NAK - Gott verteilt das Opfergeld

Wenn Bezirksapostel Gott spielen

Bezirksapostel Rüdiger Gott Krause

Ist der Kirchenpräsident der Neuapostolischen Kirche Nord- und Ostdeutschland K.d.ö.R. (größen)wahnsinnig?

In der Geschichte wird von Herrschern berichtet, welche nicht nur verantwortungsvoll für ihr Volk sorgten, sondern auch dem Wahnsinn verfallen waren. Das dürfte besonders dann der Fall gewesen sein, wenn sie sich – sei es als König, Kaiser, Cäsar oder Imperator – selbst als Gott gefühlt und ebenso benommen haben.

Bezirksapostel und auch der Stammapostel erwecken den Anschein, dass sie offenbar sehr tief in die „Gedankenwelt Gottes“ eintauchen können und wissen was Gott alles hat, ist, kennt, möchte, redet, weiß, will, tut, gefällt und für richtig hält. Diesem setzt Bezirksapostel Rüdiger Gott Krause noch die Krone auf. War seine Botschaft aus dem Jahre 2015

„Unser Opfer hat nur einen Adressaten, nämlich Gott

nicht nur verwegen, sondern eine unwahre Tatsachenbehauptung und weit entfernt vom Evangelium Jesu Christi, so hat er – als Verantwortlicher – in dem Flyer „Ich opfere …“ den absoluten Vogel abgeschossen. Dort ist tatsächlich zu lesen: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Posted in Alle Artikel, Nachdenkenswert, Schlaglichter.