Erweitertes Fuehrungszeugnis ohne Aussagekraft

Wo kein Urteil da kein Eintrag

Erweitertes Führungszeugnis ohne Aussagekraft

Apostel verhindern durch ihr Verhalten entsprechende Einträge

Es ist, wie es aussieht, aktuell eine Besonderheit der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R., von allen aktiven Amts- und Funktionsträgern, ohne Einzelfallprüfung und gesetzliche Grundlage, ein erweitertes Führungszeugnis einzufordern.

Eine diesbezüglich am 18. Juli 2017 herausgegebene Richtlinie lautet:

Erweitertes Führungszeugnis (EFZ)‒Alle Amtsträger, Lehrkräfte und Jugendbetreuer/-innen werden gemäß §72a SGB VIII dazu aufgefordert, ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen.“

(…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Kinderschänder muss in Haft

NAK Aachen: Kindesmissbrauch endlich bestraft

NAK-Kinderschänder muss in Haft

Im Missbrauchsfall NAK Aachen wurde das Urteil gesprochen

Das Thema Missbrauch von minderjährigen Kindern und Jugendlichen in der Neuapostolischen Kirche (NAK) ist seit Ende Mai erneut in der Öffentlichkeit. Leider ist das immer noch etwas Außergewöhnliches, denn auch die NAK vertuscht und verheimlicht sexuellen Kindesmissbrauch in den eigenen Reihen. Dank dem mutigen NAK-Kritiker Franz-Christian Schlangen wurde jedoch gegen einen Priester in Ruhe und Kinderschänder aus dem NAK-Bezirk Aachen endlich Anzeige erstattet. Der Prozess begann am 27. Mai 2019 vor dem Landgericht Aachen. Nun wurde das Urteil verkündet: Der mittlerweile seines Priesteramtes enthobene Sexualstraftäter muss für dreieinhalb Jahre hinter Gitter. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

An alle NAK Amtsträger zum erweiterten Führungszeugnis

NAK Süd: Erweitertes Führungszeugnis ins Blaue hinein

An alle Amts- und Funktionsträger der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R.

Anforderung erweitertes Führungszeugnis durch die Kirchenleitung

Aus aktuellem Anlass hat sich die Redaktion von »Naktalk« entschlossen, die wesentlichen Punkte zum Thema „erweitertes Führungszeugnis für ehrenamtliche Amts- und Funktionsträger der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R.“ noch einmal kompakt zusammenzufassen.

Hintergrund:
Seit einiger Zeit werden die ehrenamtlichen Amts- und Funktionsträger der Neuapostolischen Kirche Süddeutschland K.d.ö.R. von der Kirchenleitung aufgefordert, ein erweitertes Führungszeugnis vorzulegen. Dabei wird von Seiten der Kirchenleitung der Eindruck erweckt, dass der Kirchenpräsident (Bezirksapostel Michael Ehrich) aus gesetzlicher Verpflichtung heraus ein solches Führungszeugnis einfordern muss.

Eine solche grundsätzliche Verpflichtung gibt es jedoch nicht! (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführender Artikel:
Erweitertes Führungszeugnis: Erst denken, dann beantragen

IJT 2019: NAK-Zensur hat aufgepasst

IJT 2019: Meinungsfreiheit eingeschränkt

IJT 2019: Tänzer, Schauspieler und Zensur

Beim Höhepunkt war Meinungsfreiheit nicht erwünscht

Was ist ein Höhepunkt? Da hat sicher jeder seine eigene Vorstellungen. Beim Internationalen Jugendtag (IJT) 2019 in Düsseldorf war der Höhepunkt jedenfalls nicht die lang ersehnte und beworbene Gemeinschaft tausender Jugendlicher, sondern natürlich der Gottesdienst am 2. Juni 2019 mit Stammapostel Jean-Luc Schneider: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Vorwurf Korruption NAK Sambia

Eier, Tomaten und Steine gegen Bezirksapostel

Korruptionsvorwürfe in der NAK Sambia

Aufschrei gegen designierten Bezirksapostel

Die Meldung kam heute, am 9. Mai 2019, um 4.59 Uhr in die naktalk-Redaktion:

„Augenzeugen berichten von Steinwürfen
NAK Sambia: Bezirksapostelwechsel ruft heftige Unruhen hervor.“

Quelle dieser Meldung ist ein Artikel des Online-Magazins „Glaubenskultur“ vom 8. Mai. 2019. Darin heißt es unter anderem: (…)


Der ganze Artikel stehe hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführende Links:
nac.today: „Den neuen Bezirksapostel annehmen und unterstützen“
Petition: Transparency in the administration of the New Apostolic Church, Zambia, Malawi & Zimbabwe

IJT 2019: Vermögensschonende Preiserhöhung

IJT 2019: Jugend sichert Kirchenvermögen

IJT 2019: Vermögensschonende Preiserhöhung

Wenn die für den Internationalen Jugendtag (IJT) 2019 verantwortlichen Apostel für Widersprüche und Skandale sorgen, dann offensichtlich richtig. So kommt ein aufmerksamer Beobachter nicht aus dem Staunen heraus. Eintrittsgeld zu verlangen für Jugendgottesdienste bei Jugendtagen und für Jugendtage überhaupt, ist schon ein klarer Verstoß gegen die Verfassungen der deutschen Gebietskirchen. Dies wurde auf »naktalk« unter „Investition in die Zukunft der Kirche“ thematisiert.

Darüber hinaus sorgt noch ein weiteres ‑ vermögensschonendes ‑ Verhalten der verantwortlichen Apostel für einen handfesten Skandal: Die gravierende Preiserhöhung des Teilnehmerbeitrages von ehemals 95 Euro um 30 Euro, auf nun satte 125 Euro.

Zur Erinnerung: Was die Höhe des Teilnehmerbeitrages für den Europäischen Jugendtag (EJT) 2009 in Düsseldorf betraf, wurde damals noch so argumentiert: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Neujahrsempfang 2019 am Kernpunkt vorbei

Wiederkunft Jesu Christi kein Thema

Neujahrsempfang am Kernpunkt vorbei

Würde ein Unternehmensberater einem Unternehmer verschweigen, wie er Verluste vermeiden und sein Unternehmen zukunftssicher führen kann, er hätte seinen Auftrag verfehlt.
Die neuapostolischen Apostel sind eine Art Unternehmensberater. Der ihnen – nach ihrem Selbstverständnis – von Jesus dem Christus gegebene Auftrag lautet, die Lebensunternehmungen von Menschen im Sinne des Evangeliums zu beraten. Dabei ist absoluter Kernpunkt neuapostolischer Lebensunternehmensberatung der größte Gewinn der einem Menschen zu Teil werden kann: wiedergeboren zu werden aus Wasser und Geist um dadurch die Möglichkeit zu erhalten: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Welche NAK wird Gastmitglied in der ACK Deutschland?

Bundes-ACK-Gastmitglied ohne Körper

Am 7. Februar 2019 gab die ACK Deutschland auf ihrer Website bekannt:

“Auf der kommenden Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland am 3.-4. April 2019 in Hofgeismar wird die Neuapostolische Kirche (NAK) als neues Gastmitglied der ACK aufgenommen werden.”

Was auf den ersten Blick nicht auffällt: Es gibt gar keine “Neuapostolische Kirche” die als Körperschaft einen Vertrag als neues Gastmitglied mit der »Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.« eingehen könnte. In Deutschland gibt es nur vier Gebietskirchen die jeweils als eigene Körperschaft des öffentlichen Rechts (K.d.ö.R.), mit jeweils einem eigenen Kirchenpräsidenten fungieren.

  • Die ACK gliedert sich in lokale ACK´s. Hier können lokale NAK-Gemeinden Mitglied werden.
  • In regionale ACK´s. Hier können NAK-Gebietskirchen Mitglied werden.
  • In die ACK Deutschland, oder formal richtig »Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.«. Hier könnte eine “Neuapostolische Kirche Deutschland K.d.ö.R.” Mitglied werden, welche es jedoch nicht gibt.

Um herauszubekommen mit wem die »Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.« nun einen Vertrag über eine NAK-Gastmitgliedschaft abschließen möchte, hat sich Franz-Christian Schlangen der Sache angenommen und entsprechende Anfragen formuliert.

Alles dazu ist auf seiner Website unter folgendem Link einsehbar.

Die beiden Schriftstücke von Franz-Christian Schlangen an die ACK und andere Adressen stehen auch hier zum Download zur Verfügung:

 
Professor Siegfried Zimmer nicht zum IJT 2019 eingeladen

Kirchenleitung macht Rückzieher

IJT 2019: Kommando zurück

Prof. Dr. theol. Siegfried Zimmer doch nicht als Vortragsredner zum IJT 2019 eingeladen

Am 31. Oktober 2018 titelte das Online-Magazin „Glaubenskultur“:

Wichtigkeit von Theologie erkannt
 – Theologe Siegfried Zimmer als Referent für IJT angefragt
.

Weiter heißt es auf „Glaubenskultur“: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung: