Der Imperator

NAK Süd: Der Imperator

Der Imperator 

Wie Bezirksapostel Ehrich unliebsame Amts- und Funktionsträger aussortiert

Wer sich ernsthaft mit dem Evangelium Jesu Christi beschäftigt, dem wird auffallen, dass es darin um dienen und Liebe geht und nicht  um herrschen und Egoismus. Eine Hierarchie zu bilden, um darin ganz oben sein zu wollen, ist menschlich und war auch Thema im engsten Jüngerkreis. Jakobus und Johannes, die Söhne des Zebedäus, wollten in der Herrlichkeit zur Rechten und Linken Jesu Christi sitzen. Doch der Herr hat ihnen erklärt um was es geht: (…)

Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Arme NAK-Amtsträger

Was predigen, was glauben?

Arme NAK-Amtsträger

Statt Evangelium sollen sie Widersprüche vermitteln 

„Das Gotteshaus ist unsre Lust und wird es immer mehr …“, so sangen es Generationen von neuapostolischen Mitgliedern. Und um dieses „Gotteshaus“ ging es in den Leitgedanken zum Gottesdienst für den Sonntag, 1. September 2019. Darin wurden den Amtsträgern zur Predigtvorbereitung folgende Aussagen an die Hand gegeben: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK: Ein schnoddriger Schlauberger

NAK als peinliches ACK-Mitglied

Ein schnoddriger Schlauberger

Unglaublich was Christen auf nac.today so zugemutet wird

Es gibt unterschiedliche Schreibstile und differierende Geschmäcker. Keine Frage. Doch wenn »nac.today« – das offizielle Nachrichtenmagazin der Neuapostolischen Kirche International (NAKI) – etwas zum Besten gibt, dann sollte der Leser ein Mindestmaß an geistlichem Tiefgang und schriftstellerischer Qualität erwarten dürfen. Schließlich ist die NAK das „Erlösungswerk Gottes auf Erden und inmitten der Kirche Christi“ – nach ihrem Selbstverständnis. Ebenso lehren sich die Apostel als „Werkzeuge in der Hand Jesu Christi“. Einen höheren Anspruch an sich selbst kann es – aus Sicht eines Christen – nicht geben. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

ung Neuapostolische Kirche Süddeutschland Vorstand enttarnt

Überwacher überwachen sich selbst

Schaubild einer ominösen NAK-Stiftung

Glaubt man der Kirchenleitung, wird tätige Nächstenliebe groß geschrieben. Die NAK Süddeutschland K.d.ö.R. unterhält ein eigenes Hilfswerk mit der Bezeichnung “human aktiv“. Doch dieses Hilfswerk allein scheint der Kirchenleitung noch nicht ausreichend zu sein. Seit fast dreieinhalb Jahren gibt es nun noch die “Stiftung Neuapostolische Kirche Süddeutschland“, welche wiederum angeblich nur da ist, um tätige Nächstenliebe zu praktizieren. So gesehen wäre es kein Wunder, wenn die NAK Süddeutschland K.d.ö.R. demnächst vom Bundespräsidenten mit dem “ICA (International Charity Award)” ausgezeichnet würde!

Doch Vorsicht! Weder der Verein “human aktiv” stellt seine Aktivitäten und seinen Finanzhaushalt transparent dar, noch die neue Stiftung. Von beiden “Hilfsdiensten” werden keine Jahresberichte veröffentlicht. Es wird keine Rechenschaft abgelegt, über Euro und Cent, für was genau die dort geparkten Gelder verwendet werden. Bis heute werden von der Kirchenleitung die Namen der drei Vorstandsmitglieder der “Stiftung Neuapostolische Kirche Süddeutschland” geheim gehalten. Der Stiftungsrat kontrolliert den Vorstand. Dabei wird das Wort “unabhängig” verwendet. Doch die meisten Mitglieder der Stiftungsorgane werden vom Vorstand des Stiftungsrates bezahlt.

“Wessen Brot ich ess’, dessen Lied ich sing'”

Die Redaktion von Naktalk hat sich auf die Suche gemacht um die geheim gehaltenen Vorstandsmitglieder zu enttarnen.


Das Schaubild der ominösen “Stiftung Neuapostolische Kirche Süddeutschland” steht hier zum Download zur Verfügung:

Scientology verständiger als die NAK?

Scientology vorbildlicher als die NAK

Scientology verständiger als die NAK?

