NAK und die Kunst der Täuschung

Von wissenschaftlicher Expertise durchdrungen

Die Kunst der Täuschung

NAKI betont wissenschaftliche Expertise, rationales Denken, sowie Verstand und Vernunft, dabei verheimlicht sie gleichzeitig (!) seit 6 Jahren den wissenschaftlichen Forschungsbericht über die Zeit der Botschaft von Stammapostel J. G. Bischoff.

Es ist ein Interview der Augustdorfer Nachrichten mit dem Kirchensprecher der Neuapostolischen Kirche International (NAKI), veröffentlicht am 15. Mai 2020, welches die Aufmerksamkeit auch der Naktalk-Redaktion auf sich zog. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Frauen in der NAK

Frauen spielen eine entscheidende Rolle

Frauen in der Neuapostolischen Kirche

Ein Potpourri aus 30 »nac.today«-Beiträgen

Wie Frauen die Kirche voranbringen – Sie pflegen Gemeinschaft – aber längst nicht nur ihre eigene: Internationale Frauentreffen in Sambia, Malawi und Simbabwe zeigen, welche Rolle die Frauen für Kirche und Gesellschaft in diesem Teil Afrikas spielen. […] Wie groß dieser Beitrag über Jahrzehnte hinweg für seinen Arbeitsbereich ist, das macht Bezirksapostel Charles S. Ndandula deutlich: „Die Schwestern spielen eine entscheidende Rolle in der Entwicklung der Kirche. (…)

Das ganze Potpourri steht hier zum Download zur Verfügung:

NAKI: Internationaler Frauentag 2020 kein Thema

Offenbar nur Könige und Priester

NAKI: Internationaler Frauentag 2020 – nein Danke!

Die „Gedenktag-Erinnerer“ ignorieren 100 Jahre Kampf für Frauenrechte und Gleichstellung

Gestern, am 8. März 2020, war der Internationale Frauentag. Das wissen auch 12-jährige. So wird schon dieser Altersklasse erklärt:

„Der Internationale Frauentag ist ein Tag für die Rechte der Frauen. Wusstest du, dass es ihn schon über 100 Jahre gibt? Lies mehr und informiere dich! Der 8. März ist für Frauen ein besonderer Tag, denn es ist der Internationale Frauentag, der oft auch ‚Weltfrauentag‘ genannt wird. Der Tag ist ein Symbol für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Dieser Tag wurde vor über 100 Jahren ins Leben gerufen. Überall auf der Welt finden viele Aktionen und Demonstrationen von Menschen statt, die sich für mehr Gerechtigkeit für Frauen einsetzen.“ (Fettdruck nicht im Original)

Veröffentlicht von der Initiative „Kindersache“, welche beim Deutschen Kinderhilfswerk in Berlin ein Büro unterhält.

Und wie sieht es bei »nac.today« aus, dem „Nachrichtenmagazin“ des „Werkes Gottes auf Erden und inmitten der Kirche Christi“? Da wird weder den kleinen noch den großen (Gottes)Kindern etwas zum Internationalen Frauentag und dessen gesellschaftliche Dringlichkeit berichtet. Stattdessen stand am 8. März 2020 der Beitrag „Eine Reise nach Asien – aber anders, als gedacht“ auf dem Plan. Darin wird von einem Mann berichtet, Evangelist Bodo Weber aus Kanada, und seiner ersten Reise nach Asien. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK missachtet Gleichberechtigung

Sündenfall zerstörte Gleichberechtigung der Frauen

NAK – Keine Gleichberechtigung für Frauen

Verbale Täuschungsmanöver leicht zu durchschauen

Das die Apostel der Neuapostolischen Kirche (NAK) Frauen den Zugang zu geistlichen Ämtern verwehren, ist bekannt. Und das dies eine Diskriminierung darstellt, ist klar. Um jedoch darüber hinwegzutäuschen gibt es immer wieder einmal NAK-seitige Veröffentlichungen, welche eine notwendige Gleichberechtigung von Frauen thematisieren und so der Eindruck entstehen könnte, den Aposteln wäre das wichtig. So geschehen am 7. März 2016 auf »nac.today« wo geschrieben wurde:
 (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführender Link:
»Junia heute« – für Frauen in geistlichen Ämtern

 

Die NAK Apostel und das Geld

Die Würfel sind längst gefallen

Die NAK-Apostel und das Geld

Predigtzitate des Stammapostels aus 2019

„Lasst uns unser Opfer bringen. Es hat mit Geld und Finanzen nichts zu tun. Das Opfer ist Ausdruck unserer Dankbarkeit und unseres Vertrauens Gott gegenüber. Gott hat es versprochen: Wer opfert, wird gesegnet, weil er diese Herzenseinstellung segnet – nicht das Geld.”

„Es gibt einen anderen Weg, als den Weg des Geldes und des Materialismus. […] Wir wollen nicht in einer Welt wohnen, wo nur Gewinn und das Geld wichtig ist.“

(…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Das Ablenkungsmanöver 9. November

Auf einem Auge blind

NAK-Ablenkungsmanöver „9. November“

Wenn jemand Blähungen hat, dann müsste er diese nicht unbedingt in lesbaren Text konvertieren und auf »nac.today« veröffentlichen. Doch leider ist es schon wieder geschehen. Der betreffende redaktionelle Erguss trägt den Titel: „Mit beiden Augen sehen“ und wurde am 9. November 2019 veröffentlicht. An was erinnert in Deutschland der 9. November? Da war doch was Historisches. Irgendetwas mit wesentlicher Bedeutung. Ach ja, am 9. November 1938 fand die sogenannte Reichsprogromnacht statt. In dieser Nacht und am Tag darauf brannten viele Synagogen „in Baden, Württemberg und Hohenzollern, so wie im gesamten Deutschen Reich. Sie brannten in Österreich und in der Tschechoslowakei“. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Bruder Rainer Storck beim Wort genommen

Nur reden oder auch handeln?

Bruder Storck – beim Wort genommen

Lasst es uns doch einfach tun!

Sie sind alleinvertretungsberechtigt. Sie können über Millionenbeträge verfügen. Sie erhalten die höchsten Gehälter. Sie können Amtsträger einsetzen und des Amtes entheben – nach Gusto. Wenn sie in eine Gemeinde kommen singt der Kinderchor und der Gemeindechor trägt „schwarz/weiß“. Für sie wird ein Parkplatz reserviert. Sie haben für die geistliche Ausrüstung der Amtsträger zu sorgen. Sie sind – die Bezirksapostel. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Apostel Kriel - Wohin mit dem Stammapostel

Wohin nur mit dem Stammapostel?

Rendezvous with District Apostle John Kriel

In den Videobotschaften des südafrikanischen Bezirksapostels Kriel wird offenbar immer noch nach einem festen Platz für Stammapostel Schneider gesucht.


Ein Zusammenfassung über den Stand der Dinge steht hier zum Download zur Verfügung:

Konfirmandenunterricht im Zentral-Gottesdienst Alsdorf

Glaubensartikel: Kennt ihr die überhaupt?

Konfirmandenunterricht im Zentral-Gottesdienst Alsdorf-Mitte

Bezirksapostel Rainer Storck vertieft Glaubensbekenntnis. Dabei verwechselt er den zweiten mit dem neunten Glaubensartikel und kann nicht korrekt zitieren

Am Sonntag den 22. September 2019 fand für die Neuapostolische Kirche Westdeutschland K.d.ö.R. ein Zentral-Gottesdienst in Alsdorf-Mitte (Nordrhein-Westfalen) statt. Dienstleiter war Bezirksapostel Rainer Storck. Textwort: Markus 13, 37.

Bezirksapostel Rainer Storck sagte in seiner Hauptpredigt unter anderem: (…)

Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK - Gott verteilt das Opfergeld

Wenn Bezirksapostel Gott spielen

Bezirksapostel Rüdiger Gott Krause

Ist der Kirchenpräsident der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland K.d.ö.R. (größen)wahnsinnig?

In der Geschichte wird von Herrschern berichtet, welche nicht nur verantwortungsvoll für ihr Volk sorgten, sondern auch dem Wahnsinn verfallen waren. Das dürfte besonders dann der Fall gewesen sein, wenn sie sich – sei es als König, Kaiser, Cäsar oder Imperator – selbst als Gott gefühlt und ebenso benommen haben.

Bezirksapostel und auch der Stammapostel erwecken den Anschein, dass sie offenbar sehr tief in die „Gedankenwelt Gottes“ eintauchen können und wissen was Gott alles hat, ist, kennt, möchte, redet, weiß, will, tut, gefällt und für richtig hält. Diesem setzt Bezirksapostel Rüdiger Gott Krause noch die Krone auf. War seine Botschaft aus dem Jahre 2015

„Unser Opfer hat nur einen Adressaten, nämlich Gott

nicht nur verwegen, sondern eine unwahre Tatsachenbehauptung und weit entfernt vom Evangelium Jesu Christi, so hat er – als Verantwortlicher – in dem Flyer „Ich opfere …“ den absoluten Vogel abgeschossen. Dort ist tatsächlich zu lesen: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung: