
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
In ihm haben wir eine Offenbarungsstätte (im Stammapostel)
Zum vollen Segen kommen
Glieder (Kirchenmitglieder)
Opferbetrag
So segensreiche und gewaltige Bedienung unseres Stammapostels
Eingegangene Opfer der Kinder Gottes, das
Opfergelder
Gesegneten Opfer des Volkes Gottes, die
Opferüberschüsse
Treiben der Welt
Treiben der Geister
Familienpriester
Gottes Volk
Volk Gottes
Sein Volk
Übertragungsstellen
Gesamtteilnehmerzahl
Nicht gestattet, den Gottesdienst zu stenographieren, mitzuschreiben bzw. auf Tonband aufzunehmen
Die Amtsträger und ihre Frauen
Fahrgelder
Gemeindekasse
Unter der gewaltigen Bedienung unseres Stammapostels und der Apostel
In die Hand des Meisters fügen ohne jeden Eigenwillen
Der Allmächtige und seine Heere sehen unser Bemühen
Er ist ein "eifriger Gott"
Erneut eine Stunde bereitet am Altar des Herrn
Es ist Gnade, dass wir hier sein dürfen
Draußen in der Welt
Geist der Gleichgültigkeit
Es gibt viele Krankheiten, aber nur eine Gesundheit
Von Wahrheit strotzende wunderbare Worte
Voll der göttlichen Weisheit
Die Wiedergeburt zu einem Gotteskind
Geistestäufer
Gemeinschaft der Erben Gottes
Großen Engel des Menschensohnes, die (Stammapostel und Bezirksapostel)
Jesus, der Felsen im Felsenamt
Ströme des Segens für die Kinder Gottes erflehen
Der helle Morgenstern, der uns in unserem Stammapostel leuchtet und den Morgen der Ersten Auferstehung ankündigt
Dem Führer unserer Seele trauen wir von ganzem Herzen (der Stammapostel)
Dem der Sohn des lebendigen Gottes sein ganzes Erlösungswerk anvertraut hat (der Stammapostel)
Wort vom Herrn eine köstliche Speise, das
Sich sehnen nach fleischlicher Gesinnung
Das obere Kanaan
Teilnehmer (Mitglieder und Gäste) genau zählen, die
Segensstunde auskaufen zum Heil der unsterblichen Seele
Nicht Silvester feiern mit Alkohol und den Lüsten der Welt
Sich der Gnade Gottes erfreuen
Für den noch verordneten Kampf ausrüsten
Als Sieger und Überwinder hervorgehen
Im Einssein mit unserem Stammapostel
Abschlussarbeiten
Gliederstatistik
Selbständige Gemeinde
Gliederbestand
Mitglieder-Statistik und Anlage zur Mitglieder-Statistik
Ausschluss
Gesamtstatistik
Richtlinien für die Amtsträger der Neuapostolischen Kirche
Muttergemeinde
Neue Personalkarten
Beschluss des Apostelkollegiums
S-Mitglieder (Säumige)
Inventarverzeichniss
Ämterverzeichnis
Adressbuch
Auswärtige Gemeinde
Bezirkskonto
Laufendes Geschäftsjahr
Gemeindekassenbuch
Bezirkskassenbuch
Grundstückskasse
Kassenauszug
Grundstückskassenauszug
Zuschüsse aus der Bezirkskasse
Eine Gemeinde muss sich selbst erhalten können
Tiefen Gedanken unseres Stammapostels, die
Vor dem Angesicht Gottes versammeln
Mit großer Erfurcht
Herzensdank zu Füßen legen
In der Ewigkeitsbuchhaltung unauslöschlich eingetragen
Große Seligkeit erlebt und herrliches Ewigkeitsbrot ausgeteilt
Apostel der Endzeit
Herzensbedürfnis
Schar der Überwinder
Lohnauszahlung
Wir wollen alle treu bleiben
Konfirmationsschreiben
Gottesdienstordnung
Hoher Besuch unseres Stammapostels
Weiße Kleid der Gerechtigkeit, das
Mütter mit ihren Kindern
Engelfürst (Stammapostel) unter den vielen Engeln, die der Sohn Gottes heute auf Erden hat
Fürst des Lebens (Jesus)
Alle Hindernisse aus dem Weg räumen
Sichtbarer Weinstock (Stammapostel)
Macht des Gebetes, die
Ein Tag der Erlösung, ein Tag der Heiligung und Vollendung, denn der Meister ist da! (der Stammapostel)
Durch Postfunk übertragen
Große Gnadenstunde auskaufen zum Heil der unsterblichen Seele
In den Textworten angegebene Brotstücke
Wirkungsbereich
Fürbittend vor dem Herrn gedenken
Treue und bewährte Gottesmänner
Wir wollen nicht lau und träge werden
Lau und träge Gewordene
Fest- und Dankgottesdienst
Dankopfer
Sein Dankopfer auf den Altar des Herrn legen
Den rechten Glaubensweg zeigen
Arche des neuen Bundes
Heutige Zeitgeist, der
Lehre Christi vergiften, die
Wasser und Lehren Babels
Ziel fest in der Seele verankern, das
Schulhaus der Seele
Göttliche Universität
Wenn der Böse uns trennen will
Kurze Gnadenzeit auskaufen und nicht verschleudern
Den himmlischen Beruf erlernen
Wir gehen nicht auf der "Nicht-so-schlimm-Straße"
Schmaler Weg des Lebens
In allen Dingen dem Stammapostel und den Botschaftern an Christi Statt folgen
Die Sitten der Väter verlassen
Der Felsen Jesus Christus in unserem Stammapostel
Sprungbrett in die Fluten Babels
Auf den lichtumflossenen Höhen des Zionsberges wandeln
Errettung von Sünde und Tod
Am Throne Gottes nicht vergessen
Beste Waffe, das Gebet, weggeworfen
Endstation der Ungläubigen und Abtrünnigen
Augenblick der Verwandlung
Am Throne Gottes angeschrieben
Es ist ein Denkzettel vor Gott
Junge Gotteskinder
Vom Stuhle Gottes empfangen
Konfirmation ist die Erneuerung des Tauf- und Versiegelungsgelübdes
Tauf- und Versiegelungsbündnis
Lebendige Gott, der
Unauslöschlich ewig lebende Menschenseele
Belehrung
Eingehende Belehrung
In wunderbarer Seelenstellung vor den Allmächtigen kommen
Zum Segen werden für viele
Sitten und Bräuche der Kinder Gottes
Erlöserliebe
Erlöserdienste
Den heiligen Rat befolgen
Schritte nach oben tun
Das herrliche Ziel, der Morgen der Ersten Auferstehung
Weißes Kleid der Reinheit
Dem Zeitgeist entlarven
Verantwortlicher Wächter und Hüter der Anvertrauten (der Stammapostel)
Gefahren unterschätzen, die
Zeichen der Endzeit
Nachfolger der Apostel Jesu
Sicher und geborgen fühlen in der Felsenkluft
Fester Glaubensgrund
Treue Gottesknechte
Im Feuer wird das Gold bewährt, der Christ durch Trübsalsglut verklärt
Gebet zum Throne Gottes emporschicken
Gewaltiges Gotterleben
Es zieht alles erst am Throne Gottes vorbei
Durchlebte, das
Im kindlichem Glauben und treuer Nachfolge erfunden werden
Zuletzt mit allen Getreuen am großen Tag des Herrn dabei sein dürfen
Wunderbare Hilfe und Lenkung unseres Gottes
Innerer Kampf
Treuer Glaubensbruder
Treue Glaubensschwester
Treue Glaubensgeschwister
Chorsänger(in)
Begleitschreiben zum Personalienblatt
Jugendraum
Festgottesdienst mit Übertragung
Große Gnade, den Stammapostel hören zu dürfen
Ämterdienst
Ämterdienst mit Frauen
Was zum Heil und Segen dient
Unsere Geschwister wollen wir für die Gnadenstunde vorbereiten
Segenswellen
Abgestorbene Reben kommen ins Feuer der Geistermächte
Geistermächte
Es ist keine Menschenvergötterung
Stärkung aus dem Sohne Gottes in ganz wunderbarer Weise durch unseren Stammapostel
Aus ihm (dem Stammapostel) nehmen die Apostel die Kraft der Liebe, der Weisheit und Erkenntnis und alle Jesusgaben
Jedes Wort in der Seele aufnehmen
Der gewaltige und segensreiche, ja der wohl eindrucksvollste Neujahrsgottesdienst, den unser Stammapostel in Hamburg gehalten hat.
Freudenbotschaft mitteilen
Den Geschwistern bekannt geben
Austeilung des Heiligen Abendmahls
Segen zur silbernen (goldenen, diamantenen, ...) Hochzeit
Meine lieben Brüder und Schwestern!
Im Herrn Jesu Ihr Lieben alle!
Ihr Lieben alle!
Herzlich geliebte Geschwister!
Meine lieben Geschwister!
Liebe Geschwister!
Im Herrn Jesu herzlich geliebte Geschwister!
Liebe Geschwister und (Ihr) liebe(n) Gäste!
Meine lieben Brüder und Geschwister!
Unser lieber Stammapostel (Bezirksapostel, Apostel, ...)
Im Glauben nachfolgen
Mitarbeiter Gottes
Aufgaben erfüllen im Sinn und Geiste ihres Senders
Einer Sache bedingungslos zur Verfügung stellen
Eigene Ideen ausschalten
Etwas immer vor Augen halten
Dorfkirchen
Bezirkskirchen
Diese Gottesmänner sind die höchsten Würdenträger, die jemals über diese Erde gingen (die Apostel des Herrn)
Große Erlösungsunternehmen unseres Gottes, das
Am fremden Joch ziehen
Ewiger Schaden
Wertvolle und heilsverlangende Menschenkinder
Bei der Geistestaufe inbrünstig zugreifen
Geschwister zu guten Weinbergsarbeitern erziehen und pflegen
Stets Euer vor dem Herrn gedenkend
Gruß- und Geleitwort
Geleitwort
Begegnung mit dem Herrn haben
Tief in die Seele schreiben
Im neuen Zeitabschnitt
Meine lieben Brüder, Bezirks- und Gemeindevorsteher!
Durch Postkabel übertragen
Einmaliger und großer Festgottesdienst
Letzte Segensstunde im alten Jahr
Im Kreis der Geschwister
Der Herr in seinem Gesalbten
Der noch verordnete Kampf
Euer euch liebender
Gesondertes Rundschreiben
Zuzug
Den Geschwistern eine Freude bereiten
In herzlicher Fürbitte
Liebe Jugend, liebe Brüder und Geschwister!
Ein Gnadenjahr voller Segen in den Schoß unseres Gottes legen
Aus diesem Gottesdienst gingen wir alle mit tiefer Ergriffenheit und großer Dankbarkeit nach Hause
Große Dankbarkeit
Tag der Wiederkunft des Sohnes Gottes
In großer Liebe und herzlicher Dankbarkeit gedenken
Gebet in besonderer Weise an den Thron Gottes senden
Das Wohlgefallen unseres Gottes ruht auf der Arbeit unseres Stammapostels, auf seinem Wesen und Handeln
Ein lesbarer Brief Jesu Christi sein
Die Taten Jesu mit dem Griffel des Heiligen Geistes hineinschreiben
In Wort und Werk, in allem Wesen, sei Jesus und sonst nichts zu lesen!
Sich für Gottes Werk einsetzen
Das einmalige Erlösungswerk
Noch auf Erden wallen
Als Säulen und Pfeiler den Tempel unseres Gottes zieren
Pioniere im Werke Gottes
Reservierung von Parkplätzen (für höheres Amt)
Wir wollen keine Besserwisser sein
Liebe zu den Boten Gottes, die
An die Segensträger halten
Dank- und Bittgottesdienst
Geber aller guten Gaben
Ein Wort an die Hand geben
In unserem Stammapostel haben wir eine wunderbare Offenbarungsstätte des Sohnes Gottes
Wenn der Stammapostel in dem schönen, langen Rock der Gerechtigkeit Gottes in den Kreis unserer Jugend und vor das Volk Gottes tritt
Zum heiligen Altar treten
Nicht Erdenstaub, sondern Ewigkeitswerte
Was sind das für Opferstücke? Erstens der eigene Wille, der geschlachtet wurde
Unseren Stammapostel und die Schar der Apostel umgeben wie die Zedern auf dem Libanon
Unser Stammapostel soll den lieblichen Geruch der Gebetsopfer aus den Herzen der Jugend und der Geschwister riechen und auch wahrnehmen
Geschmückt sein mit den Edelsteinen der Tugenden Jesu und gekleidet mit den Kleidern des Heils
Jugendrundschreiben
Auf unser Glaubensleben übertragen
Manches Schiff, das mit wertvollen Seelenschätzen beladen war, ist auf dem Völkermeer gesunken
Durch den Sturm der verderben bringenden Mächte gekentert und gesunken
Den rechten Kurs verlieren und auf ein Felsenriff laufen
Satan und seine Helfer
Kirchenräume
In dem Namen Gottes des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes!
Nimm unser Dankopfer in Gnaden an
Ewige Liebesarme
Hindurchgeleitet werden durch arge und böse Zeit
Unser Stammapostel, der Fels des Heils in unserer Zeit
Hinüberschauen in die Ewigkeitsbereiche
Das kein unreiner Geist Zutritt gewinne
Seelen segnen, stärken, bedienen und erfreuen
Unsere Füße dürfen auf dem Felsen Jesus Christus im Gnaden- und Apostelamt stehen
Morgen und Abend der Kirche Christi
Treue Gotteszeugen
Satans Zugriffe
Der Prophet ...
Urkirche
Vollendete Braut, die
Wasser aus dem Apostelherzen, rein und klar wie ein Kristall
Klare und wunderbare Glaubenssprache
Gesalbten des Sohnes Gottes, die
Mit der Seele arbeiten
Aus der Quelle trinken dürfen
Wort aufsaugen wie der Schwamm das Wasser, das
Worte des Liederdichters, die
Glaubenskampf verordnet
Versuchungen
Belastungen
Den Kampf bestehen
Den Mantel des Glaubens fest um sich schlingen
Babels (Sodoms, Ägyptens) Stürme brausen
Angebote dieser Welt
Schmutzige Kleider der Sünde
Kleid der lebendigen Hoffnung
Kleid des göttlichen Friedens
Kleid des Einsseins mit dem Worte Gottes
Wunderbare Erkenntnisse
An den Pfahl des Gehorsams wie die Reben angebunden sein
Auf dem Felsen rauschen die Geisteswinde, weht der Wind aus Himmelshöhen, nicht die anderen Winde
Unsern Leib und unseren Geist dem Herrn zum Opfer bringen
Gottwohlgefällige Opfer
Vom Herrn bereitete Werkzeuge
Über die innige Verbindung aus der göttlichen Kraftquelle himmlische Impulse empfangen
Wertvolle, vom Herrn erwählte Seelen, die noch in der Finsternis dieser Welt verborgen und verschüttet liegen, sollen gewonnen und nach oben zu dem wunderbaren Licht geführt werden
Die letzten vom Herrn erwählten Seelen aus der Welt herauslieben
Unter der Pflege der göttlichen Liebe
Der Herr hat uns aus der Welt herausgeliebt
Erdenlaufbahn
Getragen vom Glauben
Einmalige Veredelungskunst an Menschenseelen, indem er aus armen Sündern Erstlinge und Erben des ewigen Lebens macht
Göttlicher Akademiker (Student ohne Diskussionslust für inhaltsarme, nutzlose Reden)
Als Lehrer leuchten wie des Himmels Glanz
Dem Apostel einen ganz besonderen Dankesbrief schreiben
Der Stammapostel in seiner Liebe und Fürsorge
An der Hand des Stammapostels und der Botschafter an Christi Statt bleiben
An unserm Wesen soll die Welt genesen
Einem Gotteskind sieht man schon von außen an, welcher Geist die Seele bewohnt
Wenn es in Indonesien bei der dortigen großen Armut möglich war, dass alle Schwestern in weißen Blusen und dunklen Röcken und die Brüder in dunklen Anzügen, alle tipptopp gepflegt (ohne Bart und lange Haare) zum Jugendgottesdienst gekommen sind, dann ist das auch bei uns möglich
Der Heilige Geist ist kein "moder"--ner Geist, sondern ein ewiger und heiliger Geist, der die Pflege und Ordnung liebt, aber nicht die Unordnung und Entartung
Seelen dem Völkermeer abringen
Liebesbrief des Stammapostels
Unser Stammapostel ist die Krone der Aposteleinheit
Im Flughafen standen 8 junge Unterdiakone mit einem sauberen, vorbildlichen Haarschnitt in ihren dunklen Anzügen
Die Brüder und Geschwister haben schon dem lieben Gott ihr Morgenopfer für den Feiertag gebracht
Bis heute hat jeder nachfolgende Stammapostel seinen Vorangänger übertroffen (Aussage Bezirksapostel Startz 1977)
Internationale Apostelversammlung
Internationaler Apostelbund
Er ist unsere Krone! (Bezirksapostel Startz über den Stammapostel)
Höhere Amtsträger
Freudenkelch
Unser Stammapostel diente uns in noch nie erlebter Kraft und Weisheit ...
Von Amtsträger-Ehepaaren vorbildlich und liebevoll bedient (die Apostel 1977 in Kanada)
Zetralkirche
Mächtige Ströme des Segens und der Kraft wurden uns zuteil
Es sprach der Knecht, und doch war es der Herr!
Konferenzzimmer
Opferfreudigkeit
Echtheit unseres Glaubens, die
Mund des Herrn und dadurch Jesus in seinem Gesalbten (der Stammapostel)
Kampf gegen die Geister
Neuapostolische Jugend, die
Schaffen und Streben ist Gottes Gebot; Arbeit ist Leben und Nichtstun der Tod! (Dichterwort)
Den Glaubenspaten ergreifen
Mit der Schaufel der Liebe die Schuttmassen der Sünde von den Seelen wegschaufeln, sie freilegen und wie das Gold aus der Tiefe heben
Seelen, die der Herr im Feuer seines Geistes geläutert und in die Krone des Königs aller Könige eingefügt hat
Glaubensmuskeln sind erschlafft, die
Appetit nach Gottes Wort hat nachgelassen, der
Speise mal Arbeit, das gibt Kraft
Treue Weinbergsarbeiter
Arbeit macht glücklich, macht stark und macht frei
Abendgottesdienst
Auf Wiedersehen, lieber ... (Amtsbezeichnung)
Bekanntgabe
Es ist noch etwas bekannt zu geben
Der liebe ... (Amtsbezeichnung)
Der liebe Gott
Das Mitschreiben oder Aufnehmen des Gottesdienstes ist nur den ausdrücklich hierzu beuftragten (Brüdern) gestattet
Ein Sonntag ohne Gottesdienst ist kein Sonntag
Es ist ein Schreiben unseres ... (Amtsbezeichnung) vorzulesen
Einlass um ... Uhr
Empfang des Heiligen Abendmahles
Gottesdienst für Hörgeschädigte
Kirchentagslied
Mittwochabendgottesdienst
Schreiben unseres ... (Amtsbezeichnung)
Stand auf dem evangelischen Kirchentag
Unser lieber ... (Amtsbezeichnung)
Unser Seelenbräutigam
Verstandesebene
Verbindung nach oben suchen
Vormittagsgottesdienst
Weg der Ordnung
Weltkirchentag (in der Zukunft)
Der liebe Gott lässt uns nicht aus seiner Hand fallen, aber wir können uns aus der Hand Gottes lösen / losreissen
Nebenräume
Kleiner Saal
Geschwister in den unteren Räumen
Mutter- und Kindraum
Zum Abendmahl bitte links / rechts / Pfeilrichtung gehen
Diese Kreatur (Hostie vor der Aussonderung)
Er ist Schöpfer und wir Geschöpf
Er ist der Töpfer und wir der Ton
Inoffizielle Seite
Offizielle Seite
Das war (so) wunderbar
Das war (so) wunderbar und gewaltig
Aus einem Gottesdienst des Stammapostels
Unser alter Stammapostel / Bezirksapostel /... (Amtsbezeichnung)
Amtsenthebung im Ruhestand
Liebe Jugend!
Vom Herrn auf den Geist gelegt bekommen
Gottesdienst zum Gedächtnis der Entschlafenen
Brüderliches Beisammensein
Geschwisterliches Beisammensein
Herzlich geliebter Stammapostel!
Hochverehrte Haupt der Apostel auf Erden, das (der Stammapostel)
Ersehnte Ziel unseres Glaubens, das
Über alle Maßen reich gesegnet
Durch Gottes Gnade das Volk des Herrn auf dem Weg zur Ausreife und Vollendung ein gewaltiges Stück vorwärts geführt (der Stammapostel)
Neu ordinierte Apostel in den Ring der Aposteleinheit eingefügt
Amtsgaben setzen
Heil und Segen waren deine Begleiter und deine Fußtapfen haben von Fett getrieft (des Stammapostels)
Heilsbrunnen
Gottesmann unserer Zeit, der
Herzlich geliebter Apostel!
Voller Dankbarkeit
Aus Gnaden auf dem Weg des Lebens gehen können
Eilends dem Ziele zu
Offenbarung so wunderbar aufgeschlossen, die (der Apostel)
Hineingeführt in Gottes Geheimnisse und Pläne
Im Warten auf das Kommen des Herrn
Die Vorsteher und Jugendleiter
Gotteszeugnisse
Seelen sammeln
Meine lieben Brüder und Bezirksämter!
Nachstehend lasse ich euch ein Schreiben zukommen
Tritt forsch auf, machs Maul auf, hör bald auf (Spruch für junge Amtsträger)
Blühende Gemeinde
Aus der Hand des lieben Stammapostels das Apostelamt hinnehmen
Bestellung und Bezahlung erfolgt bei den dazu beauftragten Brüdern, die
Vom Herrn verordnetes Gnadenwerk
Wiederherstellung des Apostelamtes
Erkenntnis für den Heilsplan Gottes erschließen, die
Der Verlag
An alle Amtsbrüder, die sich im Dienst oder im Ruhestand befinden
Aus dem Kreis der Apostel
Möge der Herr Gnade schenken
Am Altar Platz nehmen
In der Gemeinde Platz nehmen
Einsetzung eines Amtsbruders
Ein Amt ist immer nur für eine bestimmte Gemeinde gegeben
Anordnung
Priesterliche Handlungen
Wunderbare Stunde der Verwandlung, die
Hohepriester unserer Seele umgeben mit der Schar der Apostel
In der Niedrigkeit
Vor das Angesicht unseres großen Gottes treten
Den Schutz des Allmächtigen erflehen
Wir sehen heute schon in unserem Stammapostel den Engel durch den Völkerhimmel fliegen, der ein ewiges Evangelium zu verkünden hat
Liebeswirken
Verbunden mit den innigsten Segenswünschen
Losungswort, das
Gottesdienst für unsere Jugend
Nicht mehr mitwandern
Sich dieser Söhne und Töchter Gottes annehmen (die nicht mehr mitwandern)
Schwestern in weißen Blusen
Brüder in dunklen, festlichen Anzügen
Den letzten Schritt in die Arche Gottes tun
In den Kreis lebender Apostel, zu dem Ölberg der Geistgetauften wird er auch wiederkommen
Die Fahrkosten wollen wir uns wieder, wie im Vorjahr, gemeinsam und brüderlich teilen
Die Einlasskarten sind von den Bezirksvorstehern für ihren Bezirk bei der Verwaltung anzufordern
Unter die Segenswolke kommen
Es ist die größte Gnade, Träger des Heiligen Geistes zu sein, dem Lamme im Stammapostel nachfolgen zu dürfen
Uns könnte auch ein teuflischer Geist beherrschen
Brüder und Schwestern, die von einem fremden Geist getrieben werden
Möge es einem jeden Gotteskind gelingen zu sagen: "Ich und der Stammapostel sind eins!"
Im innigen Verbundensein mit unserem Stammapostel
Großer Festgottesdienst
Großer Festgottesdienst, den uns der Herr durch unseren Stammapostel bereiten wird
Heute erhielt ich noch einen Brief von dem Gesalbten des Sohnes Gottes, dem Hohenpriester
Abscheiden (sterben)
Wir wollen nicht nur bei unserem Stammapostel sein, sondern in ihm und er in uns
Sein Wille, sein Glaube, seine Hoffnung, seine Treue und sein Gehorsam sollen auch unsere Herzen erfüllen
Vor dem Stammapostel in einer Kleidung zeigen, die ihm gefällt, unsere Schwestern in weißen Blusen und dunklen Röcken; niemals und auf keinen Fall in Hosen
Unsere Gehilfinnen sollen allen Schwestern ein Vorbild sein
Das "Amen" nicht nur murmeln
Mit euch auf´s herzlichste Verbunden
Kirchenlokale
Adressänderungen der Kirchen
Gemeinde-Chroniken
Fortführung der Gemeinde-Chroniken
Der Besuch unseres Stammapostels
Segenswolke
Zustrom überirdischer Kräfte
In die Ewigkeit abgerufen
Bereiche der Erlösten
In die ewige Heimat abgerufen
An die Kreuzträger unter dem Volke Gottes
Im Herrn liebwerte Glaubensgeschwister!
Unter einem schweren Kreuz liegen
Als der große Stammapostel Petrus gefangen genommen wurde ...
Große Heidenapostel Paulus, der
Daseinskampf
Am Gnadenthron hier auf Erden
Wertvolle Worte (aus dem Munde) unseres Stammapostels
Bauen wir, liebe Brüder, mit dem empfangenen Brot unseren Stammapostel in die Herzen der Gotteskinder, so bauen wir uns selbst niemals aus
Viel Freude, Lust und Liebe zu der Tempelarbeit
Vorsteheraustausch
Bezirksämteraustausch
Austausch der Bezirksämter
Offizielle Seiten (Webseiten der NAK)
Inoffizielle Seiten (Webseiten über die NAK von Externen)
Unter der Bedienung
Eingeteilt sein
Einteilung
Eingeladene Gemeinden
Jugenddiensst
Bezirksämterdienst
Außergewöhnlich großer Segenstag
Ein ganz großer Landtag der Knechte und Mägde Gottes unter einem Manne, der größer ist denn Josua! (Ämtergottesdienst mit Frauen durch den Stammapostel)
Kleinere Nachbargemeinden
Dunkle Anzüge und Krawatte
Weiße Blusen und dunkle Röcke
Ledige Amtsträger mit Freundin
Dass sich diese mächtige Segeswolke aus unserem Stammapostel und den in seiner Begleitung stehenden Aposteln auf alle Gottesknechte und ihre Gehilfinnen ergießen kann
Gegenströmungen und Winde aus Babel, Ägypten, Sodom und Laodizea
Seelen konnten das Siegel des Lammes empfangen
Siegel des Lammes, das
Irrende Seelen
Vergängliche Erdenrauschfreuden
An den Seelen die begonnene Arbeit fortsetzen
Gäste in den Gottesdienst einladen
Glaubenshelden
Merkmale der Brautwürde
Liebe zu den unsterblichen Seelen, die
Den Herrn um einen heiligen Eifer bitten
Dieses Rundschreiben ist allen Amtsträgern auszuhändigen
Überaus segensreiches Zusammensein in brüderlicher Liebe
Zum Werk des Herrn kommen
Treue Geschwister
Einfluss satanischer Geister
Lust nach der Welt, die
Vom Werk des Herrn abkommen
Wieder auf den Weg des Lebens bringen
Opferkastenschlüssel
Opfer in den Opferkasten einlegen
Vorsteher fragen, den
Frag deinen Vorsteher
Frag deinen Segensträger
Segensträger fragen, den
Wie würde es mein Segensträger machen?
Beschluss der Bezirksapostelversammlung
BAV (Bezirksapostelversammlung)
Entscheidung des Stammapostels
Brief an den zuständigen Apostel/Bezirksapostel/Stammapostel
Antwort des ... (Amtsbezeichnung)
Dem Apostel/Bezirksapostel/Stammapostel schreiben
Geburtstag des ... (Amtsbezeichnung)
Geschenk des Bezirksapostels
Geschenk der (Gebiets-Kirche)
Geschenk unseres Bezirksapostels
Geschenk unserer (Gebiets-)Kirche
Vor dem Verderben bewahren (erretten)
Werkzeug in der Hand des Meisters
Aufklären und erlösend auf die Seelen einwirken
Für jede Zeit und für jeden Geist - mag er auftreten wann er will - hat Gott in seiner großen Waffenkammer eine Waffe
Heer der Geister, das
Da muss mit dem Spaten der Liebe und der Schaufel göttlicher Geduld gearbeitet werden, das Geröll des Unglaubens zu beseitigen und die Schuttmassen der Sünde wegzuräumen, damit die Seelen frei werden und unserer Einladung Folge leisten können
Jemanden von seinem Irrtum befreien
Zwei Säulen sind´s, die brechen nie: Gebet und Arbeit heissen sie!
Ziehende Liebe unseres treuen Gottes, die
Glaubensbanner
Steht auf unserem Glaubensbanner das Wort ...
Heimwärts gehen/ziehen
Einzug in die ewige Heimat
Neuapostolisches Volk
Mitglieder die unregelmäßig die Gottesdienste (Segensstunden) besuchen
Anordnung des Stammapostels und der Apostel beachten, die
Personalienkarte
In das Kirchenbuch eintragen
Aus dem Kirchenbuch streichen
Anordnungen in Erinnerung bringen
Bedürftige und unterstützungswürdige Geschwister
Glückwunschschreiben (an die Apostel)
Sich an den Segensträger bzw. Hauspriester, Vorsteher, Apostel ... wenden
Laienprediger
Es wird das gepredigt, was der Geist Gottes erweckt
Wir haben unstudierte Geistliche
Kein Theologiestudium
Zurück bleiben
Haus Gottes
Offizielle Verlautbarungen
NAK International
Neuapostolische Gebietskirche
Gemeindesuche
Nacwold.net
Neuapostolisches Netzwerk
Nachrichtenmagazin nac.today
Nac.today
Webpräsenz der Kirchenleitung
Kirchliches Medienangebot
Nak.org
Katechismus-App
Kirchenoberhaupt
Begrüßungspaket
IKT-Guide
Von Aposteln geführt
Durch Gebet und Handauflegung eines Apostels
Eigenverantwortliches Handeln der Mitglieder
Politisch neutral und unabhängig
Sonstige Zuwendungen und Erträge
Selbstbild
Wesentliche Merkmale neuapostolischen Glaubens und der Kirche
Selbstbild der Neuapostolischen Kirche
Bevollmächtigtes Amt zur Heilsvermittlung
Vision und Mission der Neuapostolischen Kirche
Leitbild "Dienen und Führen in der Neuapostolischen Kirche"
Zeitgemäße Impulse des Heiligen Geistes
Gottwohlgefällige Gemeinschaft
Kirchliche Autorität
Gott und sein Werk sind uns heilig!
Das Ziel des Glaubens erreichen
Vorsitzende von Arbeitsgruppen
Gremien
Fragen der Jugend an den ...
Führungsverantwortliche
Einsatz- und Opferbereitschaft
Jesus Christus ist das Haupt der Kirche
Der Stammapostel ist das Haupt aller Apostel; er leitet die Kirche zusammen mit den Aposteln
Äußerer Autorität
Innerer Autorität
Lehraussagen und Anordnungen
Anvertraute Amtsträger und Glaubensgeschwister
Gesamtkirchliches Interesse, das
Anregen zum Mitdenken und zur Mitgestaltung
Wertschätzung
Kirchliche Notwendigkeiten
Delegation
Freie Predigt
Auf die Kraft des Heiligen Geistes vertrauen
Die Zukunft der Gotteskinder
Gottesdienste sind als Gnadenangebote zu verstehen
Erste und grundlegende Gnadenmitteilung
Abwaschung der Erbsünde
Abendmahl ist eine Feier der Freude und des Dankens
Übermittlung von Heiligem Geist
Wiedergeburt aus Wasser und Geist
In das Lebensbuch des Lammes eingetragen werden
Segenshandlungen
Jugendbegegnungen
Besonderer kirchlicher Segen
Mitwirkungsmöglichkeiten
Keine theologische Ausbildung
Seelsorgerischen Auftrag ehrenamtlich erfüllen
Seelen Trost spenden
Karitative und soziale Arbeit
Spendenaktionen
An der Spitze der Neuapostolischen Kirche steht …
Die engsten Mitarbeiter des Stammapostels
Kirchenangelegenheiten von internationaler Bedeutung
Internationale Vollversammlung sämtlicher Apostel
Die Neuapostolische Kirche versteht sich als die Kirche Christi gleich den apostolischen Gemeinden zur Zeit der ersten Apostel
Zeitgemäß geistgewirktes Wort
Neuapostolisches Glaubensleben
Wohlfahrtspflege
Oberste geistliche Autorität
Neue Bezirksapostelbereiche bilden
Jahresbudget der Neuapostolischen Kirche International (NAKI)
An NAKI zu leistender finanzieller Beitrag
Anordnungen des Stammapostels sind vorbehaltlich entgegenstehender gesetzlicher Bestimmungen für alle Gebietskirchen und deren Organe verbindlich
Geheime Wahl
Dienstältester Bezirksapostel
Amtswechsel
Amtstätigkeit
Vermächtnis des Stammapostels
Aktive Amtstätigkeit
Dienstzeit verkürzen, aber auch verlängern
Vom Stammapostel berufene Bezirksapostel
Rechtlich unselbständige Gemeinden und Bezirke
Vermögen der Gebietskirchen
Freiwillige Opfer und Spenden der Mitglieder
Prüfungsbericht eines Wirtschaftsprüfers
Amtsbeurlaubung
Anerkennung von Taufen anderer
Anzugsordnung
Aufnahme
Architektur von Kirchengebäuden
Auftrag der Neuapostolischen Kirche
Beerdigung durch Ruheständler
Bezirksapostelamt
Eheseelsorge
Exklusivität
Vielfältige Elemente von Wahrheit in anderen Kirchen
Wirksamkeit des Heiligen Geistes auch außerhalb der Neuapostolischen Kirche
Gaben des Heiligen Geistes
Gemeindebrief
Geschichte der Neuapostolischen Kirche
Glaubensartikel
Gottesdienste für die Verstorbenen
Heilsnotwendigkeit des Apostelamtes
Hausregeln
Humanitäre Hilfe
Hundertvierundvierzigtausend
Hände falten (die) / die Hände gefaltet
Konsubstantiation
Liedempfehlungen für Gottesdienste
Fachberatergremium Musik des Stammapostels (FMS)
Mitgliedschaft in der NAK
NAK-Symbole (Symbole für die Öffentlichkeitsarbeit)
Kirchenemblem ist als eingetragenes Markenzeichen international rechtlich geschützt
Delegiertenversammlung
Schlüsselvollmacht
Trauerfeiern durch Ruheständler
Neigung des Menschen zur Sünde, die
Ursünde
Wir Kinder (Zeitschrift für neuapostolische Kinder)
Vielfältigen Dienste zur Verkündigung des Evangeliums und zum Wohl der Gläubigen
Umfängliche Vollmachten
Amt des Neuen Bundes
Heilswirksamkeit
Verwaltung und Vermittlung der Heilsmittel
Amt des Wortes
Amtshierarchie
Wiederbesetzung des Apostelamts
Sohn Gottes in seinem Gesalbten, in unserem Stammapostel
Sorgenhöhlen
Kummerhöhlen
Dunkle Sündenhöhlen
Seelen schmücken mit einem kindlichen Glauben
Die uns noch verordnete Pilgerreise
Ein besonderes Dankopfer dem Herrn darbringen
Stammapostel eine große Brotkammer aus der jeden Tag neues Brot kommt und eine Schatzkammer, aus der wir die Himmelsschätze bekommen
Unser Stammapostel ist auch das große Rad, das seine Kraft auf alle anderen Räder im Werke Gottes überträgt
Jeweiliger Stammapostel der Endzeit
In seine Fußstapfen treten
Brüder von auswärts, die
Brüder mit ihren Frauen, die
Ein unermessliches, segensreiches Erleben
Jugend auf diesen großen Festtag vorbereiten, die
Himmelsleiter für die Kinder Gottes
Prüfungslasten
Seelsorger einer Körperschaft des öffentlichen Rechts
Verloren gehen von Seelen
Amtsräume und Jugendsäle
Der Herr wird durch seinen Gesalbten wieder ein Stück Vollendungsarbeit an unseren Seelen vollziehen (den Stammapostel)
Herr vollende, was du begonnen hast und nimm uns doch bald in Gnaden an!
Ernstlich um den Segen und die Wegbereitung für die Boten des Friedens bitten
Fußtapfen
Seine von Weisheit und Erkenntnis triefenden Worte (des Stammapostels Schmidt)
Hoher Besuch
Wasser des Lebens
Erfunden werden
Opfereinzahlung
Stellenausschreibung
Predigtbeitrag
Dirigentenpult
Kirchenbank
Kinderraum
LIEBE - Lass immer eine Brücke entstehen
Wiedererweckung des Apostelamtes
Himmelsheimat
O dass ich tausend Zungen hätte - manches mal ist schon eine Zunge zuviel
Himmlischer Beruf
Seelennot
Gnaden- und Apostelamt
Garant für das Bewahrt bleiben des Empfangenen
Unser Erstgeburtsrecht nicht für ein Linsengericht hergeben
Treues Mütterlein
Himmlisches Jerusalem
Zionsberg
Immer bewusst sein, wes' Geistes Kind wir sind
Der Teufel kämpft bei uns besonders, die anderen hat er schon
Festgemeinde
Liebe Festgemeinde
Blankenese
Glaubensgemeinschaft
Auslegung der Heiligen Schrift
Neuapostolische Glaubensbekenntnis
Lehre von den letzten Dingen
Sach- und zeitgemäßen Entfaltung der neuapostolischen Glaubenslehre
Seit seinem Entstehen ist das neuapostolische Glaubensbekenntnis mehrfach geändert worden
Zeitgemäße Erkenntnis
Sakramente als Heilszuwendungen Gottes
Das Glaubensbekenntnis soll ihre Glaubenshaltung prägen
Glaubenshaltung
Eschatologische Präzisierung
Materieller Segen
Um Segen für die Opferer und die erbrachten Opfer beten
Zuwendung göttlicher Heilsgüter
Verkündigungssendung
Stellenausschreibungen in allen Gemeinden
Aushangtafel
Aushang
Schwarzes Brett
Gemeindejubiläum
Selbstständiger Verwaltungsbezirk
Verwaltungsgebiet der Kirche
Verleihung der Körperschaftsrechte
Verfassung der Neuapostolischen Kirche
Wortverkündigung
Zur weiteren Wortverkündigung bitten
Verantwortlicher Seelsorger
Internationale Arbeitsgruppe „Kontakte zu Konfessionen und Religionen“ (KKR)
Kirchentagsbesucher
Oberhaupt der Neuapostolischen Kirche International
Instrumental-Ensemble
Den Gottesdienst musikalisch mitgestalten
Gemeinde festlich einstimmen, die
Glaubensanfechtung
Schaukasten
Leiter der Gebietskirche
Monatsbrief an die Geistlichen in seinem Arbeitsbereich
Geschenk der Gottesliebe, das
Bibellesung
Zu Beginn der Predigt ...
Predigtzugabe
Verzeichnis aller Pfeifenorgeln in Kirchengebäuden der Neuapostolischen Kirche in Europa
Orgelarbeitsgruppe
Orgelverzeichnis
Herbsttagung der Bezirksapostel und Bezirksapostelhelfer
Jubiläumsjahr der Neuapostolischen Kirche
„Neue Ordnung“, die
Kircheneigenes Netzwerk nacworld
Soziale Netzwerk der NAKI, das
Offizielle Website der NAKI
Nachrichtenmagazin der NAKI
Priesteramt
Diakonenamt
Evangelistenamt
Hirtenamt
Ältestenamt
Bezirksältestenamt
Bischofsamt
Apostelamt
Priester
Stammapostelamt
Hirte
Bischof
In der Erkenntnis wachsen
In der Gnade Gottes wachsen
Den richtigen Blick haben
Der dem Gottesdienst zugrunde liegende Bibeltext
Im Predigt-Beitrag etwas unterstreichen
Internet-Übertragung
Zentralgottesdienst
Zentralkirche
Oberhaupt der neuapostolischen Christen weltweit
Rundschreiben an alle Gemeinden
Nachfolgeregelung
In den Kirchendienst treten
Anvertraute Bezirke
Leitende Kirchenämter
Amtsauftrag als Seelsorger in der Neuapostolischen Kirche
Gruppe der Hörgeschädigten und Handicapped Kids
Projektgruppe „Mission“
Leiter der Projektgruppe
Attraktivität der neuapostolischen Gemeinden verbessern
Arbeitsgruppe
Arbeitsgruppe Lehre und Erkenntnis
Artikelserie „Glauben-Wissen-Verstehen“ in der Zeitschrift "Unsere Familie"
Jugend Online
Fortbildungsprogramm
Einführungsseminar für Vorsteher und Bezirksämter
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
Urlaubergemeinde
Spendenkonto
Freie Predigt ohne Manuskript
Wortgottesdienst
Musikalische Elemente vokaler und instrumentaler Art
Gestaltungsmerkmale eines neuapostolischen Gottesdienstes
Individuelle Seelsorge
Seelenzustand Verstorbener
Den Entschlafenen die Sakramente der Kirche spenden
Der gnädigen Allmacht Gottes anempfehlen
Vorbereitung auf den Entschlafenengottesdienst
Am anderen Ufer (stehen)
Tore zu den Entschlafenenbereichen öffnen, die
Entschlafenenbereiche
Gottesdienstbesuch
Glaubenserlebnisse
Hohe Gnade, das Pfingstfest mit unserem jetzigen Stammapostel zu erleben, die
Geburtstag der Kirche Christi
Gottes Werk geht seiner Vollendung entgegen
Himmelsschulden
Gibt es denn noch einmal so ein Volk auf Erden? (die Neuapostolischen)
Sich zur Heimfahrt rüsten
Führung des Werkes Gottes übernommen, die
Vom Amt als Stammapostel zurücktreten
Einen Nachfolger bestimmen
Treu in der Nachfolge bleiben
Als Stammapostel und Hauptleiter der Neuapostolischen Kirche in den Ruhestand treten
In das neue Amt einführen
Unbeweglich auf dem Felsen der reinen Apostellehre stehen
Vorbild im Glauben sein
Um die Vollendung beten
Tag der Verwandlung
Verwandlung
Auf der letzten Wegstrecke das Glaubenshaupt hochhalten und wachend bleiben
Wenn der Sohn Gottes erscheint, als vollendete Gerechte vor ihn treten
In stetem Verbundensein
Liebe und Anhänglichkeit der Kinder Gottes, die
Bittopfer
Erkenntnistriefend
Unerschöpflicher Brunnquell des heiligen Lebenswortes
Vom Throne Gottes ausgehend
Größte Gabe Gottes unserer Tage, die (Apostel Startz über Stammapostel Schmidt)
In unserem Stammapostel erleben wir den Engel, der aus dem Tempel getreten ist, und mit großer Stimme unserem Seelenbräutigam zuruft: "Schlag´an mit deiner Sichel und ernte!" (Offb. 14, 15) (Apostel Startz über Stammapostel Schmidt)
Wie ein Fels im Völkermeere (der Stammapostel)
Die Apostel, treu ergeben, helfen ihm bei allem tun, ... (dem Stammapostel)
Durch den Wandel, gute Taten, wird des Herrn Werk geehrt
Durch seinen Wandel Zeugnis geben
Einladung in den Gottesdienst
Gottesdienst auskaufen
Gottesdienst besuchen
Eine(n) treue(n) Glaubensschwester (Glaubensbruder) finden
Banknachbar(in)
Herr, verkürze die Zeit und nimm uns in Gnaden an
Glaubensschiff, das nahe dem Himmelshafen ist, das
Von der Erwartung auf sein Kommen erfüllt sein
Gereifte Seele
In die geistige Sprache umsetzen
Geist dieser Welt, der
Kernpunkt unseres Glaubenslebens
Segensquelle
Sich zum Altar des Herrn halten
Glaubensgut
Jugendrundschreiben
Jugendanleitungen
Glaubensgeschwister
Herzlich geliebter Apostel!
Treue und Aufopferung im Werke Gottes
Heimgegangen
Herzunahen zum Gnadenstuhl
Zugang zum Lebens- und Gnadenstrom finden
Gangbare und tragfähige Brücken zum Gnadenstuhl schlagen
Ein Gotteskind werden
Gnadensonne
Anvertraute Gotteskinder
Im kindlichen Glauben stehen
In inniger und aufrichtiger Liebe zu den Aposteln Jesu aufschauen
Des Kleides Saum anrühren
Glaubens- und Lebenskampf
Herzensstellung
Vor dem Altar des Herrn seine Opfer bringen
Gottesvolk
Brüderliche Liebe
Anvertraute Herde
Festteilnehmer
Danken und beten sind unsere Opfer
Unverdiente Liebe
Überseeapostel, die
In den Kreis der Jugend treten
Herzenssaiten, die
Im kindlichen Vertrauen und Glauben zum Stammapostel aufschauen
Worte aus berufenem Munde unseres Gottes hören
Diesseitsleben
Apostelwirken
Vorbereitungen für den Jugendtag
Unsere Jugend ist bedroht, aber keine drohende Jugend!
Unsere Jugend
Unsere alten Geschwister
Für unsere alten Geschwister
Vom Herrn Lohn empfangen
Wer vom Herrn Lohn empfangen will, muss für sein Werk arbeiten
Der Zweifler und der Faule empfangen nichts
Möge der Herr uns durch den Stammapostel und die Apostel mit mächtigen Strömen des Segens überschütten
Heilsplan Gottes
Heiliger Schauer und göttlicher Ernst legt sich auf unsere Seele
Die vom Herrn selbst eingesetzten Repräsentanten der oberen Welt (die Apostel beim ersten Pfingsten)
Heilige Betgemeinde
Gesalbte des Herrn, der (Stammapostel)
Vor-und Nachmittags-Gottesdienst
Jugendzusammenkunft
Jugendkasse
Höchste Gesalbte, der (Stammapostel)
Am Tag der Wiederkunft Christi in Gnaden angenommen werden
Göttliche Zusagen
Gnaden- und Segensstunde
Arbeit im Weinberg des Herrn, die
Gäste in das Haus des Herrn einladen
Den Weg zum Gnadenaltar weisen
Einladung zum Gottesdienst
Im Kreis der Gotteskinder
Durch die Bedienung des Geistes Gottes
Glaubensfreude
Gottesdienst für Schüler
Menschen- und Gotteskinder
Getreuen, die
Das damalige Gottesvolk
Intensive Pflege und Belehrung durch den Heiligen Geist
Apostelgaben
Treue Gottesboten
Arbeit der treuen Brüder an den jungen Seelen
Sorgen auf den Altar des Herrn legen
Verlockendes Angebot des Satans
Verlockungen des Bösen überwinden, die
Dem gegebenen Segensträger nachfolgen
Das Wort im Glauben ergreifen
Vor Anfechtungen bewahrt bleiben
Festakt
Einweihung
Richtfest
Lebensworte
Feierstunde
Trennung
Erklärung zur Versöhnung zwischen der Apostolischen Gemeinschaft und der Neuapostolischen Kirche
Aberkennung des Amtes
Bedeutsamer Festgottesdienst mit dem Stammapostel

Per Satellit wurde dieser Gottesdienst in den ganzen  Bezirksapostelbereich übertragen

Wie bereits angekündigt

Auf das Textwort eingehen

Fragen an den ...
Zum Mitdienen an den Altar rufen

In seinem Dienen eingehen auf die Gedanken des ... (Amtsbezeichnung)
Am Ende des Gottesdienstes

In den Ruhestand versetzen
Den scheidenden Bezirksapostel würdigten

Für allen Einsatz im Werk Gottes danken

Administrative Fragen
Helfer des Apostels

Mit Gebet und Segen den Gottesdienst beenden
Gründung einer Gemeinde

Begrüßt werden (der Stammapostel, der Bezirksapostel, ...)

Motto des Jugendsonntags

Bibelwort für diesen Gottesdienst
Jugendsonntag
Chorworkshop

Image-DVD der NAK

Gottesdienstnachbereitung in einem offenen Gesprächskreis
Seminar der Bezirksämter, Bischöfe und Apostel
Ehefrauen der Amtsträger
Web-MDV

Seminar der Bezirksämter, Bischöfe und Apostel

Ehefrauen der Amtsträger

Web-MDV

Glaubensartikel verabschieden (durch Internationalen Apostelversammlung nach Änderung)
Gottesdienstliturgie

Änderungen in der Gottesdienstliturgie

Projektgruppe „Leitgedanken"

Konzept „Ehebegleitung"

Wie ein roter Faden durch den Gottesdienst

Segen für die Gemeinde

Kirchliches Netzwerk

Herausgeberin ist die Neuapostolische Kirche International

Freudig begrüßen

Festtagssegen

Erweiterte Liturgie
Im Rahmen des Gottesdienstes

Dem Gottesdienst ein Schriftwort zu Grunde legen

Im Rahmen seines Dienens

Im Anschluss an den Gottesdienst
Aktionstag

Abschluss des Sängerjahres

Geselliges Beisammensein

Kirchenneubau

Kirchenrichtfest

Vom Auftrag entbunden werden

Als Grundlage für den Gottesdienst diente ein Wort aus ... (Textstelle)

Trostwort

Besonderes Trostwort

Persönliches Gotterleben erfahren

Gemeindestreichorchester

Streichchor

Wertvolle Gedanken aus dem Herzen unseres Stammapostels

Das Dienen des (Amtsbezeichnung) ergänzen

Konfirmandenfreizeit

Neuapostolische Musikgruppe
Überbezirklicher Austausch

Gabe des Heiligen Geistes empfangen, die

Jubiläumsgottesdienst

Geschwister und Gäste

Der (Amtsbezeichnung) diente mit dem Wort

Von einem festlichen Orchester und Musikprogramm umrahmt werden

Zum Vorsteher beauftragt werden
Abschlusslied
Musikalische Darbietungen

Dem Gottesdienst ein Wort zu Grunde legen

Einsatz im Werk des Herrn

Segenswünsche

Jugendauftaktgottesdienst

Sich an die Segensträger wenden

Vorgetragenes Orchesterstück

Regelmäßiger Gottesdienstbesuch

Den Dreifachen Schluss-Segen spenden

Jugend-Senioren-Gottesdienst

Den Gottesdienst umrahmen

Nach dem Gottesdienst
Evangelisationsdienst
Gäste für einen Evangelisationsdienst einladen
Beauftragter für Fragen der Ökumene und des interreligiösen Dialogs
Ökumenischen Ziele

Bedeutung des Katechismus für die Ökumene

Kirchenbezirk

Strategiegruppe

Ökumene-Beauftragter

Projektgruppe Ökumene der Neuapostolischen Kirche International
Amts- und Sakramentsverständnis

Abendmahl nicht nur Gedächtnis- und Gemeinschaftsmahl

Geistliche Wirklichkeit Jesu Christi, die

Es geht auch nicht darum, gemeinsame Gottesdienste zu feiern (für die NAK in der Ökumene)

Hinweise für die Beteiligung der Neuapostolischen Kirche an ökumenischen Veranstaltungen

In gegenseitiger Wertschätzung

Wertschätzung und Respekt entgegenbringen
Pressesprecher der Neuapostolischen Kirche International

Einfügung in den Leib Christi

Neuapostolisches Glaubensprofil

Bevollmächtigtes Amt in der Kirche

Heil, das von Christus kommt, den Menschen zugänglich machen

Heilige Schrift in rechter Weise deuten
Neuapostolische Denkweise der katholischen Denkweise näher (im Amtsvertändnis)

Das ist eine Sache, die wir dem Apostelamt vorbehalten (Heilige Versiegelung)

Gotteskind im engeren und weiteren Sinn

Neuapostolische Kirche hat eine weitausgefächerte Ämterhierarchie, die

Interkonfessionelle Gespräche

Arbeitsgruppe „Kontakte zu Kirchen und Religionen“

Verändertes Kirchen- und Taufverständnis

Ein Glaube – ein Ziel

Verantwortliche Seelsorger und Organisatoren auf Gemeinde- und Kirchenbezirksebene

Pop-Oratorium

Jahr des Bekennens

Gottesdienst für Jugendliche

Predigt ergänzen, die

Zum Ergänzen seiner Predigt rief er ausschließlich Priester an den Altar (ein Apostel)

Den Abschluss der Predigt bilden
Herzensappell
Aufmachen, um an die Herzensstüren ihrer Brüder und Schwestern zu klopfen
Wenn nur eine Seele gerettet würde - wäre das herrlich!
Wächter im geistigen Zion
Keine Wiederkäuer auf der geistigen Weide sein
Das Siegel der Gotteskindschaft empfangen
Aber in allem wollen wir Gott in die Mitte nehmen, wie wir es in jedem unserer Gottesdienste tun
Entwidmung
Gemeindeübergreifende Opferbereitschaft
Wohnhausgottesdienste
Gemeindeversammlungen
Einweihungsgottesdienst
Vorbildlich in der Opfertreue
Opfertreue
Bleiben im Hause des Herrn
In´s Haus Gottes gehen
Bild des Stammapostels an der Wand
Grüße überbringen
Göttliche Heimsuchung
Kinder dieser Welt, die
Wir wollen immer in der treuen Nachfolge stehen
Gnadengeschenk
Gottes Volk ist auf dem Weg nach Hause (W. Schmidt)
Bezirks- und Gemeindevorsteher
Wort, das uns vom Stuhle Gottes durch den Stammapostel gereicht wird
In Bereitschaft stehen
Die Erwählten des Herrn
In völligem Einssein mit unserem Stammapostel grüßt Euch ...
Außenstehender
Kinderopfer
Opfer machen
Beim Bußlied aufstehen
Beim Bußlied sitzen bleiben
Lasst uns erheben
Wir wollen uns erheben
Neuapostolisch
Kronenträger
Über die Erde wandelt eine heilige Schar, sie tragen Kronen wunderbar
Heimgegangene(r)
Weltfremd
Die am Rande stehen
Einladender
Eingeladener
Auserwählte(r)
Nebenmensch
Brutto-Segen
In Ruhe (Amtsträger)
Blumendienst
Weltentrückt
Verlagsbeauftragter
UF abonnieren (Zeitschrift "Unsere Familie")
Treu im Glauben stehen
Treu im Glauben stehender Glaubensbruder sucht ...
Treu im Glauben stehende Glaubensschwester sucht ...
Wer schreibt ihr?
Wer schreibt ihm?
Souveränität Gottes
Gottes universaler Heilswille
Märtyrer der Trübsalzeit
Traumerlebnis
Ein Gesicht (transzendente Offenbarung)
Ein Gesicht schicken (Zum Beispiel dem Stammapostel)
Am Altar sitzen
Notenständer
Geigenkasten
Taufsegen
Teilnahme am heiligen Mahl
Trausegen
Altarbibel
Wasserglas
Bibel aufschlagen
Wort erbitten
Auf den Geist gelegt
In die Seele (hinein)legen
Vor dem Gottesdienst
Etwas bekannt geben
Aus der Ewigkeit einen Hinweis geben
Etwas erkennen dürfen
Etwas (tief) im Herzen tragen
Die göttliche Führung, welche im Gnaden- und Apostelamt liegt
Entrückung der Braut des Herrn zu Gott und seinem Stuhl
Im Geist die Hand des geliebten Stammapostels ergreifen
Dankesbrief eines Glaubenskindes
Unter der Bedienung
Unter seinem Wort ist es nicht möglich, nur zu einem Teil zur Seligkeit zu kommen, sondern an sein Wort ist auch der Höchstgrad der Seligkeit bebenden. (der Stammapostel)
Dem Herrn eine geschmückte Braut entgegenführen
Sich nach dem Kommen des Sohnes Gottes sehnen
Pilgerpfad
Wir sind ein eilendes Volk, welches der Heimat zustrebt
Gäste in das Haus Gottes führen
Nach Erhalt des Wochenlohnes habe ich sofort 20% in den Opferkasten gelegt. Die Hälfte davon war das mutwillig versäumte Opfer der vergangenen Woche
Sich freuen, als Gotteskind zur großen Gottesfamilie gehören zu dürfen
Irdische Gaben und Kräfte in den Dienst des Herrn stellen
Himmlische Belohnung nach sich ziehen
Liebhaberin des göttlichen Wortes
Fruchtbringen, das
Seine Gnade währt von Ewigkeit zu Ewigkeit
Treu bleiben
Mappenfach
Eine besondere Stellung im Apostelkreis (Petrus)
Ein sichtbares Haupt seiner Gemeinde auf Erden
Unsichtbares Haupt (Christus)
Einheit innerhalb der Apostelschar schaffen und für immer erhalten
Grundsatz der Autorität Ausdruck und Macht verleihen
Neue Geistesoffenbarungen fördern, kundmachen und überwachen (der Stammapostel)
Oberster Leiter und Seelenhirte der gesamten Neuapostolischen Gemeinden
Gott gibt dem Stammapostel die Größte Erkenntnis, die tiefste Weisheit, besondere Geisteskraft und Erfolg im Wirken
Die Neuapostolische Kirche ist die wieder aufgerichtete Kirche Christi nach dem Vorbild des ersten Christentums
Neu aufgerichtete Kirche Christi
Das Glaubensleben der Neuapostolischen Kirche zu einer nie vorher erreichten Vollkommenheit gelangt (zwischen 1930 und 1938 durch J. G. Bischoff)
Dem Stammapostel stehen die Apostel zur Seite
Einzelgemeinden
Aufzunehmende, der
Aufnahmegesuch
Für das ewige Leben zubereiten
Priesterliche Pflege
Anvertraute Seelen auf betendem Herzen tragen
Priester der priesterlichen Ämter (Bischöfe)
Ein Prophet soll mit den ihm von Gott verliehenen Gaben unter der Hand des Apostels dienen
Jeder Amtsträger hat das Recht sein Amt niederzulegen
Amtsträger sind Werkzeuge des Heiligen Geistes um die Menschheitserlösung durchzuführen
Diener Christi
Den völligen Gehorsam zu dem von ihnen verkündeten Wort erstreben (das der Amtsträger)
Gesamtheit der Ämter Christi, die
Pflicht, der übergeordneten Dienststelle mündlich oder schriftlich Mitteilung zu machen
Begabte
Die Begabten müssen im Glaubensgehorsam stehen
Rechte Wortverkündigung, die
Erlösungswerk des Herrn
Braut Christi für die Hochzeit im Himmel vorbereiten, die
Auf den geistigen Bereich übertragen
Mit dem Griffel des Geistes beschrieben
Süße Seelenweide
Das Wort des Herrn aus dem Munde der Boten Gottes
Bräutigam unserer Seele
Den Glaubensstab fest in den Glaubenshänden halten
Ich bin überzeugt, daß der Herr für jede Seele, die ihm zugeführt wurde dem treuen Arbeiter einen Edelstein in seine Krone hat ...
Der Zukunft entgegengehen, die den Herrn bringen wird und seinen Lohn
Das wurde mir zum Segen
Der Welt entsagen
Unser Scherflein als Opfer bringen
Am Altar des Herrn
Überströmende Dankbarkeit
Herr, schlage an mit deiner Sichel und ernte!
Heimweh vermehrt, das
Ewigkeitswerte
Die Worte des Stammapostels und der Apostel drangen wie Balsam ins Herz
Geist des Vergnügens
Man lag im Totengrab seiner persönlichen oder einer religiösen Anschauung
Bürger des göttlichen Reiches
Brot aus dem Jenseits
Unsere Gefäße, die Lampen unseres Herzens, mit dem göttlichen Öl des Geistes füllen
Kampfe mit der Finsternis
Durch zeitliche Verhältnisse abseits getrieben werden
Im göttlichen Licht wandeln
Die Apostolischen, die als Bürger jenes Reiches in dem Buch des Lebens eingetragen sind
Dichten und Trachten
Geister der Zeitlichkeit
In jenes Reich verpflanzt werden
Ein herrliches Erbe
Gesamtheit des Apostelkörpers
Die Apostel in ihrer Gesamtheit stellen den Versiegelungsengel dar
Segenszufuhr
Gott gegebene Führung (Stammapostel)
Auftaktgottesdienst
Im Besuch der Gottesdienste beharrlich sein
AG Motivation
Das anvertraute Eigentum des Herrn
Erwählte Brautseelen
Die Botschaft des Stammapostels, diese größte Offenbarung des Herrn in unserer Zeit
Der Abschluss der göttlichen Haushaltung und aller Gnadenheimsuchungen in unserer Zeit
Das Wort im Glauben und Vertrauen festhalten
Gottfeindliche Mächte
Göttlicher Plan zur Errettung der Menschen
Geister der Zersetzung
Die Engel des Gottessohnes, seine Apostel
Gesetz des Buchstabens
Gnadenaltar im Apostelamt
Heilige Versprechungen Gottes
Schon immer war mit der Gotteskindschaft Kampf verbunden
Fürst dieser Erde
Kampf und jede einzelne geistgesalbte Seele entbrannt
Ziel des Widersachers: Das ewige Verderben der Gotteskinder
Der Heilsplan Gottes, die Zeit der Gnadenheimsuchungen, geht der Vollendung entgegen
Gnadenheimsuchungen
Das geistige Israel, das Volk des Herrn
Wie bei jedem Krieg im Endkampf ... so stehen auch wir gegenwärtig in den allerschwersten Anfechtungen
Der Kampf, der uns verordnet ist
Ziel erreichen, das
Ohne Kampf kein Sieg, ohne Sieg keine Krone
So ist allein unser Gehorsam zum Worte des Herrn, verkündet durch den Mund des Stammapostels von heute, unsere Waffe, die wir zum Erfolg unseres Glaubens gebrauchen
Hier im Schattental
Tore der Gerechtigkeit durchschreiten, die
Nicht weichen
Bisherige Welt- und Glaubensanschauung
Tiefschürfend mit dem Gotteswerk befassen
Nicht Menschenwerk sondern Gotteswerk
Gegenwärtige Offenbarungen
Sich dem göttlichen Wort der Gegenwart nie verschließen
Der hohe Stand des Glaubens und der Erkenntnis des Volkes Gottes
Wort göttlicher Predigt
Unsere Erlösung und Zubereitung
Sich unter das Wort der Gesandten Jesu stellen
Durch den Mund unseres Stammapostels
Sein treuerster Knecht (der Stammapostel)
Das alte Bundesvolk
Ohne zögerndes Abwarten haben sie (die Apostel) die vom Stammapostel gehörte Botschaft dem Volke Gottes übermittelt
Unser Apostolischsein
Wir, als das Eigentum Jesu
Unter Kreuz und Leiden einhergehen müssen
Im schweren Kampf der Geister stehen
Israel des neuen Bundes
Unsere Pilgerreise
Das göttliche Vorhaben
Ewiges Verderben
Das himmlische Ziel erreichen
Völlige Klarheit über den göttlichen Heilsplan erhalten
Größter Knecht der Gegenwart (Stammapostel J. G. Bischoff)
Zeitgemäßer Glaube
Vom Weg des Lebens (nicht) abkommen
Denn bald werden wir das Ziel erreicht haben
Erwählung zum Volke Gottes
Gnadenakt Gottes
Liebevolle Pflege seiner Gesandten
Von der Welt erkauft
Vorzug der Erwählung
Bürgerrecht im Reiche Christi
Zubereitung
Als ein wahrhaft königliches Priestertum zubereitet werden
Arbeit der Menschheitserlösung im Reiche des Friedens ausführen
Zeitgenossen Jesu, die
Der Böse versucht auch die Auserwählten in den Irrtum zu verführen
Den Glauben der Auserwählten mit Irrtum vermischen
Zweifelhafte Freuden und Genüsse dieser Welt
Lustplätze dieser Welt
Fortschreitende Vollendungsarbeit des Heiligen Geistes
Unser Tun und Lassen
Halbmonatszeitschrift für die Amtsträger der Neuapostolischen Kirche
Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich
Auf das gesteckte Ziel hin ausrichten
Speise der Gotteskinder, die
Lebensspeise (das Wort)
Gott wohlgefällige Entwicklung
Ein Herz voller Barmherzigkeit und Mitleid aus dem Geiste Christi
Gnadenstuhl Christi
Zum Werk Gottes kommen
Das Wort der Predigt
Das Lebensbuch in Ordnung bringen
Den Weg des Herrn gehen
Mancherlei Verhältnisse durchleben
Durch die Verhältnisse vom Weg des Lebens abgedrängt werden
Siegel und Unterpfand zur Herrlichkeit
Segnungen übermitteln
Boten des Friedens und Verwalter des Verdienstes Christi
In den jenseitigen Bereichen gefangen liegen
Durch unsere Fürbitte zum Gnadenstuhl geleitet werden
Auf eine hohe Erkenntnisstufe geführt werden
Erkenntnisstufe
Werke des Glaubens
Dem Mann Gottes nachfolgen (Stammapostel J. G. Bischoff)
Die Errettung macht der treue Gott aber nicht abhängig von guten Werken, sondern von unserm Glauben an das Wort des Stammapostels! (J. G. Bischoff)
Auf geistigem Gebiet(e)
Wir befinden uns in der "Seilschaft der Kirche Christi"
Vertrauensvoll an die Vorangänger wenden
Allezeit in engster Verbindung stehen mit den treuen Gottesboten
Das herrliche Ziel erreichen
Göttliche Vollendungszeit
Bräutlicher Zustand
Wartende Brautgemeinde
Erlöserdienste verrichten
An die Botschaft des Stammapostels glauben
Würdig sein am Tag des Herrn
Erdenwirksamkeit
Gnadenvolle Erlöserarbeit der Gesandten Jesu
War damals die Errettung des Volkes von seiten Gottes in Mose gesichert, so hat der Herr in unserer Zeit den Stammapostel Bischoff unter uns gestellt und in ihm unsere Errettung am Tage Christi festgemacht
Kapellen
Vollendung und Heimholung der Braut Christi
Unsere Erwählung, ein Liebesakt des Sohnes Gottes
Erstlingsschar
Die uns gewordene Botschaft
Der Glaube an die Botschaft des Stammapostels kann von den Letzten so gut verlangt werden wie von den Ersten
Das Gott der Herr sie segnen möge durch den Mund seiner Boten
Am Altar des Herrn das feierlich Gelöbnis ablegen
Geistgetaufte Kinder Gottes
Die Zukunft, die uns den Herrn bringt uns seinen Lohn
Die wahren Gotteskinder
Herzen der Kinder Gottes beeinflussen, die
Täuschung und Betrug Satans
Satanische Arbeit
Entscheidet ist und bleibt das Wort des Stammapostels!
Nie kämen wir an das Ziel unserer Verheißung, wenn seinem Werke vom Herrn nicht die Führung im Haupt, dem Stammapostel, gegeben wäre!
Durch Handauflegung den Heiligen Geist empfangen
Wort des Herrn
Inniger Glaube an das Wort der Friedensboten
Sprache der Kinder Gottes, die
Dem Herrn im Opfer treu sein
Ich habe Jesum und seine Apostel lieb und glaube blindlings meinem Stammapostel
In sein Reich als bereitete Brautseelen eingehen
Dann wird man auch erkennen, daß die Botschaft des Stammapostels ein Bestandteil ewiger Wahrheit gewesen ist
Bedingungsloser Glaube
Das wichtigste der gegenwärtigen göttlichen Lehre ist die stete Verkündigung der baldigen Erscheinung Jesu und die Botschaft des Stammapostels
Zubereitung der Kinder Gottes zu Brautseelen
Der Liebesplan unseres Gottes
Erlösungssuchende
Aus Sündennot und Gefangenschaft der Geister erlösen
Werke des Satans zerstören, die
Menschen aus der Gewalt Satans erlösen, die
Der ewige Liebesratschluss Gottes
Geistige Augen
Gläubig und im Vertrauen an der göttlichen Führung bleiben
Satans Herrschaft über die Menschen
Zu einem Ebenbild Christi ausreifen
Auch heute befinden sich alle auf sicherem Wege, die die Botschaft des Stammapostels im Glauben und Vertrauen aufnehmen und mit treuem Herzen nachfolgen
Göttliches Tun
Ein Beweis göttlicher Geduld
Geduldiges Warten von seiten Gottes
Heilsplan des Herrn, der
Geschlossene Gnadenbündnisse
Erstlingssegen
Danach ringen besonders gesegnet zu werden
Nach etwas ringen
Stammapostel, ich lasse dich nicht, du segnest mich denn!
Kampf und Anfechtung im Glaubensleben
Vollendungszeit heißt Leidenszeit
Kampf mit den Geistern der Finsternis
Wer sich zum Herrn uns seinem Werk bekennt, muss mit dem Kampf der satanischen Geister rechnen
Das Ziel nicht aus den Augen verlieren
Die Leiden führen zur Vollendung und der Kampf zum Sieg
Hitze der Anfechtung, die
Größe und Schwere des Glaubenskampfes
Schar der Interesselosen und Eigenwilligen
Die uns geoffenbarte Wahrheit
Abendmahlspatene
Abgefallen vom Glauben
Amt niederlegen
Amt der Gerechtigkeit
Amt der Klarheit
Amt der Schlüssel
Amt des Geistes
Amt des neuen Testamentes
Ämter der Kirche
Amtsdauer
Aposteldienst
Apostelhände
Aufgenommen werden
Auflegen der Hände
Aussonderung des Heiligen Abendmahles
Neuapostolisches Sonntagsblatt
Neu geoffenbarte Wahrheit
Weg der Wahrheit und des Lebens
Zeitgemäße Heilswahrheit und Gottesoffenbarung
Unseren Willen unter den Glaubensgehorsam bringen
Zeitgemäße Wahrheit
Viele Geister sind ausgegangen in die Welt
Für alle Ewigkeit verlassen sein
Vollendung seines Eigentums
Zeit der Vollendung
Zunehmende Vollendung des Werkes Gottes
An Gottes heiligem Werk stehen
Nach mühevoller Pilgerschaft das Ziel erreichen
Nach hartem Kampf den Sieg erringen
Glaubenswarte
Zeit haben für den Herrn und sein Werk
Der Teufel weiß, dass er wenig Zeit hat
Nütze die Gnadenzeit!
Belehrungsstunde
Belehrungsstunde für Eltern
Amtshandlungen
Bewahrt bleiben vor dem Übel in der Welt
Eine heilige Aufgabe
Als Gehilfin treu zur Seite stehen
Wahrhaft apostolische Familie
Der Hauspriester ist verantwortlich, darüber zu wachen, dass kein fremder Geist in die Familie eindringt
Auf vielfache Weise versucht es der Böse, ein Opfer zu finden
Dem Zeitgeist ausgesetzt sein
In dieser gefährlichen Zeit
Das beste Mittel bei der Erziehung unserer Kinder ist die Botschaft unseres Stammapostels
Verloren gehen
Nicht verloren gehen
Apostolischer Hauspriester
Meist erinnern sich Kinder ihrer Mutter, wenn sie tot ist
Liebeserweisungen unseres Gottes
Uns geschenkte göttliche Kraft, die
Göttlicher Wandel
Herren der Welt, die
Finsternis dieser Welt
Die unter dem Himmel herrschenden bösen Geister
Waffenausrüstung um erfolgreich Wiederstand leisten zu können
Furchtbarer Hass und nicht zu beschreibende Wut gegen Gott (der frühere Engel des Lichtes)
Gott auf seinem Throne
Wut des Bösen, die
Kampf der Hölle, der
Träger des göttlichen Willens
Gesandtschaft auf Erden, die
Göttliche Waffenausrüstung
Giftige Pfeile aus dem Finstern, die den Glauben töten sollen
Einzige Möglichkeit der Errettung
Glaubensforderung
Das Werk Gottes, zu dem wir aus Gnaden zählen dürfen
Das Werk Gottes ist ein Werk des Glaubens
Segnungen und Gnadenmittel
Ohne den Glauben an das Wort des Apostels kann niemand den Heiligen Geist empfangen
Glaubensmenschen
Der Glaube hat mit dem Verstand nichts gemein
Verstandesmenschen
An die Erde gebundene Verstand, der
Letzte Offenbarung unseres Stammapostels, die (die des J. G. Bischoff)
Das heutige Gottesvolk
Felsen im Stammapostel
Von diesem Felsen redet der Herr zu den Aposteln und zu seinem Volke (J. G. Bischoff der Felsen)
Von diesem Felsen kommt die Gnade zu uns (J. G. Bischoff der Felsen)
Von diesem Felsen wurde uns die wundersame Kunde übermittelt: Der Herr kommt in unserer Zeit! (J. G. Bischoff der Felsen)
Felsen der Abgefallenen, Ungläubigen und Ungehorsamen
Weg der Nachfolge
Glaube an das zeitgemäße Worte des Herrn
Zubereitung auf den nahen Tag Christi
Göttliche Vorhaben, das
Menschliches Wollen und göttliches Vornehmen
Nicht in der richtigen Stellung stehen (Amtsträger)
Erlösungswerk Christi, das
Gnadenfülle
Der herrliche Morgen der Ersten Auferstehung
Zubereitet werden auf den herrlichen Morgen der Ersten Auferstehung
Großer Brautwerber und Heimführer, unser Stammapostel (J. G. Bischoff)
Wir leben in der Vollendungszeit
Die Gegenwart zeigt, dass sich auch manche Gotteskinder und Knechte an dieser Botschaft ärgern, denn in ihren Herzen denken sie anders
Bejammernswerte Seelen
Durch den Verstand ist ihr Glaubensblick getrübt
Gefängnis der eigenen Meinung und Ansichten
In ihrer Seele ist die Johannesfrage: "Bist du Stammapostel Bischoff der Letzte, oder sollen wir eines andren warten?"
Alter Glaubensmaßstab
Glaubensmaßstab
Der Ärger über die Botschaft führt nicht allein ins Gefängnis, sondern auch zum Tode
Uns aber ruft Christus heute zu: "Selig ist, der sich nicht an meiner Botschaft ärgert, die durch den Stammapostel Bischoff verkündet wird!"
Feindliche Einflüsse und Mächte
Gottgewollt
Dem Herrn in seinem Gesalbten bedingungslos nachfolgen
Einflüsse und Versuchungen des Fürsten dieser Welt
Schranke des Glaubensgehorsams
Göttliche Schranken
Stammapostel, der größte Wohltäter
Der Stammapostel ist der unmittelbare Empfänger des göttlichen Willens, den er durch die Apostel Jesu dem Volke Gottes weiterleitet
Der Stammapostel arbeitet unermüdlich an der eilenden Vollendung der Braut Christi
Langersehnte Erlösung und ewige Freiheit
Mit dem Verlust des Glaubens an die göttliche Sendung und Verkündigung des Stammapostels, geht auch das Unterpfand zur Herrlichkeit verloren und damit auch das Erbe
Gotteskindschaft verlieren, die
Ewigkeitsbereiche
In den Bereichen der Ewigkeit
Es ist aber Torheit dem, der in der Neuapostolischen Kirche nicht mehr Gottes Werk erkennt
Geheimnis des göttlichen Segens, das
Das Wort, das uns der Stammapostel im Auftrage des Sohnes Gottes verkündigt hat
Göttlicher Sendungsauftrag des Stammapostels
Das Lebensbuch in Ordnung bringen
Göttliche Verheißungen und Zusagen des Herrn
Der böse Knecht mit seinen Anhängern
Haupt der Verführten
Verwerfliche Gesinnung der bösen Knechte, die
Eine Schar treuer Apostel
Mit unserem Stammapostel das Kreuz und die Schmach Christi tragen (die treuen Apostel)
Der Herr hat unserem Stammapostel geoffenbart
In das himmlische Kanaan eingehen
Aus menschlicher Meinung wurde für den alten Stammapostel, der den Platz für den nächsten nicht frei machte, ein Nachfolger gewählt
So erwählte man gegen Gottes und des Stammapostels Willen einen Nachfolger
Ich bin der Letzte, nach mir kommt keiner mehr
Unübersehbares Feuerzeichen
Jede Seele wird unweigerlich zur Entscheidung gedrängt
Wer da stehe, siehe zu, dass er nicht falle
Dem, der allein gesetzt ist, um das Erlösungswerk zu vollenden, unserem Stammapostel, im freudigen Glauben folgen und vertrauen
Haupt der Kirche Christi, das (J. G. Bischoff)
Schönste Stufe des Glaubens, die
Glaubensanschauungen
Freisein von jeglicher falschen Glaubensvorstellung
Fremdes Geistesgut
Glaubenseinstellung
Falsche Glaubenseinstellung
Erlösung von allem fremden Geistesgut
In die Vollendungszeit des Volkes Gottes hineingestellt
Erlösungsarbeit des Sohnes Gottes in der Gegewart
Reinigung von Sünde und Schuld
Neubestellung der Wächterstimme
Die Sonntagsschule (Zeitschrift)
Bezugspreis
Gelehrt durch die Weisheit unseres Stammapostels
Einflüsterungen des Fürsten dieser Welt
Der wahrhaft Wiedergeborene
Göttliche Liebesarbeit
Ewigkeitshoffnung
Diese frohe Kunde musste ja einmal als Schlussstrich der Vollendungsarbeit kommen (die Botschaft von J. G. Bischoff)
Bedingungslose Nachfolge
Täglicher Kampf um den Bestand unseres heiligen apostolischen Glaubens
Durch Treue und Glaubensgehorsam bewähren
Seelenadel des königlichen Priestertums, der
Sklave der Geister
Die getreuen Gotteskinder
In der seelischen Entwicklung stehen bleiben
Die Sprache des Heiligen Geistes verstehen
Göttliche Haushaltung
Zeitabschnitt der göttlichen Haushaltung
Frucht an dem Lebensbaum Christi
Christus, die unsichtbare Wurzel des ewigen Lebens und der sichtbare und tragende Stamm, der Stammapostel
Erstlingsglauben
Würdig gemacht werden
Zurückgebliebene und Stehengebliebene
Innige Gemeinschaft und Verbindung miteinander pflegen
Ordnungsweg
Wir befinden uns in einer ernsten und schweren Zeit
Je näher wir zum Ziel kommen, desto schmäler und steiler wird der Weg
Persönliche Einstellung zu unserem Vorgänger
Einstellung
Weg der göttlichen Ordnung
Ohne Segen bleiben, wenn nur ein Schatten zwischen einem selbst und den Segensträger käme
Innige Gemeinschaft pflegen
In allen Stürmen bewahrt bleiben
In gottgewollter Weise
Ewige und göttliche Kräfte die in uns hineingelegt worden sind
Die in uns gelegten Kräfte des Geistes müssen in die geordnete Bahn des Glaubensgehorsams hineingeleitet werden
In der Gesinnung Abrahams offenbar werden
Freiwillige Unterordnung
Göttlicher Glaubensgehorsam
Das herrliche Ziel allezeit vor Augen haben
Seinen Seelenzustand prüfen
Nicht mehr eins seien mit der göttlichen Führung
Die göttlichen Gerichte
Trost der Gotteskinder
Die Pflege in seinem Hause
Unsere Erdentage sind gezählt, und der Umzug aus dieser vergänglichen Welt in das Bereich der Ewigkeit steht bevor
Gläubiges Erfassen der Gnadengaben und Segnungen im Hause unseres Gottes
Tag Christi, der
Verlangen der Gotteskinder, das
Verlangen nach der himmlischen Heimat
Wir sind hier Fremdlinge
Fremdlinge
Das nahe Ziel
Gott, der uns das Pfand, den Geist gegeben hat
Freisein und Freibleiben unseres Seelenlebens von jeglicher falschen Lehre und fremdem Geistesgut
Die Gefahr, zu Fall zu kommen
Jede Sünde ist Unterjochung und Knechtschaft
Gottesoffenbarungen der Gegenwart
Endkampf, der
Unser Glaubensgebäude ist noch nicht fertig
Segensarbeit der Gesandten Jesu in der Gegenwart
Geistigerweise besitzen
Leben bedeutet Kampf
Der Vater der Sünde ist Satan
Die letzte große Prüfungsaufgabe, den vollständigen Glauben an die Botschaft des Stammapostels, ablegen
Glaubenskinder
Als Glaubenskinder das Licht des Lebens erblicken
Die letzte große Glaubensprüfung: Der Herr kommt zu unserer Lebenszeit! Diese Prüfung allein entscheidet über unsere Stellung für alle Ewigkeit
Das Wort aus dem Munde des treuesten Gottesknechtes
Ein entschiedenes "Ja" zum Worte des Stammapostels, ist der Kernpunkt des Lebens und Glaubens
Das Angebot göttlicher Liebe
Nur in den Grenzen des Glaubensgehorsams kann die Liebe Gottes an uns wirksam bleiben
Zuletzt kommt es auf den Glauben und nicht nur auf die Liebe an
Gottesfürchtigen, die
Es ist vor ihm ein Denkzettel geschrieben
Ungehorsamer Apostel
Ein Schaf Christi ist mir wertvoller als ein ungehorsamer Apostel (von J. G. Bischoff)
Das Ziel erreichen
Barmherzigkeit gegen die Wölfe (Apostel Kuhlen und Nachfolger) ist Grausamkeit gegen die Schafe
Ein Schaf Christi ist mir lieber denn viele ungetreue Knechte (von J. G. Bischoff)
Ansturm der Geister
Seelendurst
Aus der Quelle der Wissenschaften, der sogenannten schönen Künste trinken
Aus dem Born der Lüste trinken
Völlig der Welt und ihrer Lust abgestorben sein
Noch einen Funken des Verderbens in sich tragen
Gefahr der Weltlust, welche sich in den anvertrauten Gotteskindern regt
Wächteraufgabe
Mit der Weltlust liebäugeln
Die Wasser der Weltlust sind ein Gifttrank
Trank der Sünde
Das trübe Wasser des Zweifels
Jeder Zweifel ruft eine Erkrankung der Seele hervor
Das schlimmste Übel aber ist der Zweifel an den Gegenwartsoffenbarungen unseres Gottes
Weiterpilgern bis zum Ziel
Lebenswasser im Gotteswort
Heilendes Lebenswasser aus dem Apostelquell
Stellung edler Herzensdemut
Das demütige, kindlich gläubige Herz
Das wir für andere Dürstende zu Brunnen göttlichen Lebens werden
Eine Verkörperung des Elieser ist uns der Stammapostel
Keiner hat so wie er um die Vollendung des Volkes Gottes gerungen (J. G. Bischoff)
Das göttliche Erlösungswerk
Ursache der allergrößten Feindschaft des Satans (die Botschaft von J. G. Bischoff)
Wie Jesus in Gethsemane, so hat der Stammapostel eine Zeit bitterer Leiden durchleben müssen
So wollen wir Knechte und Geschwister die Segenshände unseres Stammapostels stützen
Stärke deinen größten Knecht, unseren Stammapostel
Der letzte Schritt besteht darin, zu glauben das der Herr zu unserer Zeit kommt
Der Betrug an den irregeleiteten Seelen
Auf dem Denkzettel, der vor dem Herrn geschrieben ist
Glaubenslampen
Unser ganzer Glaube ist ein gegenwärtiges und persönliches Erleben der Gottesoffenbarungen
Den vom Herrn gelegten Weg gehen
Alles was wir zur Errettung, Erlösung und Vollendung bedürfen
Gnadenstuhl im Stammapostel und den mit ihm in Treue verbundenen Aposteln
Und schon der erste Stammapostel Petrus sagte ...
Das Ziel, die Krone des Lebens zu erlangen
Es ist die einzige Möglichkeit beim Herrn zu sein, wenn wir in Treue zu dem stehen, den der Herr in unserer Zeit als den Vollender seines Werkes stellt
Nach der Tagesarbeit den alten Kittel hinhängen und sich sofort wieder an die Seelenarbeit begeben
Geister aus dem Abgrund
Ungehorsam, erste Frucht des Unglaubens
Im Gehorsam an sein Wort halten
Uns, dem Volke Gottes der Endzeit, ist der Stammapostel vom Herrn gegeben, damit er uns zum Ziele führe
Gehorsam und Treue dem Mann Gottes gegenüber (J. G. Bischoff)
Jeder einzelne im Volke Gottes entscheidet aber durch sein Verhalten zur göttlichen Führung über sein eigenes Los jetzt und in Ewigkeit
Babylonische Verhältnisse
Geist von Babel
Geist der Verwirrung
Seelen die an unserer Lebensstraße liegen
Geistiger Horizont
Noch mehr um die Vollendung bitten
Altar-Uhr
Wasserglas (auf dem Altar)
Seniorenbeauftragte/r
Glutenfreie Hostie(n)
Gebetsarbeit
Aufschliessdienst
Sich regen bringt Segen
Kreuzesträger
Dienstbuch
Wir freuen uns
Göttliche Gnadenmitteilungen
Auf Gebetshänden getragen
Aufgehobene Gebetshände
Die Müden
Die Schwachen
Den Müden nachgehen
Den Schwachen nachgehen
Nachgehen
Kirche aufsperren, die
Heizung einstellen, die
Kirche reinigen, die
Lied anzeigen
Mappenlied
Buchlied
Stimmpfeife
Dank, Bitte, Fürbitte
Vorsteherbesuch
Die dankbaren Herzen
Die Dankbaren
Die Undankbaren
Formularbestellung
Ein alter Gottesmann sagt auch
Himmelsbrot und Seelenspeise
Zeitgemäße Speise
Ist nicht der Stammapostel der Schirm für die Apostel?
Was des Herrn Mund sagt
Eingehen in die verheißene Herrlichkeit
Der treue Gott
Ein Trostwort vom Herrn
Unglaube dem Wort des Herrn gegenüber
Den Gottesdienst unter ein Bibelwort stellen
Die Gottesdienstbesucher einstimmen
Eine These in den Raum stellen
Gemeindeevangelistenamt
Gemeindeleben
Mit der Leitung der Gemeinde beauftragen
Hörgeschädigte Geschwister
In die Gebärdensprache übersetzen
Gospelgesang und Instrumentalmusik
Kirchensaal
Mehrzweckraum
Projektgruppe Ehe, Familie, Konkukubinat (PG EFK)
Situation der homo-, bi- und transsexueller Mitglieder in der Neuapostolischen Kirche
Regenbogen-NAK
Partnerschaftsgebete für gleichgeschlechtlicher Paare
Seelsorgebriefe leitender Amtsträger
Elektronischer Opferkasten
eOffering
Pfingstbotschaft
Plakatserie
Die Pfingstbotschaft des Stammapostels
Grußwort für Pfingsten
Jahresmotto
Das Glaubensziel der neuapostolischen Christen
Grundlage für den Gottesdienst und die Predigt
Grußwort an die neuapostolischen Christen weltweit
150. Jubiläumsjahr der Neuapostolischen Kirche
Das geistliche Oberhaupt der neuapostolischen Christen
Internationale Leiter der Neuapostolischen Kirche
Gottesdienst als Live-Stream über das Internet
Ehefrauen der Apostel zur Konferenz zugelassen
Am Gottesdienstgeschehen per Satellitenübertragung beteiligt
Stunden der Anfechtung
Guter Zufluss aus der Lebnesquelle
Gesundes Wasser hervorbringen
Werke Satans
Alle wiedergeborenen Seelen stehen im Zeichen der Vollendung
Werke sind im Geist angefangen, jedoch im Fleisch vollendet worden
Das gesteckte Ziel erreichen
Das Ewigbleibende
Versuchungen gehen vom Fürsten der Finsternis aus
Prüfen kann nur der Herr!
Versuchungen haben das Ziel, in die Gewalt Satans zu kommen
Verlockendes Angebot
Der Preis, den der Böse fordert
Das Göttliche vom Satanischen unterscheiden
Von Gott zugelassene Prüfungen
Prüfungszeiten
Reifegrad
Alle ihm treu gebliebene Brüder (dem Stammapostel)
Wieder neu aufgerichtet, gestärkt und getröstet werden
Die stillen Tränen, die im stillen Kämmerlein in Frankfurt, Sophienstraße 48 geweint sind, weiß der Herr allein
Die vielen Tränen in der Bernusstraße 7 hat der Herr allein gesehen
Es war doch wunderbar, wie wir bedient wurden
Es war eine Arbeit der Seele
Der gesandte Geist der Wahrheit
Im Erlösungswerke unseres Gottes
Stürme über das Werk Gottes hinweggefegt
Er ist für uns der Josua der Gegenwart, der das Volk des Herrn in das himmlische Kanaan einführen wird (J. G. Bischoff)
Er wird die Braut dem Sohn Gottes, dem Bräutigam unserer Seele übergeben (J. G. Bischoff)
Er wird uns allezeit mit dem nötigen Glaubensgut anfüllen (J. G. Bischoff)
Sicher durch alle Gefahren hindurchkommen
Wieder fröhlich unsere Straße ziehen
Drohende Gefahr, die Gnade Gottes zu versäumen
Den gottähnlichen ersten Menschen
Versäumte Gnade
Arbeit eines bösen Geistes
Mit dem Genuss einer Speise aus einem fremden Geiste, kann auch einem Gotteskind das Erstgeburtsrecht für alle Ewigkeit verloren gehen
Zuchtrute Gottes für sein Volk
Esau-Gesinnung
Glaubensreife
Das Lebensbuch des Reiches Christi
An seiner Seele die besonderen Anfechtungen unserer Zeit erleben
In der Zeit der Bewährung leben
Um des verheißenen Zieles willen geprüft werden
Das Fundament des Erlösungswerkes hat der Sohn Gottes selbst gelegt, als er an Petrus die Worte richtete: "Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich bauen meine Gemeinde, ...)
Treue Gotteskinder
Große Schar treuer Gotteskinder
Bis in die letzten Wurzeln seines Seelenlebens im Werke Gottes verankert sein
Unüberwindliche Siegeszuversicht im Herzen tragen
Gottesdienst für Mitarbeiter
Wir stehen kurz vor einer Zeitenwende (1955)
Die Zeichen der Zeit erkennen
Wir wollen immer daran denken, dass es eine Verheißung Gottes ist, die uns verkündet wird (die Botschaft von J. G. Bischoff)
Wir haben das Pfand des Heiligen Geistes erhalten
Das apostolische Volk
Der Name des Knäbleins das entrückt wird, heisst "Überwinder".
Sie sind wie Schiffbrüchige an das Ufer der Jenseitswelt geworfen werden; ihr Lebensschifflein wurde zertrümmert
Die recht Bahn (verfehlen)
In den Hafen der Ruhe und des Geborgenseins einlaufen
Gottentfremdung
Die Arbeit der Friedensboten
Die Bereiche der Gebundenen und Gefangenen
Wir, die noch im Fleische Lebenden
Ein sprechender Mund sein
Eine Brücke sein zum Gnadenstuhl
Zeichen unserer erwählten Stellung vor Gott als sein Eigentum
Wir sind von ihm Gerechtgemachte
Dem Gottessohn am Tage seiner herrlichen Erscheinung als eine würdige Braut entgegengehen
Diese Vollendungszeit des göttlichen Erlösungsratschlusses (1955)
Die Stellung eines Gotteskindes erfordert die größte Wachsamkeit
Das hochzeitliche Kleid nicht verlieren
Hochzeitliches Kleid
Die Wahl, ob wir noch länger im Frondienst der Geister bleiben wollen
Der gegenwärtige Zustand des Volkes Gottes
Das Wort des Stammapostels und damit die Verheißung Jesu (die Botschaft von J. G. Bischoff)
Alle Gotteskinder, die auf solche Männer schauen, werden mitgerissen auf dem Weg des Lebens zum Ziel!
Vom verkehrten Sinn lösen und freimachen lassen
Versammlungsstätten
Die Hütte des irdischen Leibes verlassen
Das Pfand des Geistes besitzen
Glaubensblick
Gotteskinder seh´n sich nie zum letzten Mal
Nicht an irdischen und vergänglichen Dingen aufhalten lassen
Einen guten Kampf des Glaubens kämpfen
Inserenten der Zeitschrift "Unsere Familie"
Anfechtungen und Versuchungen
Große Gefahr
Unser Innenleben im Licht der göttlichen Wahrheit prüfen
Alles Gott Missfällige schnellstens ablegen und überwinden
Das Glaubenshaus bauen auf den Felsen im Stammapostelamt
Gewässer der vielerlei Trübsale
Furchtbare geistige Winde in den Anfechtungen und Versuchungen Satans
Kräfte der Seele
Vereinigung mit dem Seelenbräutigam
Vereinigung mit dem Sohn Gottes
Wenn der Sohn Gottes die Seelen der Wartenden aus allem Erdenkend herausnehmen und in das himmlische Wesen versetzten wird
Heimführung
Von den Fesseln der Geister der Finsternis freigemacht
Die Welt des Zweifels und Unglaubens überwinden
Einssein mit dem Stammapostel und allen Getreuen
Des Tages Last und Hitze
Je größer der Glaube an die göttliche Verheissung ist, um so größer sind die Anfechtungen
Wir wissen, dass der Herr sein Versprechen einlöst ... (die Botschaft von J. G. Bischoff)
Wir stehen vor dem unerforschlichen Ratschluss unseres Gottes und fragen uns, warum er seinen Willen geändert hat (27 Apostel nach dem Tod von J. G. Bischoff)
Erdulden und Bewähren führt zur Herrlichkeit!
Verkünder der göttlichen Botschaft: unser Stammapostel
Das dargereichte Wort im Glauben ergreifen
Der lehrende Geist der Salbung
Der angefochtenste Mensch auf Erden (J. G. Bischoff)
Gestrüpp der Meinungen und menschlichen Ansichten
Die kleine Schar der wahrhaft begnadigten Gotteskinder
Anleitung für einen Gästeabend
So erkennen wir heute in der Tätigkeit unseres Stammapostels den göttlichen Dienst, wie er in Offenbarung 22, 16 beschrieben wird und damit in ihm auch den Engel, den der Herr Jesus gesandt hat
Eine Gnaden- und Segensstunde reiht sich an die andere
Die Stunden, die wir im Hause Gottes miteinander erleben dürfen, sind unvergesslich für Zeit und Ewigkeit
Was mit den Griffel des Heiligen Geistes in unsere Seelen eingraviert ist, das kann niemand mehr auslöschen
Dem Werk den Rücken kehren
Der erste Stammapostel (Petrus)
Vollender des königlichen Priestertums (J. G. Bischoff)
Alle die sich an der Hand des Stammapostels (J. G. Bischoff) führen lassen, werden mit ihm das Ziel erreichen
Aus Gnaden zum Erlösungswerk Christi zählen dürfen
Gottes Werk steht im Zeichen seiner Vollendung (1955)
Gnadenwunder
Die heute erkennbare Reife der Gotteskinder (1955)
Eine mit unermesslicher Geduld und und Liebe ausgeführte Seelenpflege im Hause Gottes
Glaubens- und Erkenntnisleben
Herzenshärtigkeit
Gottes Vaterauge
Um Gnade und Erlösung ringende Seelen
Die Bezirksapostel und ihre Mitarbeiter mussten einige Maßnahmen treffen, um die Zukunft der Kirche zu sichern
Zusammenlegung von Gemeinden
Aufgabe im Dienst des Herrn
Meine lieben Geschwister hier und in den angeschlossenen Gemeinden
Seelisches Gleichgewicht
Alles ist Gnade und ohne Gnade ist alles nichts
Dem Heiligen Geist Raum geben
Neuapostolische Christen
Der Herr wird früher kommen als wir meinen
Sich der Gnadengaben Gottes immer bewusst sein
Wir wollen das Werk, das uns Gott gegeben hat, vollenden
Mehr tun als man glaubt tun zu können
Neuapostolische Tradition
Kerngedanken
Das Böse ist uns oft unbemerkt ganz nah
Quälende Opferhaltung
Chorkonzert
Unser Reichtum ist das Apostelamt
Berufen
Bete für mich
Beugen
Bitten um die Verkürzung der Zeit
Boten des Evangeliums
Bräutliche Gesinnung
Brüderliche Gemeinschaft
Bundesvolk
Bund eines guten Gewissens mit Gott
Bruderhand
Chor
Chorgesang
Chorgesangbuch
Chorlied
Christi Diener und Haushalter über Gottes Geheimnisse
Christi Sinn tragen
Diakon
Eifern
Eigensinnig
Einsegnung
Empfang des Heiligen Geistes
Empfindsam - nicht empfindlich
Kindlich - nicht kindisch
Entrückt werden
Entwicklungssegen
Erlöschen des Amtsauftrages
Erlösungswerk Gottes
Erwartungszeit
Fels der Kirche
Früchte des Ungehorsams
Frühregen und Spatregen
In den Fußstapfen nachfolgen
Gabe des Gesichts
Gabe des Geistes
Gebet und Segen
Geistestaufe
Geistliches Opfer
Geistliche Gaben
Gemeindevorsteher
Gerechtgemachte
Gesangbuch
Gesangstunde
Gewissheit des ewigen Lebens
Glaubensleben
Glaubensmut
Glied (im Sinn vonMitglied)
Gnadenthron
Gottseligkeit
Gottvertrauen
Grund der Kirche
Grüne Weide
Hader
Herde Christi
Kleine Herde
Hostiendose
Ich bin neuapostolisch
In die Irre gehen
In den Gottesdienst gehen
In ein Amt berufen werden
In ein Amt eingesetzt werden
In Zungen reden
Jenseits
Jüngster Tag
Kalender "Unsere Familie"
Kinder des Tags
Kirchenaustritt
Konfirmand/in
Kraft aus dem Wort
Krone des ewigen Lebens
Lehrbuch
Leitfaden für den Religionsunterricht
Liebesmahl
Loskaufen
Lüste der Welt
Mitglied der Neuaostolischen Kirche
Neuapostolische Zeitschriften
Neuapostolische Kirche
Neuapostolischer Glaube
Heilsoffenbarungen
Herrliche Zusage
Der Liederdichter kleidet das in die Worte ...
Opfer und Verdienst Christi
Meer der Gnade und des Erbarmens
Gericht der Gnade, das
Zweifel und Unglauben
Endgericht
Geist der Gnade
Handllungsweise
Weg unserer Zubereitung zu einem Ebenbild Christi
Erlösendes Opfer (Christi)
Pflege und Belehrung im Hause Gottes
Zu einer klaren Erkenntnis des Willens Gottes kommen
Wille Gottes, der
Gesinnung des Menschen, die
Menschlicher Maßstab
Licht der göttlichen Wahrheiten
Gottes Vaterauge
Um Gnade und Erlösung ringende Seelen
Der Ewige und Wahrhaftige
Das vermessene und stolze Herz des Menschen
Liebesakt des Sohnes Gottes
Vollendung und Heimholung ins Vaterhaus
Gotteserkenntnis, die
Wohltat Gottes den Menschen gegenüber
Dreieiniger Gott
Leuchtendes Beispiel des Glaubens
Beim Kommen Christi dabei sein
Sonnenfrau
Künstliche Glieder am Leibe Christi
Glieder am Leibe Christi
Die Kirche Christi ist auf den Glaubensfelsen des Stammapostels Petrus erbaut
Felsenglauben des Stammapostels Bischoff
Die Kirche Christi wird durch den Felsenglauben des Stammapostels Bischoff nach der ihm gewordenen Verheißung in seiner Lebenszeit vollendet
Glaubensstab
Ungestümes Meer der Geister
Mit der Entwicklung des Glaubens Schritt halten
Wer das Apostelwort ablehnt, darf nicht sagen, er glaubt Jesu; er hat dann weder den Vater noch den Sohn
Abgewichene der Gegenwart
Die Botschaft des Stammapostels (J. G. Bischoff)
Wer die Botschaft heute ablehnt, der verliert den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist (die Botschaft von J. G. Bischoff)
Erfüllung des empfangenen Auftrages
Gemeinschaft und Verbindung mit dem Apostel
Das Amt dem Apostel wieder zurück geben
Die Arbeit an den Seelen der Gotteskinder
Er lehrte sein Leben und lebte seine Lehre
Die Amtsträger bilden das Kleid des Apostels
Die reine und lautere Wahrheit aus dem Apostelamt
Wo die reine Lehre des Stammapostels verunreinigt wurde, musste die Einheit zerbrechen
Falsche Lehrmeinungen
Lehrmeinungen
Allein die reines Herzens sind, schauen im Apostel den Herrn
In der Einheit des Geistes in allen Kämpfen bestehen können
Ewige Errettung der Auserwählten
Wir blicken mit Zuversicht und unerschütterlichem Glauben auf das kommende Ereignis, weil die Botschaft unseres Stammapostels (J. G. Bischoff) Gott als Urheber hat
Ewige Stätte des Friedens
Weg zum köstlichen Ziel
Der göttliche Wille und Ratsplan
Unserer Vollendung entgegen
Die Zubereitung des königlichen Priestertums
Er (J. G. Bischoff) hat von ihm (Jesus) den Auftrag erhalten, das Gnaden- und Erlösungswerk Christi auf Erden zu vollenden
Wer das Wort des Stammapostels (J. G. Bischoff) nicht glaubt, wird das Reich Gottes nicht schauen können
Das Ziel im Angesicht aller feindlichen Geister und Gewalten erreichen
Heute bekämpft Satan die göttliche Botschaft und schmäht ihren Verkünder und alle die daran glauben! (Die Botschaft des J. G. Bischoff)
Seht doch auf die Arbeit des Satans, sagte vor einiger Zeit unser Stammapostel, der weiß, das ich lebe bis der Herr kommt; darum bekämpft er uns so sehr
Den er erwählt und nächst Jesu zum Größten gemacht hat, den diese Erde trägt. (Gott - J. G. Bischoff)
O, Volk des Herrn, wer ist dir gleich!
Wie oft hätten wir auch Strafe und gerechtes Urteil verdient; aber um der Gebete des Stammapostels willen hat uns der Herr bis heute bewahrt
In das himmlische Kanaan überführen
Glauben und Gehorsam
Genau wie vor 1900 Jahren sagen heute die Geister: Der Stammapostel wird so sterben, wie andere Menschen gestorben sind
Der Stammapostel braucht den Tod nicht zu erleben
Gläubiges ergreifen der Freisprache
Empfangene Schuldtilgung in Christi Blut
Begnadigte
Knecht oder Glied
Die Kleider helle gewaschen im Blute des Lammes
Angriffe der gottfeindlichen Geister
Gnadengüter
Eine Schar Auserwählter
Herzensstellung zu dem jeweils gesetzten Segensträger
Völligen Glaubensgehorsam aufbringen
In geistiger Hinsicht
Durch Trübsal und Leid gehen
Es ist der Wille unseres himmlischen Vaters
Im Gottesdienst die Arbeit des Heiligen Geistes erleben
Die Stunden im Hause Gottes so wertvoll
Die Erlöserarbeit an unsere Seelen durch die Gesandten des Herrn
Der Herr arbeitet an unseren Seelen durch das Wort der Wahrheit
Die Gegenwart zeigt uns klar, dass sich auch der Stammapostel in der Leidenszeit befindet
Es ist durch den Stammapostel darauf aufmerksam gemacht worden, dass das Ziel in nächste Nähe gerückt ist
Gefahr der Verstockung
Im Frondienst der Geister
Oberflächlichkeit und Gleichgültigkeit sind Totengräber des Glaubens
Ernste Warnung
Mitgerissen werden auf dem Weg des Lebens zum Ziel
Brüder im Amt, die
Lebendiges Vorbild sein
Sich von verkehrtem Sinn lösen und freimachen lassen
Der Glaube an die Botschaft des Stammapostels
Den Willen des Herrn erfahren wollen
Das Dichterwort
Daraus geht hervor
Geistgesalbten
Ausgerüstet mit den Gnadentaten des Sohnes Gottes
Der Dichter sagt dazu
Voraussetzungen erfüllen, um am Tag der Ersten Auferstehung auf ewig mit dem Sohn Gottes vereinigt zu werden
Vielerlei Anfechtungen und Versuchungen, denen wir Gotteskinder ausgesetzt sind
Verkehrte Herzensstellung
Gott lässt seinen Willen immer zeitgemäß durch seine Boten und Knechte bekannt machen
Schulden unserer Seele
Freisprache durch den Gesandten des Herrn
Durch die empfangene Schuldtilgung in Christi Blut als Begnadigte auf eine Stufe gestellt
Seelen gedeckt vor den Angriffen der gottfeindlichen Geister
Gnadengüter im Glauben erfassen
Herodesgeist
Herzenssprache
Golgatha-Pilger
Die rechte Einstellung zur Gegenwart haben, der Botschaft des Stammapostels Glauben schenken
Geistesöl in den Lampen mit sich führen
Die Sehnsucht nach der himmlischen Heimat im Herzen tragen
Karfreitag der Gegenwart
Wer die Würdigkeit zum Leiden erreicht hat, erhält auch die Würdigkeit für den Tag der Ersten Auferstehung
Die alte Kreatur, der Adam von unten
Die neue Kreatur, der Adam von oben
Um jeden Preis eins sein wollen mit dem Haupt, dem Stammapostel, und sich keinen Millimeter in Gedanken und Worten von ihm trennen
Reifezustand der Seele
Die Last dieser letzten Zeitperiode
Mitleiden, was vom Allerhöchsten zur Vollendung zugelassen ist
Prüfungen
Wenn der Psalmist sagt
Die Anvertrauten auf den Tag des Herrn bereiten
Der Wille des Stammapostels soll einem heilig sein
Das Wort des alten Apostels
Gottes Hilfe in der Arbeit des Stammapostels, der Apostel und der Boten des Friedens erkennen
Das Wort des Psalmisten
Wunderliebe unseres Gottes, die
Wiedergeborenes Gotteskind
In wunderbarer Weise
Lebens Pfad
Offenbarungsstätte des Sohnes Gottes
Knechte und Sklaven gottfeindlicher Geister
Zu seinem Volk und zu Schafen seiner Weide gemacht
Feierabend machen dürfen
Dieses Amt erschließt uns die göttlichen Schätze (das Apostelamt)
Göttliche Schätze
Aus Gnaden das Unterpfand des Geistes bewahren dürfen
Herzenstüren
Unser geistiges Erbe
Wunderbare Erlebnisse des göttlichen Wirkens
Segensreich
Neuapostolisches Schriftgut
Amtsauftrag empfangen
Vom himmlischen Vater heimgerufen
Heimgerufen werden
Geistliche Betreuung
Gottesdienst für Kinder
Älteste, der
Im Werke Gottes
Kirchenmedien
Zeitgemäß kommunizieren, schnell und weltweit
Medien-Konzept
Diskussionsforum der Neuapostolischen Kirche (nacworld.net)
Die Aktivitäten in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter werden intensiviert
commUnity (neue Mitgliederzeitschrift für neuapostolische Christen)
Offizielles Organ der Neuapostolischen Kirche im deutschsprachigen Raum ("Unsere Familie")
Lehrvermittlung
Glaubensförderung
Verlangsprodukte
Kinderbetreuung
Essensgebet
Wir beten zum Essen / zu jedem Essen
Vor dem Bett knien
Abendgebet
Morgengebet
Das ist nichts für uns (Gotteskinder)
Wir machen da nicht mit
Gotteskinder machen da nicht mit
Gotteskinder haben da nichts verloren / nichts zu suchen
Es ist überall wie bei uns, nur ganz anders
Chorbuch für den neuapostolischen Gottesdienst
Dank an die Spitze stellen (im Gebet)
Gebietskirche
Ein gutes Zeugnis des Evangeliums bringen
Unter den Segen kommen, den der himmlische Vater bereitet
Dafür sorgen, dass unsere Gemeinden eine Zufluchtsstätte für alle Seelen sind
Einen ganz besonderen Kampf kämpfen: Wir müssen mit Gott ringen
Mit Gott im Gebet um den Segen ringen
Mach mich bereit für das Kommen deines Sohnes!
Prüfen wir uns, wie stark unser Sehnen ist
Sehnen
Kampf gegen das Böse, gegen die Sünde
Jesus möchte, dass wir gegen den Teufel, das Böse, die Sünde kämpfen und überwinden
Wir müssen
Wir brauchen Gnade
Wir müssen kämpfen und wir brauche Gnade
Wir müssen die Sünde mit aller Kraft bekämpfen
Die Sünde zu bekämpfen bedeutet Kampf auf Leben und Tod
Wir müssen den "alten Adam" in uns töten
Wir müssen eigene Vorstellungen und Ansichten aufgeben, um mit dem Herrn eins zu werden
Gott möchte sehen, ob ...
In jedem Gottesdienst müssen wir das Heilige Abendmahl empfangen, damit wir den Leib und das Blut Christi in uns aufnehmen
Wir wollen mitkämpfen und in der Einheit stehen
Wir bleiben an dem Evangelium, das uns der Stammapostel heute Morgen gelehrt hat
Bevor er unsere Sünden vergibt, misst Jesus, wie groß unser Verlangen nach Vergebung ist
Vergebungsbereitschaft
Eintrittsbändchen (für den IKT 2014)
Abschlussgottesdienst
Anderen etwas über seinen Glauben erzählen
African Joy
Segensträger bis hinauf zum Stammapostel
Der Herr in seinen Knechten
Stellvertreter Gottes auf Erden
Buchkalender "Unsere Familie"
Unter dem Kreuze
Ganz besonders bitten wir für den Stammapostel
Gefäße und Boten des Friedens (die Apostel)
Die Männer und Schreiber der Bibel
Sieg des Versuchers
Der Herr hatte auch Knechtsgestalt angenommen
Er ist in erster Linie zur Erlösung seiner Brautgemeinde gestorben
Den Lohn der Treue genießen
Lammescharakter
Lust der Welt und des Fleisches
Stimme der Wächter auf den Mauern Zions
Den zurechtbringenden Geist als die lehrende Salbung in sich aufnehmen
Von Babel ausgehen
Segen, der aus dem Besitz des Heiligen Geistes kommt
Dem Worte gehorsam sein
Geist der Zeit
Gefahr laufen, in den Strom der Geister hineingerissen zu werden
Die mit dem Zeitgeist in Verbindung stehenden Satanskinder
Ein für das Reich Christi versiegeltes Seelenleben
Die Krone der Herrlichkeit nicht rauben lassen
Mitteilung des Verlags
Blauschnittgesangbücher für Gäste
Gemeinde-Gesangbücher
Gemeinde-Gesangbücher in Blauschnitt
Chorbücher für Sänger
Alte und neue Wege
Gehorsam ist der erste Buchstabe des apostolischen ABC
Die Taschen füllen
Wir Apostolische haben die Gewissheit des ewigen Lebens
Vom Übel in der Welt bewahrt bleiben
Auf dem Kampfplatz stehen
Auf dem Geist liegen
Gehorsam ist die erste Bedingung
Die Überwinder sollen alles ererben
Nun wollen wir noch danken
Vom Glauben zum Schauen kommen
Belehrungsabend
Dem lieben Gott auf den Knien danken
Aus der Finsternis zum Licht kommen
Das Stehen an heiliger Stätte behalten können
Von dem Standpunkt der göttlichen Wahrheit aus betrachtet
Heiligung des Seelen- und Geisteslebens
Vater der Liebe
Unreine Geister
Glaubensfüße
Auf schwachen Glaubensfüßen stehen
Hausväter, die
Ein Markstein auf dem Wege zur Seligkeit ist der Gehorsam
Die Zeit (voll) auskaufen
Die Gnadenzeit auskaufen
Das Zeugnis von dem Gotteswerk in der neuapostolischen Gemeinde
Reichlich Segen davon tragen
Braut Christi
Dank niederlegen
Zu Fall kommen
Das Stehen behalten
Sein Anliegen auf den Herrn werfen
Vergnügungsplätze des Gottes dieser Erde
Seinen Geist und seine Seele mit den Trebern dieser Welt speisen
Wohlgefallen Gottes, das
Das Wohlgefallen Gottes ruht auf jemandem
Feind unserer Seele
Denn die Schrift sagt
Vaterliebe
Das Wort geben, durch den Mund seiner Gesandten
Himmlische Heerscharen
An die denken, die nicht hier sein können (im Gottesdienst)
Die Kranken, Schwachen und Elenden
Erhöre uns um Jesu Willen, Amen
Lammesgeist, der
Nach dem Willen und dem Ratschluss Gottes
Ich musste als Mund des Apostels Krebs dienen (Hermann Niehaus)
Stätte der Erquickung
Heils- und Gnadengaben
Gottesmund
Der Herr redet durch den jeweiligen Gottesmund
Menschen, darin der Geist Gottes Wohnung gemacht hat
König aller Könige
Menschen zu Bürgern des Himmels und zu Erben des ewigen Lebens machen
Könige und Träger des Lichtes
In dem vorgelesenen Wort
Die Apostolischen haben Ewigkeitswerte im Besitz,
Werkzeuge der Geister sein
Die Apostolischen, die als Könige vom Herrn gesetzt sind
Die Könige sehen können, die von Jesus als Träger seines Geistes, Lichtes und Lebens gesandt sind!
Alles durch den Geisteswind auf den Lammesgeist legen
Alle Zeit nach den Segnungen im Hause Gottes trachten
Herzenstempel
Augen des Glaubens
Friede nährt, Unfriede verzehrt
Unfriede
Ruhe- und Rastplatz für die Seele
Arbeit an unsterblichen Seelen
Prüfstein
Prüfungsstunde
Neuapostolizismen
Fehlgeleitete
Aussteiger
NAK-Unternehmerforum NRW e.V.,- die Plattform für neuapostolische Unternehmer, Freiberufler und Führungspersönlichkeiten
Sich nicht aufhalten lassen
Seelsorger
Herzenslauterkeit
Das weiße Kleid der Gerechtigkeit Christi
Verlust der himmlischen Ewigkeitsgüter
Himmlischen Ewigkeitsgüter
Erdenwanderung
So stellt das heilige Mahl in seiner wirkenden Kraft den gelockerten oder gebrochenen Taufbund mit Jesus immer wieder her
Erlangung der himmlischen Heimat
Kraftspeise und Heilstrank für den innwendigen Menschen (das Hl. Abendmahl)
Wesenshafter Besitz des Heiligen Geistes
Glaubensgerechtigkeit
Erste Herrlichkeitsauferstehung
Unaussprechliche Herrlichkeitsentfaltung des Ewigkeitslebens
Höchste sakramentale Gnadentat (die Hl. Versiegelung)
Das wahrhafte Gotteskind
Anwartschaft und Heimatrecht im Reiche Gottes
Geist des Gebets
Irregeleiteten, die
Sündhafte Hülle des Fleisches
Mitteilungen des Bücherverlags
Hilfsbüchlein für Dirigenten
Verlag des Apostelkollegiums
Die zerstoßenen und friedlosen Herzen
Durch das Versöhnungsamt losgebunden
Versöhnungsamt
Geistig Blinde
Rechte Sehensweise
Glaubensstarke Herzen
Gnadenzeit
Sich unter die Gnadenhandlungen der gesandten Apostel stellen
Gewürdigt sein
Heerstraße des Lebens
Lebensborn der Gnade
Nicht unter die Pflege eines unbekleideten Geistes gestellt
Totenreich
Fürst des Abgrundes
Gegenarbeit von Seiten des Fürsten des Abgrundes
Gott dieser Erde
Gabe des Geistesamtes
Die sichtbaren Kreaturen (Hostien beim Hl. Abendmahl)
Mancher schmachtender Seele den Arm der Hilfe reichen
Liebende und segnende Hand des Lebensfürsten
Lebensfürst
Anfeindungen und Versuchungen des Gottes dieser Erde
Ein Petrus, der die Hand zum Treueschwur erhoben
Die teuflischen Geistergewalten
Der Herr lässt sinken aber nicht ertrinken
Gnadendecke
Unter der Gnadendecke geborgen sein
Bestelllisten
Halbmonatsschrift
Die drei wichtigsten Heilsfaktoren
Wahrhaftige Freiheit in göttlicher Erleuchtung
Bündnisse der Gnade
Salbungstat
Die wahrhaftigen Jünger Christi
Empfangnahme eines zur ersten Auferstehung fähigen Leibes
Die auf Erden gebunden sind
Lustplätze oder sonstige Greuelstätten
Im Reiche des Fürsten dieser Erde
Aus Gott geboren
Lehrende Salbung, die
Nach dem Glauben hier im Himmel wandeln
Die in allen Lustbarkeiten auf Erden leben
Wehe, wehe denen, die noch nicht ihre Knie beugen!
Mit vielerlei Geistern in Verbindung gekommen
Nach dem Tode erdgebunden sein
Das Gesetz der göttlichen Heimsuchung
Unterlassungssünde
Vom Herrn gesandte Heilsboten
Göttliche Sendung, die
Die vielen führenden Geister auf religiösem Gebiete
Verführerischen Geistern nicht zum Opfer fallen
Gottesdienst treibende Geister
In rechtem Glaubensgehorsam das Wort seiner zeitgemäß gesandten Boten annehmen
Geistesströmungen
Immer mehr Geistesströmungen werden offenbar
Gottähnlichkeit
Mittlerdienst
Himmlische Gnadenmittel
Bernusstraße 7, Frankfurt a. M.
Sophienstraße 48/50, Frankfurt a. M.
Auf falscher Bahn befindliche Menschen
Das Wohlgefallen des Sohnes Gottes
Im Lamme unantastbar geborgen sein
Den Segen der Verheißung erlangen
Das aus dem Elend und von den Sünden erlöste hochbegnadigte apostolische Volk
Lauheit und Trägheit
Böse Lust und Neigung zur Sünde
Ungehorsam und Widerstreben
Eigensinn und teuflische Tücken
In mancher Seele ist ein Brunnen des Wassers entstanden, der ins ewige Leben fließt
Der Friede wird wie ein Wasserstrom sein, der sich auf andere Menschen ergießt
Damit der Bundesengel kommen und euch die heilige Versiegelung geben kann
Bundesengel (Apostel)
Schriftwort
Erbrecht
Das apostolische Volk bildet mit den Aposteln die Leibes-, Seelen- und Geistesgemeinschaft Christi
Impuls aus einem Gottesdienst des Stammapostels
Öffnung
Öffnungsprozess
Im Geist verbunden
In der Seele verbunden
Mit dem Herz verbunden
Botschafter an Christi Statt
Zu Höchstem berufen
Höchstes Glück
9 W's geben die Richtung vor: „Wir wollen würdig wandeln, weil wir
würdig werden wollen"
Lehre vom Neuen Licht
Segensträger bis hinauf zum Stammapostel
Sakramentshandlungen
Taufhandlung
Segensspendungen
Kirchlicher Beteiligungsrahmen
Funktionsträger
Gemeindeanlässe
Gottesdienst mit Trauung
Traugottesdienst
Gottesdienst mit Heiliger Wassertaufe
Nichtneuapostolische Erziehungsberechtigte
Umrahmung der Taufhandlung
Nicht neuapostolische Hinterbliebene
Trauergottesdienst
Öffentlichkeitsarbeit
Glaubensüberzeugung
Beauftragter der Neuapostolischen Kirche für Fragen der Ökumene und des interreligiösen Dialogs
Apostolische Stimme in der Christenheit
Göttliche Sendung des Apostelamtes
Apostolisches Profil
Versöhnte Verschiedenheit
Arbeitsgruppe „Kontakte zu anderen Konfessionen und Religionen“
Neupositionierungen in theologischen Fragen
Sakramentale Handlungen
Informationsveranstaltung zum Katechismus
Naherwartung der Wiederkunft Christi zur Heimholung der Braut
Mitteilung der Gabe des Heiligen Geistes
Neu gesandtes Gnaden- und Apostelamt
Lebende Apostel
Heilslehre
Hereinbrechen der Gerichte Gottes
Neuapostolisches Sendungswerk
Ämter und Glieder
Hilfsämter
Amtscharakter
Amtswirksamkeit
Himmlische Segnungen
Anmeldungen zur Mitgliederaufnahme
Evangelisationsdienste der Gemeinde
Glaubensbekenntnis der Gemeinde
Die eingehenden freiwilligen Beiträge in der Opferbüchse werden einzig dem Apostel zu Füßen gelegt
Amtsdiener
Hauptbezirke
Distrikte
Bezirkshauptvorstand (Apostel)
Hauptvorstand (Stammapostel)
Religionsdiener der Gemeinden
Alle Sorgen und Belastungen hier am Altar des Herrn niederlegen
Wegbereiter sein für die Seelen aus der jenseitigen Welt
Die Bereiche werde geöffnet
Lass uns angeschlossen sein am Herzen unserer Vorangänger
Am Ende des Gottesdienstes dürfen wir noch einmal zu dir kommen
Zeitschrift zur Förderung des Glaubenslebens der Neuapostolischen Gemeinden
Gute Gott, der
Geistige Entwicklung
Keimleben zur ersten Auferstehung
Kräfte und Segnungen aus der jenseitigen Welt
Seelenpflege durch die Gesandten des Herrn
Gläubiges aufnehmen des Wortes
Geistiges Wachstum
Ernstlich nach der Vollendung streben
Unter der Bedienung der Gesandten des Herrn
Anrecht der gottfeindlichen Geister
Boten Gottes der Gegenwart
Zustand des Seelenlebens
Göttliche Gnaden- und Heilseinrichtungen
Gnadenvolle Heimsuchung
Übermittlung von Ewigkeitswerten
In unser Seelenleben einbauen
Gewalt Satans
Die von Gott gegebene Führung im Stammapostel
Führende Geister der Menschheitsgeschichte
Vom Herrn empfangene Zusage
Der treueste Knecht des Sohnes Gottes, unser Stammapostel
Ein Gottesmann
Zeitgemäße Offenbarungen des Herrn
Machtbereich des Fürsten dieser Welt
Kampfplatz der Geister
Die Schule des Höchsten bis zum letzten Tag besuchen
Die immer grünen Auen Israels
Die gewaltigen Lehren des Heiligen Geistes
Neues Glaubensgeschlecht
Von Gott ausersehener Heimführer der Braut (J. G. Bischoff)
Die Erreichung des hohen und wunderbaren Zieles
Der Stammapostel hat den Auftrag, das gesamte Gottesvolk für den Tag der Erfüllung Jesu Christi würdig zu machen
Gottfeindliche Geister kämpfen gegen die göttliche Führung und das Volk des Herrn
Mangelhafte Erkenntnis
Glaubensaugen
Nur darauf achten brauchen, wo das Lamm im Stammapostel hingeht
Zeichen unserer baldigen Errettung
Das andere Ufer
Göttliche Erlöserarbeit
Wir erkennen gegenwärtig den "Geliebten" des Herrn in unserem Stammapostel (J. G. Bischoff)
Die vom Herrn gegebenen Segensträger
Gnadenaltar Christi
Das Schlangengift der Gegenwart ist der Zweifel an die Botschaft des Stammapostels (J. G. Bischoff)
Gottes Liebesplan
Zu Erstlingen ausreifen
Die Gnadenwahl unseres Gottes
Zugehörige zum auserwählten Geschlecht
Geistgesalbter
Unter die Gnade kommen
Noch ist der Gnadenstuhl aufgerichtet
Gnadengüter Christi
Überkleidet werden
Kindlicher Glaube
Der Entschlafenen gedenken
Die Vorausgegangenen
Prüfen wir uns
Pilgerfahrt
Unsere Pilgerfahrt zur himmlischen Heimat
Geistiges Sehvermögen
Das Dunkel unserer Erdentage
Überwinder sein im Glaubenskampf
Unter die Pflege des heiligen Geistes kommen
In engster Geistesverbindung stehen
Gläubiges Ergreifen des Wortes der Gesandten Jesu
Gnadenstuhl Christi im Apostelamt
Aus der Kirche ausgeschlossen werden
Gläubiges Ergreifen der Freisprache
Diakonat
Sonntagsschulkinder
Der Leib und das Blut Jesu für dich gegeben
Innige Geistes- und Herzensverbindung mit den Segensträgern
Anbetung, Dank, Bitte und Fürbitte
Pflege der anvertrauten Seelen
Hausbesuche durch den Segensträger
Ämterbesprechungen auf Gemeindeebene
Ämterversammlungen auf Bezirksebene
Amtserfüllung im Sinne Jesu Christi
Amtsverlust
Amtsrückgabe
Amt verlieren
Erlöschen des Amtsauftrages
Wortverkündigung vom Altar
Unterweisung von Kindern
Hilfsdienste zur Sicherstellung und Aufrechterhaltung der Ordnung vor, während und nach den Gottesdienst
Orchesterleitung
Missionsarbeit (Weinbergsarbeit)
Herrichten und Pflege der Versammlungsstätte
Führen des Kirchenbuches
Amtsstufen
Aufgabenbeschreibung für die einzelnen Amtsstufen
Jugendabend
Örtliche Jugendabende
Vorbereitung auf Aufnahme
Vorbereitung auf Ordination
Die Boten des Friedens am anderen Ufer
Altar des Herrn, der auf Erden aufgerichtet ist
Örtliche Ämterversammlung
Unterweisung und Pflege von Dirigenten (Organisten, Sängern, Orchesterspielern, Lehrkräften, Türhütern)
Türhüter
Seelsorge allgemein
Ordnungs- und Hilfsaufgaben
Administration
Kirchenbuchführung
Personalblatt-Verwaltung
Taufzeugnisse
Konfirmationszeugnisse
Statistiken
Gemeindechronik
Gemeindeabrechnung
Gottesdiensteinteilung
Ausweise über Abendmahlsberechtigung
Monatsbericht für den Bezirksvorsteher (den Bischof / den Apostel)
Hochzeitsjubiläen
Amtsträger im aktiven Dienst
Intensive seelische Vorbereitung
Vorangehende Amtsträger
Herzliches Bitten um den Segen des Allerhöchsten
Allerhöchster
Gottesdienstübertragung
Nicht-Amtsträger
Anschlagbrett
Bekanntmachungen
Mitteilungen (über Todesfälle etc.)
Das vom Bezirksapostel an die Hand gegebene Bibelwort
Ein williges Werkzeug in der Hand Gottes sein
Wichtige Zitate von Stammaposteln und Aposteln
Göttliche Predigt
Andersgläubige
Keine eigene, gesonderte Predigt halten
Abendmahlsordnung
Um den Segen für die Opfer (z. B. finanzielle, etc) bitten
Ansage des Gemeindeliedes
Schlusssegen
Den zugedachten Segen im Vollmaß ergreifen
Seelen aus jenseitigen Bereichen
Fürbitte für die unerlösten Seelen
Gnadenaltar im Stammapostel- und Apostelamt
Segnungen des Hauses Gottes
Den bereiteten Seelen aus dem Jenseits die Sakramente spenden
Die Seelen der Entschlafenen, die durch der Engel Dienste zum Gnaden- und Apostelaltar geleitet werden, der Barmherzigkeit Christi anbefehlen
Besondere Segensstunden
Kinderpflege
Sonntagsgottesdienst
Gottesdienste für Kinder
Kinderorchester
Gottesdienste für die Jugend
An der Seele des jungen neuapostolischen Christen arbeiten
An der Seele arbeiten
Über eine klare Glaubenserkenntnis verfügen
Vorlesen des Textwortes
Abdecken der Kelche
Aussonderung der Hostien
Die Gemeinde von einer Seligkeit zur anderen führen
Verkündigung der Freisprache
Lob- und Dankopfer
Pantenen
Spenden des Heiligen Abendmahls an die Berechtigten
Abendmahlsgefäße
Durch Handschlag von den Gottesdienstteilnehmern verabschieden
Orchesterspiel
Ansprache (vor Handlungen)
Gemeinsames Eingangslied
Gottesdienst mit Weihe
Gottesdienste mit Handlungen
Weihegebet
Choreinlage
Bekanntgabe des gemeinsamen Abendmahlsliedes
Belehrung über die Bedeutung der Sakramente
Notsitz
Taufschale
Zugang zu den Gnadenhandlungen im Hause Gottes haben
Aufnahmehandlung
Wiedereintritt
Neuapostolische Hausregeln
Vorgeburtliche Erziehung
Glaubens- und Gebetsleben
Projektgruppe (PG) "Unterweisung für Amtsträger"
Amtsträgerfamilien
Seelsorgebesuche bei Fernbleibenden (Gästen, Kranken)
Arbeitsfeld "Inaktive"
Zuständiger Hauspriester
Formaler Austritt aus der Kirche
Gottwohlgefällige vorgeburtliche Seelenpflege
Die Vorgeburtliche Entwicklung des Kindes soll vom neuapostolischen Sinn geprägt sein
Liebeshand Gottes
Priesterlicher Amtsträger
Konfirmationstag
Glaubens- und Erkenntnisstand
Zum Volke Gottes zählen
Konfirmationsalter
Mündige neuapostolische Christen
Instrumentalspiel
Fernbleibende
Lehr- und Unterweisungsstunden
Musikchor (Orchester)
Neue Bund, der
Obrigkeit
Sich opfern (sich hingeben)
Organist/in
Um Rat fragen (den Segensträger)
Einen Rat erteilen
Einen Rat (des Segensträgers) befolgen
Ruhestand
Segen zur Verlobung
Stadt Gottes
Stammaposteldienst
Stuhl Gottes
Tag der ersten Auferstehung
Traumgesicht
Überwinden
Vater der Lüge
Verderben, das
Vergebung der Sünden, die
Vierfaches Amt
Wartenden, die (im Jenseits)
Weissagen
Weissagung
Werke des Fleisches
Zierde des Werkes Gottes, die (Jugend)
Zwölfaches Apostelamt
Besuchsgruppen (Glaubensgeschwister, Amtsträger, Jugendliche)
Knechte Gottes
Sich beugen unter den Willen Gottes
Tägliches Bemühen um das Einssein
Amtskreis
Im Wesen Christi aufgehen
Wachsen im Einssein
Eine sichere Führung zum Glaubensziel haben
Arbeitsgruppe Seelsorge
Förderung der Einheit und Einheitlichkeit in allen Dingen
Jugendarbeit
Herzliche Verbindung und Seelengemeinschaft zu seinem Priester und Vorsteher
Begrüßung der Gotteskinder
Inneres und äußeres Erscheinungsbild
Beten um die Verkürzung der Zeit
Die letzten Seelen suchen und finden
Gästearbeit
Suchende Seelen finden
Beten und Arbeiten
So beten, als käme es allein aufs Gebet an; so arbeiten, als käme es allein auf die Arbeit an
Weinbergsarbeit - die Suche nach der letzten Seele!
Unsterbliche Seelen
Göttliche Beauftragung
Sammlung, Pflege und Zubereitung der Braut des Herrn auf die nahe Wiederkunft Jesu
Jeder Amtsträger ist ein Segensträger
Vateramt (Apostelamt)
Innige Geistes- und Herzensgemeinschaft mit dem Vateramt (Apostelamt)
Vorbildfunktion
Stille Predigt
Gemeindeopfer
Kirchliche Rundschreiben
Glaubensstand
Glaubensprobleme
Präsident, der
Gottesdienst für alle Ämter und Frauen
Knechte und Mägde
Das Erlösungswerk treiben und zur Vollendung bringen
Liebe und treue Gehilfinnen
Beten und Flehen
Himmelssegen
Neuen Himmelssegen in die Herzen und Seelen hineinlegen
An all die Anvertrauten zu Hause denken
Die vielen Lieben, die schon voraufgegangen sind in die Ewigkeit
Nimm deine geringen Knechte in deine Hand
Seelenverbindung aufnehmen mit dem Stammapostel
Unter den aufgehobenen Gebets- und Segenshänden des Stammapostels
Mache Du unsere Herzen auf für Dein Wort
Überschütte uns mit Deinen Gaben
Das Wort unseres ewigen Gottes
Ganz besonders gedenken
Der Liebe Gott hat Gnade zu unserer Reise gegeben
Haus und Heiligtum Gottes
Himmelsfreude
In der durchlebten Zeit
Ihr seid Gehilfinnen des Amtsträgers, den der liebe Gott für Euch bereitet hat
Allewiger Gott
Herzensbitte
Richtschnur für die Segens- und Vollendungsarbeit
Segens- und Vollendungsarbeit
Beim Stammapostel anklopfen und um ein Textwort bitten
Gott möge die gegebene Wortschale füllen
Seelen- und Glaubensleben
In unsere Herzen hineinschauen
Auf den Glauben achten
Die Gottesknechte und die Gottesmägde
Himmelsgaben
Salbung aus dem Vaterherzen, die
In das Meer der Liebe versenken
Um den lieben Bezirksapostel geschart sein
Herausgehoben aus dem Stand der Menschenkinder in den Stand der Gotteskinder
Den letzten Kampf zu Ende bringen und den letzten Sieg behalten
Unter dem Dienen des lieben Apostels
Himmelsgaben aus dem Vaterherzen
Das Wort aus dem Herzen unseres lieben Stammapostels
Ein besonderes Gepräge (dieser Gottesdienst hat...)
Stille, wertvolle Arbeit der Seele
Ihr liebe Sänger habt sicher noch einen Vers
Meine herzlich lieben Brüder und Schwestern
Sorgende Liebe und liebende Sorge
Augen der Seele
Glaubenshände
Ausgestreckte Glaubenshände
Das Heimweh, unseren geliebten Bezirksapostel zu sehen
Wie haben wir an seinem Herzen gehangen
In die Herzen blicken
Mit gesegneten Händen in die Hirtentasche greifen
Hirtentasche
Das Hirtengewand anlegen
Amtskleid
Das Amtskleid anziehen und hinausgehen
Tatendank
Den Tatendank geben
Höre das Schreien unserer Seele
Führe die Letzten herzu
Der erbetene Segen
Wenn er über diese Stunde seine segnenden Hände ausbreitet (der Stammapostel)
Die Schar betender, arbeitender und opfernder Knechte
Segensarbeit
Im durchlebten Zeitabschnitt
Im Kreise der Bezirksämter
Verlorene Schafe haben den Weg ins Vaterhaus wieder zurückgefunden
Jeder Gottesknecht hat seinen Segensträger
Mit Flammenschrift in die Seelen hineinschreiben
Den Gottesknechten in der Vollendungszeit
Das Ziel des Glaubens erlangen
Katechismus der Neuapostolischen Kirche in Fragen und Antworten
Seelen im Jenseits
Sich im Zustand der Gottferne befinden
Zustand der Gottferne
Für unerlöste Seelen fürbittend eintreten
Sich der Geister dieser Zeit erwehren
Zweifelsgedanken
Seelsorgebrief
Amtsführung
Sammelbestätigung über Geldzuwendungen
Spender-Nr.
Spender(innen)
Zuwendungsbestätigungen
Persönliche Spendernummer
Spende bzw. finanzielles Opfer
Unsere Opfer sind Ausdruck unseres Glaubens und unserer Dankbarkeit gegenüber Gott
Unsere Liebe zu Gott äußert sich in Opferbereitschaft
Fest im Glauben stehen
Das Einssein suchen
Aktive Geschwister / Mitglieder
Zeitlichkeit
Stimme des Heiligen Geistes
Durch des Fleisches Vorhang
Unsere Augen sind gehalten
Vergängliche Freuden
Ewige Freuden
Gastmitglied/schaft (ACG/ACK)
Ökumenischer Gottesdienst
Im (stetigem/innigen/herzlichen ...) Verbundensein
Verbindung suchen
Verbindung (nicht) abreißen lassen
An sich (seiner) Seele arbeiten
Samariterdienst(e)
Sich segensreich gestalten
Viel um etwas beten
Es muss erbeten sein
Unsere ewige Bestimmung
Aus der Sicht unseres Glaubens
Fremder Zeitgeist
Von Jesu erwählte Boten und Knechte
In den Hochzeitssaal eingehen dürfen
Glaubensschwesterchen
Ein rechtes Gotteskind weiß, wie es sich zu verhalten hat
Gotteskinder zu Fall bringen
Durch die Belehrung des Heiligen Geistes
Unsere Berufung und Erwählung nach seinen gnadenvollen Grundsätzen (Gottes)
Amtsstimme
Vaterstimme
Himmlische Schätze einbringen
Taumelbecher der Weltlust
Segen ist Ausdruck richtigen Verhaltens
Gesprächskreise
Hilfsapostel
Alte und Betagte
Betagte Geschwister
Abfall (die aus der NAK ausgeschlossen wurden oder selbst gegangen sind)
Abfallprediger
Versöhnungsprozess
Einlasskarte zum Gottesdienst
Krankenbesuche
Aufnahme von Seelen als Gäste
Abrechnung (des finanziellen Opfers)
Einigkeit
Grabgesang
Personalkarten
Reisesegen
Ruhestörer im Gottesdienst
Besondere Handlungen
Anleitungen zur Jugendpflege
Apostelbriefe
Aussonderung des Wassers (Taufe)
Liederauswahl
Aussonderung von Brot und Wein
Auswahl der Lieder
Bewährungszeit
Chorprobe
Einmütigkeit
Einnahmen
Familienverhältnisse
Fernbleiben vom Gottesdienst
Frauen der Amtsbrüder
Gemeindeangelegenheiten
Freundschaftsbesuche
Fürbitten
Gäste
Gebetsstunde
Grabgesangchor
Lehrstunden für Weinbergsarbeiter
Opferzählen
Segen für werdende Mütter
Trauzeugnis
Überschuss (finanzielles Opfer)
Segen zur Konfirmation
Vertrauliche Mitteilungen
Wandel
Wiederaufnahme
Zusammenkünfte
Zuwachs
Änderungsmitteilung
Tiefen des Evangeliums
Reinheit der Glaubenslehre
Lehrwerk für den Konfirmandenunterricht
Abendmahl für Voraufgegangene
Abendmahlsberechtigung
Alleinstehende
Altersgrenze
Entbindung von der Amtstätigkeit
Verlust des Amtes
Anschlagsbrett
Anstoß (nehmen)
Anträge des Vorstehers
Aufgenommener
Ausweis-Austellung
Begleitung der Dienstleitenden
Besuche (bei alleinstehenden Schwestern, Alten, Betagten, Kranken)
Durchführen von Gottesdiensten
Ehrenamtlich
Gehaltsstruktur
Erfassen der Gottesdienstteilnehmer
Fachberater (Musik)
Gemeindeaktivitäten
Ausfall des Dienstleiters (Stellvertreter)
Ausfall des Gottesdienstes
Mitteilung von Todesfällen
Bekanntmachungen an die Gemeinde
Rundschreiben des Stammapostels
Teilnehmerzahl
Handlungen
Hausbesuche
Informationsweitergabe des Gemeindevorstehers an Vorangänger
Hilfsbedürftige
Jugendbetreuung
Jugendorchester
Jugendchor
Kinderausflug
Kirchenanwesen
Kritisieren von Predigtaussagen
Chorleitung
Hilfsdienste
Opfererfassung
Pflege von Gästen
Sakrament
Vorbereitung und Belehrung
Sonntagsschulhelfer
Trauermitteilung
Trauerpredigt
Übergabe des Leibes (bei Trauerfeier)
Wiederzulassung
Zettel auf dem Altar
Trauerbegleitung
Personale Besetzung (Apostelamt)
Onkel (statt Amtsbezeichnung)
Onkel Fritz (Friedrich Bischoff in der Monatsschrift "Der gute Hirte"
Viel Gnade geschenkt (Gott hat)
In die Seele legen
Zurückbleiben müssen (wenn der Herr kommt)
Unter das Wort des Herrn kommen
Der liebe Gott wird den Glauben lohnen
Treu, demütig und dankbar sein (bleiben)
Wohlgefallen unseres himmlischen Vaters
Überwiesen aus der Gemeinde ...
Zurücküberwiesen aus der Gemeinde ...
Abgangs-Vermerke (Kirchenbuch)
Neuversiegelte
Versiegelungstag
Versiegelte Glieder
An der Hochzeit im Himmel teilnehmen
Dem Vorbild der Gottesmänner nacheifern
Hoher Wert des Stammapostelwortes
Uns fernstehende Menschen
Wir Gotteskinder brauchen keine Angst vor der Zukunft haben
Zurückbleiben (wenn Jesus kommt)
Die treuen Männer, die uns der Herr zum Segen gesetzt hat
Innige Verbindung zum Stammapostel
Vom lieben Gott reich gesegnet werden
Der Geist des Herrn
Unbedingter Glaube an die Zusage, die Jesus dem Stammapostel gegeben hat (J. G. Bischoff)
Die himmlische Welt, in die wir hineingeboren sind
Verführt werden vom Bösen
Den Heiligen Geist richtig empfangen
Im Gottesdienst immer gut aufpassen
Wie dankbar dürfen wir doch sein
An der Hand der treuen Männer, die uns Gott zum Segen gesetzt hat
Noch manchen Kampf bestehen müssen
Mit festen Schritten seinem Gesalbten nachfolgen (dem Stammapostel J. G. Bischoff)
Wer das Ziel erreichen will, der ...
Mit dem Stammapostel und allen Getreuen
Der Herr will sein Eigentum bewahren
Die Segensgefäße haben Pfunde von Gott erhalten
Die Neuapostolische Kirche - das Werk Gottes!
Völliger Glaubensgehorsam
Bedingungsloser Glaubensgehorsam
Die Getreuen des Herrn
Das schlimme Gift "Zweifel" reicht der Satan dar
Verführungen Satans
Edle Geistesfrüchte
Die zum Segen gesetzt sind
Die Segensträger tragen den Segen, dort können wir ihn abholen
Lämmer und Schafe Christi
Das göttliche Erbe in Besitz nehmen dürfen
Irdische Pilgerfahrt
Wort und Sakrament
Offenbarungsstätte des Heiligen Geistes
Kindschaft Gottes
Schädliche Genüsse
Das Warten der Gerechten
Fesseln der Sünde und des Todes
Königliches und priesterliches Geschlecht
Vor dem Richterstuhl Gottes erscheinen müssen
Die letzte Seele muss gefunden werden
Komm, Herr Jesu, komme bald und hol uns heim!
Die Bitte muss aus der Tiefe des Herzens strömen
In heiligem Eifer vorangehen
Sich in Gemeinschaft mit dem Gnadenamt Christi befinden
Gnadenamt Christi
Pflege und Bedienung im Hause Gottes
Gott wohlgefällige Dienste leisten
Wer an meiner Hand bleibt, den bringe ich ans Ziel! (Stammapostel J. G. Bischoff)
Freudiges Auskaufen der Gottesdienste
Kindliches Vertrauen zur göttlichen Führung
Die zeitgemäße Botschaft des Herrn
Seelenkampf
Vollen Lohn finden
In Kämpfen und Anfechtungen stehen
Seelen, die noch in der Unkenntnis und Finsternis wandeln
Erster (zweiter) Abschnitt des göttlichen Erlösungsplanes
Glaubens- und Seelenkräfte
Reif und vollendet werden
Den Geistern dieser Zeit zum Opfer fallen
Zum Spielball sodomitische Geister werden
Erbberechtigt sein
Wir leben in einer Zeit voll tödlicher Gefahren
Das Wüten Satans gegen den Herrn und sein Werk
Glaubensfuß
Wo unser Glaubensfuß hintritt
Im Glauben und in der Treue nachfolgen
Hilfsbischof
Feierlicher Gottesdienst
Feinde des Volkes Gottes
Glieder der Neuapostolischen Kirche
Das geheiligte Auge in uns, das Auge des Heiligen Geistes
Mit dem natürlichen Verstand
Viele Geistermächte stürmen auf uns ein
Lass uns kein Opfer des Zeitgeistes werden
An der Hand der von Gott gegebenen Führer bleiben
Seelenqualen
Kinder- und Schülergottesdienste
Ältestenbezirksweise
Besondere Stärkungsstunden
Besonderes Gotterleben unter den Lämmern der Herde Christi
Zirkular
Chorausflug
Gemeindeausflug
In das Haus Gottes kommen
Den letzten Liebesdienst erweisen
Den edlen Voraufgegangenen im Schoß der Gottesliebe geborgen wissen
Heimgang
Die Nachricht vom Heimgang des (der ) lieben ...
Das Auferlegte würdig tragen können
Die engste Geistesgemeinschaft und -verbindung nach oben pflegen
Mit Amtsgaben und -kräften ausgerüstet werden
Diente uns dieses Wort als Schale
Der (die ) liebe Voraufgegangene
Wiedersehen im lichten Hochzeitssaal
Sich mit Heimgegangenen verbinden
Becher des Trostes
Nach dem Willen unseres himmlischen Vaters heimziehen dürfen
Trauergemeinde
Versiegelungsgottesdienst
Mit Segen aus der Höhe überschüttet werden
Wunderbar verkündigte er den heiligen Willen Gottes
Gläubig weiter ziehen auf dem Weg zur himmlischen Heimat
Ein edler Diener sein
Fremdsprachige Gottesdienstbesucher
Glaubensmäßig ein (kein) Vorbild sein
Fortgesetzte Angriffe des Bösen
Kreis der Brüder
Im Unglauben offenbar werden
Der Gottesdienst ist wie eine Checkliste
Geistiges Wissen
Der Hauptleiter der Neuapostolischen Kirchen und Gemeinden des In- und Auslandes
Fremdes Geistesgut in die Herzen neuapostolischer Christen ausstreuen
Die Göttliche Führung im Stammapostel und den in der Treue um ihn gescharten Aposteln
Der Bezirksapostel als treuer Wächter, Hüter und Mahner zur Würdigkeit
Mitarbeit im Werke Gottes
Ans das Krankenlager gefesselt sein
Kreuz- und Lastenträger
In den Gefilden des Friedens und der Freude
Aus menschlicher Sicht gesehen
Die gesalbten des Herrn
Die treuen Gotteskinder
Hast du heute schon dein 'Ja!' am Throne Gottes hinterlegt, dass der Herr heute noch kommen kann?
Gott hat seinen treuen Knecht auf ein anderes Arbeitsfeld versetzt
Wiedersehen mit allen Getreuen im Reiche des Herrn
Gäste-Gottesdienste für Erwachsene
Strahlen der wahren göttlichen Freude
Glaubensfinsternis
Heiliger Eifer
Die Lust der Welt überwinden
Irreführender Geist
Mittleramt (Apostelamt)
Kirchliche Hilfsperson
In den Herzen der treuen Gotteskinder
Für das Würdigmachen sorgt der Herr; das Würdigwerden ist unsere Aufgabe
Wie ein Sturzbach göttlicher Liebe sind die Segenswünsche und -grüße des Stammapostels in unsere Herzen hineingedrungen und haben in einem Nu alle Sorgen und Kümmernisse in uns hinweggespühlt.
Das Brot der Verurteilung
Die herrliche Zukunft, nach der wir uns sehnen
Den Höhepunkt erleben wir jetzt in dem Heiligen Abendmahl
Kindlich gläubige Herzensstellung
Das göttliche Wort ist durch das Feuer des Geistes Gottes geläutert
Die lebendige Jesu- und Apostellehre
Überwinderkraft
Wir sind so wunderbar bedient worden
In unserem Daseins- und Glaubenskampf
Wunderbares Geisteswirken
Das göttliche Brot ist unser Vollendungsbrot
Das Armenhaus der Welt
Besonderer Segenstag
In den Bann der göttlichen Liebe eingebunden werden
Die Hütte der Sorge und der Gleichgültigkeit
Unter dem kraftvollen Dienen des Heiligen Geistes
Die dargereichte göttliche Speise im Glauben ergreifen
Göttliche Speise
Speise Babels
Heilsverlangendes Herz
Der Geist Laodizeas
Treue Mitarbeiter und Mitstreiter im Weinberg des Herrn
Seelenhunger
Der liebe Gott als Speisemeister hat uns die wohltuende, wohlschmeckende Speise für unsere Seelen bereitet.
Anfangsgebet
Die mitdienenden Brüder
Wir sind Gotteskinder, aus der Liebe und Gnade unseres himmlischen Vaters gezeugt.
Tennefeger (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Lügner (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Gotteslästerer (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Kegelbruder (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Seelenverkäufer (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Unversöhnlicher Judas (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Lämmerdieb (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Irrgeistiger (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Sklaventreiber (Stammapostel Niehaus über Apostel Niemeyer)
Tragendes Lamm (Stammapostel Niehaus)
Mann aller Schmerzen (Stammapostel Niehaus)
Zentrale des Lichts (Stammapostel Niehaus)
Lebenskrone aller Apostel (Stammapostel Niehaus)
Träger des Ungemachs und Leidens des Volkes Gottes auf Erden (Stammapostel Niehaus)
Jesus mit der Dornenkrone im Garten Gethsemane (Stammapostel Niehaus)
Oberst des ganzen Gotteswerkes (Stammapostel Niehaus)
Heiliger hoher Priester (Stammapostel Niehaus)
Der allein ins Heiligtum gehen und versöhnen kann für alle Apostel und Volk Gottes auf Erden (Stammapostel Niehaus)
Amtsgeist
Wir sind miteinander auf dem Siegesweg der Erlösten
Priesterlicher Dienst
Der siegreiche Lebens- und Glaubenslauf der Gotteskinder
Die wahren Erstlinge und Überwinder
Seelenarbeit
Inruhesetzung
Die Frucht der edlen Glaubenssaaten ernten
Sänger- und Dirigentennachwuchs
Gott hat uns heute Morgen gerufen in sein Haus zu kommen
Glaubens- und Lebensweg
Der Druntenseinskampf
Da ist mir alles so groß geworden
Grund und Ursache zur Dankbarkeit haben
Als ich so auf diesen Tag zuging
Dem Herrn anhangen wie eine Klette am Kleid
Bange Sorgen
Bei uns nicht Einzug halten dürfen
Das Haupt hoch empor heben
Den Krug auf die Fensterbank stellen
Laodizea (schon als Lazeodea gehört)
Lassen wir das mal vor unserem geistigen Auge vorüberziehen
Menschlicher Verstand
Menschliches Denken
Mit dem Verstand betrachten
Nicht mehr zu unseren Reihen zählen
Nicht zu den Fleischtöpfen Ägyptens zurückkehren
Verächter des Wortes
Vor unserem geistigen Auge vorüberziehen lassen
Was ich euch jetzt sagen werde ist uns allen wohlbekannt
Wie wir alle gemeinschaftlich zusammen wie aus einem Munde gesungen
haben
Wir sind noch an die Zeit gebunden
Wir sind noch im Fleisch
Von Geburt an neuapostolisch
Forschungsbericht zur Botschaftszeit von J. G. Bischoff
Das ist wieder so ein meisterhafter Satz unseres Stammapostels
Wie segensreich war doch ...
Glaubensauffassung
Den Weg des Lebens gehen können
Demütige Herzenseinstellung
Sich immer wieder einer sorgfältigen Selbstprüfung unterziehen
Die göttlichen Dimensionen unseres Amtsauftrages
Wenn ein Gotteskind seinem Segensträger etwas vorträgt ...
Der große Gott
Es ist nicht zu begreifen, dass der Herr uns gewürdigt hat, seinen Geist tragen zu dürfen!
Die Kräfte des Heiligen Geistes in uns zu vermehren
Göttliches Angebot
Einem Entschlafenengottesdienst entgegengehen
Das Angebot göttlicher Gnade
Aussatz der Sünde
Geplagt sein vom Aussatz der Sünde
Nur am Gnadenaltar auf dieser Erde ist Hilfe möglich
In der Länge liegt die Last. Aber der Herr vollendet in Kürze
Die Drangsal erschwert das Seligwerden
Die Gottesdienste sind für manchen nicht mehr das Wichtigste im Leben
Vielen ist vieles zu viel geworden
Vielen ist vieles zu viel geworden
Etwas auf den Geist nehmen
Viel göttliche Weisheit erflehen
Priesterliches Wesen
Göttliche Wahrheit
Göttliche Erwählung
Vom Altar des Herrn weggeführt werden
Gnadenhand Gottes
An jenem Tag hat alles Leid, aller Kampf ein Ende
Dem Herrn Seelen zuführen
Unser Stammapostel hat eine herausragende Segensstunde bereitet
In eine Segenslinie hineingeboren werden
Thron Gottes
Ich halte mich im Glauben daran fest
Vollzug der Bundeshandlungen an den Entschlafenen
Zur Handlung der Heiligen Versiegelung
Apostel und priesterliche Ämter
Brüderversammlung
Priesterbesuch
Ängste und Nöte
An- und aufnehmen
An den Altar treten
Augenlust
Augensalbe
Aus dem Munde des ... gehört haben
Aus so mancherlei Verhältnissen kommen
Bange Sorgen
Be- und verurteilen
Brosamen
Da dachte ich so bei mir
Da draußen
Da fiel mir so auf den Geist
Da griff ich in die Bibel
Da habe daran denken müssen
Da habe ich so bei mir gedacht
Das Haupt hoch empor heben
Das Mahl genießen
Das werdende Leben
Das Wort an- und aufnehmen
Den müden Fuß ausruhen lassen
Den Pilgerstab nicht aus der Hand legen
Den Verstand beiseite stellen
Der Kränkung Schmerz vergessen
Der Mund kann es kaum aussprechen
Der Vorsteher ist die Mutter der Gemeinde
Der wohlverdiente Ruhestand
Die Hörner des Altars ergreifen
Die Menschen da draußen
Die Menschen in der Welt
Die Menschen um uns herum
Die werdenden Mütter
Die Worte reichen kaum
Ein gebrochenes Versprechen ist ein gesprochenes Verbrechen
Einsame und Verlassene
Er- und durchleben
Fleischliche Begierde
Gebetsschale vor den Thron bringen
Götzen unter der Satteldecke haben
Grund und Ursache zur Dankbarkeit
Hier steht nur der, der es ausspricht
Hinter dem Altar stehen einfache Menschen
Hinter dem Altar steht nur der sprechende Mund
Ich will euch eine Geschichte erzählen, wir kennen sie alle ...
Ich will uns eine uns allen bekannte Geschichte erzählen
Liebes- und Glaubensgemeinschaft
Nehmen wir das mal auf unseren Geist
Nicht mehr zu unseren Reihen zählen
Niedrig und unwert sein
Sängerkreis
Sängermund
Schuld auf sich laden
Schwelle zur Ewigkeit
Seniorenkreis
Unnütze Knechte
Vor den Toren der Ewigkeit stehen
Wir wollen uns nun miteinander erheben
Wir sind noch im Fleisch
Zurückgebliebene
Die uns den Rücken gekehrt haben
Die nicht mehr unter uns in der Bank sitzen
Die verlorenen Schafe
Die nicht mehr zu unseren Reihen zählen
Das Fenster gen Jerusalem öffnen
So sagt es der Dichtermund
In einem unserer Lieder heißt es so schön
Das Kleid der Gnade anziehen
Das Kleid der Sünde ausziehen
Das letzte Schaf um Mitternacht
Das Licht leuchtet bis auf den hellen Tag
Das ungeborene Leben
Das weiße Kleid beschmutzen
Den Saum des Kleides berühren
Den Sieg davontragen
Der alte Prophet sagte damals schon
Der alten Erde nicht mehr gedenken
Die Ärmsten der Armen
Die auf dem Krankenlager liegen
Die bei den Geräten bleiben mussten
Die Sonne scheint immer, nur manchmal sind Wolken davor
Die, deren Glaubensaugen getrübt sind
Draußen in der Welt sagen die Menschen um uns herum
Einsame und Verlassene
Es wird doch wohl niemand unter uns sein...
Gesangstunde (gemeint ist Chorprobe)
Gläubige Augen
Gläubige Herzen
Im zweiten Vers heißt es da
In das Meer der Vergessenheit werfen
Irdischen Lastern nachgehen
Mundharmonikachor
Nicht aus der Gewohnheit heraus
Und sprechen nun miteinander also
Witwen und Waisen
Zu Füßen des ... gesessen haben
Den Anfeindungen des Bösen widerstehen
Der alte Prophet sagte damals schon
In der Nachfolge stehen
Reich und gar satt sein
Stätten der Weltlust
Tränensaat
Von dem Empfangenen abgeben
Weinbergsarbeiterabend
Wir sind noch im Fleisch
Zu- und Umstände
Vor- und zubereiten
Wir wollen solche nicht be- und verurteilen
Wir mögen jetzt vielleicht denken
Das Wort miss- und verachten
Die eigene Meinung
Er- und durchleben
Gedankensünden
Gehilfe und Gehilfin
In unserer Sprache sagen wir
Ist das nicht schön, ihr Lieben?
Lau, träge und gleichgültig gewordene