Aktuellste Artikel

Brief an NAK Stammapostel und Papst

Mahnung zur Ehrlichkeit und Rehabilitation

Inquisition, Bücherverbrennung, Sendeverbot, Redeverbot, Veröffentlichungsverbot: Aus der neueren Geschichte der Neuapostolischen Kirche (NAK) In einem Podcast vom 11. April 2018 auf der Website „SECTA“ sagte der Kirchensprecher der NAKI – Bischof Peter Johanning – in Bezug auf die rigide NAK-Gemeindezucht vergangener Jahrzehnte: „Wir sagen heute, wir wollen den emanzipierten Christen.“ Doch das ist nichts Neues. […]

Bezirksapostel Ehrich: Lieber doch nicht mit Jesus tauschen

Dann lieber Bezirksapostel bleiben

Rollentausch doch zu heftig Bezirksapostel Michael Ehrich möchte nicht mehr
 mit dem Herrn Jesus tauschen In der Zeitschrift »Unsere Familie« vom 5. Juni 2018 wurde unter der Rubrik »Apostel persönlich« Bezirksapostel Michael Ehrich die Frage gestellt: „Wenn Sie einen Tag lang mit jemandem tauschen könnten,
 wer wäre das?“ Seine Antwort: „Ich möchte mit niemandem tauschen.“ […]

Offener Brief an die NAK Apostel

Betroffene sind nicht ausgestorben

Offener Brief einer Betroffenen an die Apostel der
 Neuapostolischen Kirche (NAK) Die langen, mahnenden Schatten der Vergangenheit holen die Apostel der NAK immer wieder ein. Der Grund: Die Weigerung aufrichtig Buße zu tun und geschehenen Missbrauch aufzuarbeiten Wie spannt ein bekannter Fantasyfilms aus den 1980er Jahren einen Bogen zu den Aposteln der NAK? Durch seinen […]

NAK Pfingsten 2016 und die Hessenschau

Tief ins Mark getroffen

Rückblick Pfingsten 2016:
 »Hessenschau« wird zum Apostel-Albtraum 3 1/2 Minuten die tief ins Mark trafen Pfingsten 2018 – die Führungsriege der Neuapostolischen Kirchen weltweit ist in Washington D. C. (USA) zusammengekommen. Die offizielle Berichterstattung auf »nac.today« hat begonnen: „Mit Freude und Wärme: Führungsriege tagt vollzählig. […]
 Arbeiten mit Herz, Seele und Verstand“. Alles ist im […]

Warum es so wichtig ist, dass der NAK-Forschungsbericht über die Zeit der Botschaft von Stammapostel J. G. Bischoff veröffentlicht wird?

Weil so viele Menschen den furchtbaren Lehren jener Apostel ausgesetzt waren. Diese Lehren haben entsprechende seelische Folgen gehabt. Im Kampf gegen das von der Kirchenleitung erhoffte Vergessen, hier Erinnerungen:

"Seinen Aposteln hat er die Macht gegeben, alle Seelenschäden zu heilen. Wer freilich diese göttliche Einrichtung nicht benutzt, muß den ewigen Tod erleiden." (Amtsblatt, 1. März 1954, Seite 38)

 

"Noch werden die Winde gehalten, solange, bis die Versiegelungsengel (die Apostel) ihre Arbeit vollendet haben (Offenbarung 7, 3). Heute droht wohl auch noch der Geist des Drachen, der das Knäblein vernichten möchte (Offenbarung 12, 1-4), und vor unserem geistigen Auge ist das rote Meer der Sünde weit ausgebreitet. Aber der Herr hat für uns gesorgt. Mit diesen Mächten der Hölle, des Todes und des Abgrundes streiten wir nicht; das überlassen wir dem Herrn." (Amtsblatt, 1. März 1954, Seite 38)

"Als Glieder eines Leibes stehen wir untereinander in lebendiger Gemeinschaft; und unser ewiges Leben ist daran gebunden, daß wir von dem Haupte, unserem Stammapostel, nie getrennt sind." (Amtsblatt, 15. März 1954, Seite 44)

 

Vor Stammapostel Schneider ist ein Denkzettel geschrieben für solche, welche ihm nachfolgen.

"Und du folgst dem Stammapostel. Und das werde ich nie vergessen."

Jedoch die Schrift sagt:

Der HERR merkt und hört es, und vor ihm ist ein Denkzettel geschrieben für die, so den HERRN fürchten und an seinen Namen gedenken. (Maleachi, 3, 16)  

Dieses "nicht vergessen" deutet darauf hin, dass der neue Bezirksapostel Soko etwas beim Stammapostel gut hat. Eine besondere "Wohltat" vielleicht? Loyalität eines selbständigen Kirchenpräsidenten zum Stammapostel wird belohnt. Ein "Apostel Jesu Christi" jedoch folgt seinem Sender, Jesus dem Christus. Ein "Apostel der Neuapostolischen Kirche" folgt dem Stammapostel, einem Menschen.

video
 Quelle Video: https://nac.today/de/158036/739268

Jubiläum 5 Jahre Verheimlichung NAK-Forschungsbericht

Entwicklung NAK Süddeutschland

Eine Sammlung aller Finanzzahlen, welche in den SÜDINFOS seit Dezember 2012 veröffentlicht wurden, steht hier zum Download zur Verfügung. Mit dabei ist auch ein Interview mit Bezirksapostel Michael Ehrich bezüglich Finanzen der NAK Süddeutschland.

IJT 2019 Recall Nr-1

Die kirchenleitenden Apostel verheimlichen den Forschungsbericht über die Zeit der »Botschaft« von Stammapostel J. G. Bischoff.

Damit betrügen sie die hochbetagten Zeitzeugen, welche teilgenommen haben, um ihr Vertrauen und die Öffentlichkeit um wichtige Informationen zur Meinungsbildung über die Neuapostolische Kirche (NAK).

Hier geht es zur Initiative »NAK Forschungsbericht jetzt!«, die sich für eine Veröffentlichung einsetzt: