Aktuellste Artikel

Zum 119. Geburtstag von Peter Kuhlen

Zentrale Figur im Forschungsbericht

Zum 119. Geburtstag von (Stammapostel) Peter Kuhlen Es war der 30. September 1899 als in Rheydt (Rheinland) der Familie Kuhlen ein Junge geboren wurde. Er wird den Namen Peter tragen. Im Alter von 15 Jahren kam er mit der Neuapostolischen Gemeinde in Kontakt. Sein beruflicher Vorgesetzter war neuapostolisch und mit ihm pflegte Peter Kuhlen schon […]

NAK Druckmittel heiliges Abendmahl

Essen oder verloren sein

Heiliges Druckmittel »Abendmahl« Inszeniertes „Mysterium“ verpufft in der Praxis Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin! Anfang der 80er Jahre war dies ein beliebter Aus-spruch der damaligen Friedensbewegung. Wie kann ein Krieg auch stattfinden, wenn keiner mitmacht? Eine geniale Idee! Stell dir vor es ist Gottesdienst und keiner geht hin! Ein visionärer […]

30 Jahre NAK Dankopfer

Goldgrube Dankopfer

Lasst die Korken knallen! Das »Dankopfer« wird 30! „Abends komme ich todmüde zu Hause an. Zu meiner Frau sage ich:
,Denk mal, jetzt bin ich Stammapostel!‘“ So berichtet Richard Fehr über den 3. Mai 1988 in seinem Buch „Erinnerungen“. Mit Stammapostel Richard Fehr tritt die Neuapostolische Kirche in eine neue Ära. Der gelernte Schriftsetzer und spätere […]

NAK Amt bietet keine Hierarchie

Eine interessante Vorstellung

Hierarchie und Chefetage, ade!? Am 9. Juli 2016 stellte Jean-Luc Schneider – Kirchenpräsident der Neuapostolischen Kirche International (NAKI) und oberster Geistlicher aller Neuapostolischen Kirchen weltweit – klar: „Das Amt biete keine Hierarchie, keine Chefetage.“ Das sind erst einmal Worte die einen echten Neuapostolischen aufhorchen lassen. Denn in Sachen Amtshierarchie und Chefetage konnte die NAK bisher […]

NAK im krassen Widerspruch

NAK-Schneider-Lexikon
Hier ein Auszug:

„Man greift ein Wort aus der Bibel heraus, erhebt es zum Dogma und baut darauf ein ganzes Lehrgebäude auf. Wir haben das in der Vergangenheit auch manchmal so gemacht. Heute aber haben wir ein anderes Verständnis von der Heiligen Schrift: Man muss sie als Ganzes sehen."

„Es gibt einige Fehler, es kommt manchmal sogar Unsinn vor. Zumindest in Europa, vielleicht nicht in Südafrika. Aber es passiert, dass einiger Unsinn vom Altar gesagt wird."

„In der Zwischenzeit wissen wir, dass die Zahl derer, die erwählt sind, um der Braut Christi anzugehören, keine fixe Zahl ist“, machte der Stammapostel deutlich. „Sie ist keine zählbare Größe.“ Und wenn eine Menge nicht begrenzt sei, dann erübrige sich der Gedanke, dazu ein letztes Element finden zu wollen.“

Zur Themenseite

NAK Wir haben geschlossen Stand November 2019Der Verkauf von ehemaligen "Gotteshäusern" brachte der NAK Süddeutschland K.d.ö.R. in nur 6 Jahren über 35 Millionen Euro Zusatzeinnahmen:

2017 5,64 Millionen Euro
2016 10,71 Millionen Euro
2015 5,59 Millionen Euro
2014 3,49 Millionen Euro
2013 3,09 Millionen Euro
2012 7,34 Millionen Euro

Offener Kampf um die rechte Lehre entbrannt:

Bezirksapostel Michael Ehrich lehrt gegen Stammapostel Jean-Luc Schneider

Stammapostel Schneider lehrt, dass Gott die Diener in seiner Kirche erwählt und die Apostel sie darauf hin zu berufen haben. Bezirksapostel Ehrich lehrt gegen Stammapostel und Glaubensbekenntnis –, dass man ohne Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nicht in der Kirche dienen kann.

Wer von beiden besitzt mehr Autorität und wird sich durchsetzen?

Stammapostel Jean-Luc Schneider:

"Es ist unsere Lehre und unser Glaube in der Neuapostolischen Kirche, dass Gott die Diener erwählt, von denen er will, dass sie in seiner Kirche dienen. Das ist unser Glaube. Die Diener sind von Gott erwählt. Das ist unser Glaubensbekenntnis. Und sie werden von den Aposteln berufen."


Bezirksapostel Michael Ehrich:

"Also da kommt jemand, der wird vorgeschlagen in das Priesteramt oder vielleicht auch in das Diakonenamt. Und du erwartest als Kirchenpräsident von ihm ein erweitertes Führungszeugnis. […] Wenn man damit nicht einverstanden ist, kann man auch nicht als Lehrkraft arbeiten und auch nicht als Amtsträger dienen." (Quelle: https://nac.today/de/158036/756017)

Die kirchenleitenden Apostel verheimlichen den Forschungsbericht über die Zeit der »Botschaft« von Stammapostel J. G. Bischoff.

Damit betrügen sie die hochbetagten Zeitzeugen, welche teilgenommen haben, um ihr Vertrauen und die Öffentlichkeit um wichtige Informationen zur Meinungsbildung über die Neuapostolische Kirche (NAK).

Hier geht es zur Initiative »NAK Forschungsbericht jetzt!«, die sich für eine Veröffentlichung einsetzt:

Entwicklung NAK Süddeutschland

Eine Sammlung aller Finanzzahlen, welche in den SÜDINFOS seit Dezember 2012 veröffentlicht wurden, steht hier zum Download zur Verfügung. Mit dabei ist auch ein Interview mit Bezirksapostel Michael Ehrich bezüglich Finanzen der NAK Süddeutschland.

Jubiläum 5 Jahre Verheimlichung NAK-Forschungsbericht