Sensationell - Stammapostel besucht Stammapostel

Sensationell -
 Stammapostel besucht Stammapostel

Normalerweise ist es nichts Besonderes wenn ein Mensch einen anderen Menschen besucht. Das geschieht sicher jeden Tag millionenfach. Doch manchmal besuchen ganz besondere Menschen andere ganz besondere Menschen. Dann ist dies auch eine Meldung wert, so wie am 19. März 2016 auf nac.today.

Am kommenden Karfreitag findet so eine außergewöhnliche Begegnung statt. Der amtierende Stammapostel Jean-Luc Schneider besucht den im Ruhestand lebenden Stammapostel Wilhelm Leber und die ganze Gemeinde darf daran teilhaben. Es ist auch einer der sehr seltenen Besuche eines amtierenden Stammapostels in einer einzelnen Gemeinde. Dazu Stammapostel i. R. Leber: „Ich weiß noch, welch ungläubiges Staunen mir entgegenschlug. Es war jedem sofort klar, dass es sich um ein ganz außergewöhnliches Ereignis handelt, wenn der Stammapostel in eine einzelne Gemeinde kommt.“

Sensationell - Stammapostel besucht Stammapostel

Besonderer Zugang zum Haupt der Apostel

Doch wie ist es möglich, dass dieser Besuch in einer einzelnen Gemeinde noch Platz gefunden hat im sicher prall gefüllten Terminkalender des Stammapostels? Ich denke da gerade an die Feier zur Versöhnung zwischen der Neuapostolischen Kirche und der Apostolischen Gemeinschaft. Diese fand am Samstag, den 29. November 2014 in Düsseldorf statt. Stammapostel Schneider konnte aber – leider – nicht teilnehmen, da er am Tag darauf einen Gottesdienst mit 150 neuapostolischen Christen im norwegischen Oslo durchführen wollte. Von Düsseldorf nach Oslo gibt es Direktflüge von circa 1 Stunde und 50 Minuten Flugzeit. Dieser Flug hätte somit geringfügig länger gedauert als die Fahrt von Bremen nach Buchholz oder umgekehrt. Die Antwort ist einfach: […]


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführender Link:

nac.today: “„Das ist natürlich sensationell“ – Zwei Stammapostel in Buchholz aktiv

Veröffentlicht in Alle Artikel, Nachdenkenswert, Schlaglichter.