NAK Amtsblatt 1939 Feind hört mit

Staatstragende Rolle der NAK im Nationalsozialismus

„Feind hört mit!“

Amtsblatt 1939: Mahnung zu Beginn des zweiten Weltkriegs, herausgegeben von Stammapostel J. G. Bischoff

Am 1. September 2019 waren es 80 Jahre als der zweite Weltkrieg begann. Bis heute hat die Neuapostolische Kirche ihre staatstragende Rolle im Nationalsozialismus nicht aufgearbeitet.

„Feind hört mit! – Schon oft habe ich diese Worte in großen Schlagzeilen gelesen und zwar auf Plakaten, die an amtlichen Stellen ausgehängt waren. Solche Stellen, die zur Sicherung von Volk und Staat eingesetzt sind, habe die erste und wichtigste Pflicht, über alles, was in ihrem Bereich vorgeht, größtes Stillschweigen zu beobachten [sic]. Es wird diese Mahnung erst recht verständlich, wenn man eine ungefähre Ahnung davon hat, wie raffiniert und wie außerordentlich geschickt getarnt der feindliche Spionagedienst arbeitet. (…)”


Die ganze Abschrift steht hier zum Download zur Verfügung:

Posted in Alle Artikel, Kirchengeschichte, Zur Erinnerung.