NAK meldet Kurzarbeit an

Segen bringende Dienste am Nächsten

NAK-Gebietskirchen melden Kurzarbeit an

Deutliche Einkommensverluste für die Apostel, jedoch endlich Zeit für soziales Engagement

Was man bisher nur aus dem Bereich von Wirtschaftsunternehmen kennt, schlägt nun auch im „Unternehmen Erlösungswerk“ voll durch. Seit 22. März 2020 werden in ganz Europa keine lokalen Gottesdienste mehr durchgeführt. Statt dessen werden sonntäglich je Gebietskirche zentrale Videogottesdienste – oder genauer Videowortgottesdienste (VWG’s) – gehalten und über Internet sowie Telefonleitung angeboten. So ein VWG ist die verkürzte Form eines normalen Gottesdienstes – nur ohne Heiliges Abendmahl. VWG’s werden aktuell jeden Sonntag durch Bezirksapostel oder Apostel zelebriert. Somit werden monatlich nur noch viermal je ein Bezirksapostel/Apostel und maximal viermal je ein Mitdienender benötigt. Auch die Gottesdienstdauer ist durch das fehlende Abendmahl deutlich reduziert. Daraus ergibt sich in Summe eine viel geringere Arbeitszeit als im Normalbetrieb. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Süddeutschland – Aus dem Ruder gelaufen

“Viele Glaubensgeschwister und Amtsträger infiziert”

NAK Süd: Aus dem Ruder gelaufen

Bei allem Leid, welches die Corona-Pandemie für viele Menschen gebracht hat und bringt, so gibt es auch eine andere Seite. Dieser Virus demaskiert gnadenlos Strukturen, welche zuvor auf den ersten Blick nicht oder nicht so sehr sichtbar waren. Was die Kirchenleitung der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R. betrifft, treten aktuell zwei Erscheinungen in den Fokus:

  • Katastrophales Risikomanagement und mangelhaftes Informationsverhalten

(…)

Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Abschrift Ansage Bezirksapostel Ehrich am 28.03.2020

Süddeutsche Herausforderungen

Bezirksapostel Michael Ehrich nimmt Stellung

Die wohl reichste NAK-Gebietskirche auf Kriegsfuß mit der Internettechnik

Nach dem ersten Videogottesdienst der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R. schrieb die Kirchenleitung am 22.03.2020:

“Beim Videogottesdienst am 22. März 2020, der aus Karlsruhe per YouTube-Livestream und Telefonübertragung gesendet wurde, gab es leider technische Probleme. Die Kirche bedauert sehr, dass infolge einer Serverüberlastung die Glaubensgeschwister Unterbrechungen hinnehmen mussten.”

Am 24.03.2020 schrieb Bezirksapostel Ehrich an die Vorsteher, Apostel, Bischöfe und Bezirksämter:

“Entgegen einiger Mutmaßungen, die mich erreicht haben, handelte es sich jedoch nicht um ein spezifisches Problem der Gebietskirche Süddeutschland, sondern um die allgemeine Störanfälligkeit von Internetkomponenten, konkret um ein Serverkapazitätsproblem beim Provider. Bei dem betreffenden Provider wird für die nächste Übertragung Vorsorge getroffen. Zudem arbeiten unsere Techniker an einem erweiterten Sendekonzept, das die Wahrscheinlichkeit eines störungsfreien Livestreams erhöhen soll.”

Am 29.03.2020 wurde auf Youtube eine “Konserve” präsentiert. Diese wurde am Samstag den 28.03.2020 aufgezeichnet. Grund: 

“Es gibt sehr komplexe Voraussetzungen zur Absicherung einer Live-Übertragung. Das ist nicht so ganz einfach und banal wie man sich das vielleicht manches Mal vorstellt. Wir hatten in Süddeutschland in der letzten Woche ein technisches Problem. Da gab es keine Einflussmöglichkeiten unserer Techniker. […] Wir sind aber darum bemüht ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit zu erreichen. Technisch wird bereits ab Palmsonntag dann eine deutlich höhere Stufe der Ausfallsicherheit erreicht sein.”


Die ganze Stellungnahme mit weiteren Ankündigungen steht hier als Abschrift zum Download zur Verfügung:

Märchenstunde in der NAK Karlsruhe-Mitte

BAP Ehrich: Uninformiert oder Schauspieler

Märchenstunde in Karlsruhe-Mitte

Bezirksapostel Ehrich ist entweder nicht informiert oder ein aalglatter Schauspieler

Am Samstag, 28. März 2020, fand in Karlsruhe-Mitte ein Videogottesdienst statt. Teilnehmer waren Bezirksapostel Ehrich, Apostel Schönenborn, ein Organist und ein Techniker. Eine teilnehmende Online-Gemeinde gab es nicht. Es handelte sich um eine Aufzeichnung. Diese wurde am heutigen Sonntag, 29. März 2020, über Youtube ausgestrahlt.

In dieser Aufzeichnung sagte Bezirksapostel Ehrich zum Schluss: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK - Noch lange kein Heiliges Abendmahl

Lebensgemeinschaft mit Jesus in Gefahr!

Kirchen bleiben noch lange geschlossen

Es dürfte bei Bezirksapostel Michael Ehrich eingeschlagen haben wie eine Bombe. Nach einer neuen Verordnung des Landes Baden-Württemberg dürfen bis zum 15. Juni 2020 keine Gottesdienste stattfinden. Die aktuelle Entwicklung überholt offenbar den Kontrolle gewohnten Kirchenpräsi-denten der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R. schneller als er „ihr lieben Geschwister“ sagen kann.

Erst am 16. März 2020 wurde offiziell verkündet: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Nord-Ost: Apostelwort-Zensur

Offenbar sinnfreie Worthülsen

Zensiertes Apostelwort

NAK Nord-und Ostdeutschland will offenbar nicht, dass die ganze Predigt von BAP Krause in Erinnerung bleibt

Zur Zeit ist es auch für die Apostel der Neuapostolischen Kirchen in Deutschland nicht einfach. Versammlungs- und Kontaktverbote stellen lieb gewordene Gewohnheiten gründlich auf den Kopf. Das „Haus Gottes“, wie das Kirchengebäude gerne synonym bezeichnet wird, bleibt leer. Neue Wege für gottesdienstliches Erleben müssen gegangen werden. Dabei ist das Internet der Weg unserer Zeit. Die Predigt – das „Wort Gottes“ – wird dadurch befreit und bleibt nicht mehr „Eigentum“ einer abgeschlossenen Gruppe von Menschen, getrennt von der Öffentlichkeit durch schalldichte Kirchenmauern. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

 

Naktalk kämpft für euch!

NAK-Süd veröffentlicht doch!

Naktalk kämpft für euch!

NAK-Süd: Gottesdienstaufzeichnung nun doch veröffentlicht

Am heutigen Sonntag, den 22.03.2020, hat Bezirksapostel Michael Ehrich – Kirchenpräsident der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R. – einen Videogottesdienst in der Gemeinde Karlsruhe-Mitte durchgeführt. Dieser wurde auf Youtube als Live-Stream ausgestrahlt. Schon im Vorfeld wurden auf der Website der NAK Süddeutschland K.d.ö.R. Fragen und Antworten zu den angekündigten Videogottesdiensten publiziert. Eine Frage war: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Süddeutschland - Der Coronator geht auf Sendung

Geistergottesdienst in Karlsruhe-Mitte

NAK-Süd: Der „Coronator“ geht auf Sendung

Michael Ehrich hält „Geistergottesdienst“ in Karlsruhe-Mitte

Am 16.03.2020 verwunderte Kenner der Neuapostolischen Kirche folgende Meldung auf der  Website „nak.org”:

„Corona-Pandemie: Einheitliche Maßnahmen in ganz Europa“

Dabei hat es wenige Tage zuvor noch gar nicht einheitlich ausgesehen. Obwohl die WHO am 11.03.2020 die Corona-Epidemie zur Corona-Pandemie ausgerufen hatte, waren beim süddeutschen Kirchenpräsidenten Michael Ehrich offenbar keine „Führsorge-Lichter“ angegangen. Wie selbstverständlich wurden die Gottesdienste in seinem Zuständigkeitsbereich für Sonntag den 15.03.2020 von ihm nicht abgesagt. Ganz im Gegenteil musste am 15.03.2020 sogar noch ein Rundschreiben des süddeutschen Kirchenpräsidenten vom 12.03.2020 in den Gemeinden verlesen werden worin es unter anderem heißt: (…)

Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Corona-Pandemie - nac.today aus der Zeit gefallen

Leben in der Vergangenheit

Voll daneben in Corona-Zeiten

»nac.today« sichtbar gedankenlos

Es ist nichts Großartiges was das „Nachrichtenmagazin“ der Neuapostolischen Kirche International (NAKI) mit Datum vom 17.03.2020 veröffentlicht hat. Das „Bond-Girl“ des Monats mit einem Monatsspruch dazu. Was jedoch tief blicken lässt, ist das sichtbare Fehlen von Sensibilität der »nac.today«-Redaktion. Einen Tag zuvor wurde von ihr veröffentlicht: „Sämtliche Aktivitäten in allen neuapostolischen Gemeinden in ganz Europa sind ab sofort ausgesetzt.“, was natürlich auch die Gottesdienste betrifft. Und dann dieses Bild mit der Einladung (…)

Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Süddeutschland mit Konfusion infiziert

Unverzeihliches fahrlässiges Handeln

Konfuse CoroNAK Süd

Wie Bezirksapostel Ehrich ein Chaos erzeugt

Vor wenigen Monaten hat sich wohl niemand vorgestellt, dass sich in Richtung Frühjahr 2020 ein gewaltiger Prüfstein aufbaut. Ein Prüfstein der bemisst, wie unsere Gesellschaft funktioniert – oder nicht funktioniert – und der unerbittlich einen aktuellen Zustand sichtbar werden lässt. Was ist wann und wem wie wichtig? Ja was ist das Wichtigste überhaupt? Genau besehen reduziert sich dieser Prüfstein zwar auf ein mit bloßen Augen nicht sichtbares Etwas – genannt Virus – , jedoch entscheidet hier nicht visueller Popanz, sondern die ausgelöste Wirkung. Und die hat es in sich. (…)

Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung: