Aktuellste Artikel

120. Geburtstag von Stammapostel Peter Kuhlen

Herausgeeitert, verschwiegen und verheimlicht

120. Geburtstag von Stammapostel Peter Kuhlen Und »nac.today« schweigt wieder einmal Am 30. September 1899 wurde Peter Kuhlen geboren. Es ist schon erstaunlich, wie leicht die neuapostolischen Apostel zu durchschauen sind. Da machte Stammapostel Schneider in einem Interview vor der „Versöhnung von Düsseldorf“ ein imposantes Getön, wie wichtig die Versöhnung wäre und das der Gedanke […]

Konfirmandenunterricht im Zentral-Gottesdienst Alsdorf

Glaubensartikel: Kennt ihr die überhaupt?

Konfirmandenunterricht im Zentral-Gottesdienst Alsdorf-Mitte Bezirksapostel Rainer Storck vertieft Glaubensbekenntnis. Dabei verwechselt er den zweiten mit dem neunten Glaubensartikel und kann nicht korrekt zitieren Am Sonntag den 22. September 2019 fand für die Neuapostolische Kirche Westdeutschland K.d.ö.R. ein Zentral-Gottesdienst in Alsdorf-Mitte (Nordrhein-Westfalen) statt. Dienstleiter war Bezirksapostel Rainer Storck. Textwort: Markus 13, 37. Bezirksapostel Rainer Storck sagte in […]

NAK - Gott verteilt das Opfergeld

Wenn Bezirksapostel Gott spielen

Bezirksapostel Rüdiger Gott Krause Ist der Kirchenpräsident der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland K.d.ö.R. (größen)wahnsinnig? In der Geschichte wird von Herrschern berichtet, welche nicht nur verantwortungsvoll für ihr Volk sorgten, sondern auch dem Wahnsinn verfallen waren. Das dürfte besonders dann der Fall gewesen sein, wenn sie sich – sei es als König, Kaiser, Cäsar oder Imperator […]

Kollegial führen - Vorsicht Hütchentrick

Hütchentrick: Kollegial ohne Kollegialitätsprinzip

Vorsicht, Hütchentrick! Ungeheuerlich: Nach abgeschafftem Kollegialitätsprinzip verkauft sich die NAK als kollegial „Prüft aber alles und das Gute behaltet“, so lehrt es schon das Neue Testament. Wie hoch aktuell dieser Rat ist, zeigt sich immer wieder bei Publikationen auf »nac.today«, dem Nachrichtenmagazin der Neuapostolischen Kirche International (NAKI). Da wird doch tatsächlich gleich am Beginn des […]

Millionen statt Vertrauen

"Geld regiert die Welt" – ... und auch Bezirksapostel Michael Ehrich?

Bezirksapostel Michael Ehrich leitet die Neuapostolische Kirche Süddeutschland K.d.ö.R.
Offiziell sammelt er hunderte von Millionen Euro um die "finanzielle Zukunft der Kirche zu sichern".
Aktuell erwirtschaftet die NAK Süd rund 20 Millionen Euro Überschuss pro Geschäftsjahr.

Sein Ziel: In naher Zukunft nur noch von den Zinsen eines gigantischen Kapitalberges leben zu können.

Ganz nach dem Motto: Vertrauen (in Gott) ist gut, Kapital ist besser!

Tausendfach wurde in neuapostolischen Gottesdiensten gesungen: Vertrau auf Gott in aller Not, er hilft so gern, der treue Gott!

Doch in Zukunft wird es nicht mehr viel Gemeinden geben, welche finanziert werden müssen.

1996 gab es 1033 Gemeinden in Süddeutschland.
2020 gibt es nur noch 593 Gemeinden in Süddeutschland.

In nur 24 Jahren wurden 540 Gemeinden geschlossen. Das sind durchschnittlich 22,5 Gemeinden pro Jahr.

Werden die restlichen 593 Gemeinden durch diesen Divisor geteilt, dann gibt es in rund 26 Jahren keine Gemeinde mehr in Süddeutschland.

Das Corona-Jahr 2020 wird diesen Trend sicher noch verstärken. 

Doch wer hat dann noch etwas von den vielen hundert Millionen Euro, sowie deren Zinserträge?

Dem denket nach!

Diese taffe Frau und Missionarin ist anderer Meinung.

Herr Kirchenpräsident und Bezirksapostel Ehrich: Einfach auf "Start" drücken und bitte gut zuhören!

Maria Prenan ist Missionarin in Uganda. Mehr Infos unter:

https://www.de.visionforafrica-intl.org