Bei manchen Sprüchen, welche Bezirksapostel so loslassen, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Was denken sie sich nur dabei und was für ein Ziel verfolgen sie damit? Aktuell geht es um ein Predigtzitat von Bezirksapostel Michael Ehrich. Es lautet: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Stammapostel Richard Fehr 80. Geburtstag

Lichtgestalt mit langem Schatten

Von einem, der einzog, um Stammapostel zu sein

Wo Richard Fehr war, war auch Schatten. Ein Nachtrag.

Wenn die offiziellen Kirchenmedien über einen Stammapostel berichten, dann entsteht schnell ein extraterrestrischer Glorienschein. Wer schon einmal eine Stammapostel-Biografie vom »Verlag Friedrich Bischoff« gelesen hat, der fühlte und spürte sicher bald, das waren keine Menschen wie Du und ich, das waren göttliche Lichtgestalten. In dieser Art wurde auch am 15. Juli 2019 auf nac.today an den 80. Geburtstag von Stammapostel Richard Fehr erinnert. Dort heißt es, er war …


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK und Auschwitz

NAK-Auftritt voll daneben

NAK mit NS-Vergangenheit möchte KZ-Opfern Heil vermitteln

Gottesdienst für Entschlafene in Polen: Besuch des KZ Auschwitz als „emotionaler Einstieg”

„Am vergangenen Sonntag, 7. Juli 2019, wurde der zweite Gottesdienst für Entschlafene 2019 gefeiert. Zu dem neuapostolischen Festtag war Bezirksapostel Rüdiger Krause in Begleitung von Apostel Helge Mutschler nach Polen gereist, um mit dem dortigen Bischof Waldemar Starosta und polnischen Glaubensgeschwistern das Wochenende gemeinsam zu verbringen. Zur Einstimmung auf den besonderen Gottesdienst am Sonntag, stand am Vortag der Besuch des Konzentrationslagers (KZ) Auschwitz (Oświęcim) auf dem Programm von Bezirksapostel Krause und seiner Begleitung.”

(…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Weiterer Artikel zum Thema auf CANITIES-News:
Instinktlosigkeit oder Chuzpe?

IJT-Nachlese - Ein böses Spiel

“Armer Sünder” schlau gemacht

IJT-Nachlese: Ein böses Spiel

Wenn Apostel sich zum sprechenden Mund Gottes erheben und sich als arme Sünder inszenieren

Der Internationale Jugendtag (IJT) 2019 in Düsseldorf soll laut kirchenleitender Apostel ein Großereignis sein, welches lange nachwirkt. Und in der Tat, es gilt noch so manches genauer zu betrachten. Was teilweise in große Emotionen verpackt wurde, entpuppt sich bei sachlicher Analyse als kalkuliertes Drehbuch, als böses Spiel mit den Seelen und Gemütern junger Menschen. (…)

Videoausschnitt:

video
Quelle des Videoausschnitts: https://nac.today/de/158033/737378


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführender Link:
Manipulation à la NAK

NAK: Amtsverständnis und verstörende Bilder

Amtsverständnis braucht mehr Sensibilität

Verstörende Bilder

Amtsverständnis ohne Sensibilität im Zeichen von sexuellem Missbrauch in Kirchen

“Kniend empfangen sie durch Handauflegung und Gebet des Apostels das Amt.”


Die verstörenden Bilder und eine Alternative stehen hier zum Download zur Verfügung:

Eine Sache der Wertschätzung

NAK-Apostel: Hausaufgaben noch nicht gemacht

Eine Sache der Wertschätzung

Achtsamkeit – Verhaltenskodex – Erweitertes Führungszeugnis. Alles getünchte Gräber, wenn das Wesentliche fehlt

Die Neuapostolische Kirche (NAK) definiert sich als „Kirche des Amtes“. Aus diesem Grund steht das Amt im Mittelpunkt ‒ um genau zu sein, das Apostelamt. Das (Apostel)Amt ist sozusagen die Sonne und die Gemeinden sind die Planeten, welche um die Sonne kreisen. Von der Sonne geht Licht, Wärme und Leben aus, die Planeten sind auf sie angewiesen. Darüber können ‒ bei aufmerksamer Beobachtung ‒ auch die exzessiv zelebrierten „Christus-Mottos“ der vergangenen Jahre nicht hinwegtäuschen. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung: