Startseite

Stadtrat Dessau-Roßlau: Enttäuscht und tief traurig

Öffentlicher Protest
gegen Abriss in Dessau

Stadtrat von Dessau empfindet die Abriss-Entscheidung 
der NAK-Kirchenleitung als Kulturschande.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Stadtrat und seit 26 Jahren aktiver Kommunalpolitiker in Dessau/Dessau-Roßlau, bringe ich meinen Protest und meine Enttäuschung zum Abriss der Neuapostolischen Kirche in der Kantorstraße hier ein.

Ich bin entsetzt über diese Kulturschande. Davon abgesehen, dass im betroffenen Stadt-gebiet kaum alte Bausubstanz den Krieg überstanden hat und dieses Gebäude ein wichtiges Zeugnis der gewachsenen Stadt ist, kann ich als aktiver (evangelischer) Christ nicht verste-hen, wie leichtfertig ein Symbol unserer Botschaft so geschunden werden kann.

Die neuapostolische Kirche in der Kantorstraße (gleich neben der zerstörten Synagoge) wird geschleift und überall in Deutschland regen sich Bedenken gegen die Errichtung von Moscheen. Eine Gemeinde, die zu Zeiten des SED-Regimes den Mut und die Kraft aufge-bracht hat sich ihr Gotteshaus selbst unter schweren Opfern aufzubauen, verrät ihre eigene Leistung und ihr Zuhause. (…)


Der ganze offene Protest steht hier zum Download zur Verfügung: