Stiftung Neuapostolische Kirche Süddeutschland

Stiftung Neuapostolische Kirche Süddeutschland

Unbemerkt von der neuapostolischen Öffentlichkeit hat die Gebietskirche Süddeutschland noch zum Ende des Jahres 2015 eine Stiftung gegründet. Die offizielle Bezeichnung lautet:

„Stiftung Neuapostolische Kirche Süddeutschland“.

Sie wurde durch das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport am 28. Dezember 2015 – unter dem Aktenzeichen RA-0562.9-06/1 – als rechtsfähige kirchliche Stiftung des bürgerlichen Rechts anerkannt. Ihr Sitz ist in Oppenweiler.

Stiftung Neuapostolische Kirche Süddeutschland

Über folgende Daten zur Stiftung gibt es bisher noch keine Angaben:

  • welchen Zweck diese Stiftung hat
  • wer vertretungsberechtigt ist
  • wie sich die vertretungsberechtigten Organe der Stiftung zusammensetzen
  • mit welchen finanziellen Mitteln die Stiftung ausgestattet wurde

Auf Anfrage vom 21. Februar 2016 bei der Kirchenleitung der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland wurde darauf hingewiesen, dass die konstituierende Sitzung erst noch stattfindet. Wann diese stattfindet wurde nicht mitgeteilt. Erst nach dieser Sitzung soll in den „SÜDINFOS“ auf die neue Stiftung aufmerksam gemacht werden. (…)


Der ganze Artigel steht hier zum Download  zur Verfügung:

Posted in Alle Artikel, NAK aktuell, NAK und Finanzen, Schlaglichter.