Vorwurf Korruption NAK Sambia

Eier, Tomaten und Steine gegen Bezirksapostel

Korruptionsvorwürfe in der NAK Sambia

Aufschrei gegen designierten Bezirksapostel

Die Meldung kam heute, am 9. Mai 2019, um 4.59 Uhr in die naktalk-Redaktion:

„Augenzeugen berichten von Steinwürfen
NAK Sambia: Bezirksapostelwechsel ruft heftige Unruhen hervor.“

Quelle dieser Meldung ist ein Artikel des Online-Magazins „Glaubenskultur“ vom 8. Mai. 2019. Darin heißt es unter anderem: (…)


Der ganze Artikel stehe hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführende Links:
nac.today: „Den neuen Bezirksapostel annehmen und unterstützen“
Petition: Transparency in the administration of the New Apostolic Church, Zambia, Malawi & Zimbabwe

IJT 2019: Vermögensschonende Preiserhöhung

IJT 2019: Jugend sichert Kirchenvermögen

IJT 2019: Vermögensschonende Preiserhöhung

Wenn die für den Internationalen Jugendtag (IJT) 2019 verantwortlichen Apostel für Widersprüche und Skandale sorgen, dann offensichtlich richtig. So kommt ein aufmerksamer Beobachter nicht aus dem Staunen heraus. Eintrittsgeld zu verlangen für Jugendgottesdienste bei Jugendtagen und für Jugendtage überhaupt, ist schon ein klarer Verstoß gegen die Verfassungen der deutschen Gebietskirchen. Dies wurde auf »naktalk« unter „Investition in die Zukunft der Kirche“ thematisiert.

Darüber hinaus sorgt noch ein weiteres ‑ vermögensschonendes ‑ Verhalten der verantwortlichen Apostel für einen handfesten Skandal: Die gravierende Preiserhöhung des Teilnehmerbeitrages von ehemals 95 Euro um 30 Euro, auf nun satte 125 Euro.

Zur Erinnerung: Was die Höhe des Teilnehmerbeitrages für den Europäischen Jugendtag (EJT) 2009 in Düsseldorf betraf, wurde damals noch so argumentiert: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Neujahrsempfang 2019 am Kernpunkt vorbei

Wiederkunft Jesu Christi kein Thema

Neujahrsempfang am Kernpunkt vorbei

Würde ein Unternehmensberater einem Unternehmer verschweigen, wie er Verluste vermeiden und sein Unternehmen zukunftssicher führen kann, er hätte seinen Auftrag verfehlt.
Die neuapostolischen Apostel sind eine Art Unternehmensberater. Der ihnen – nach ihrem Selbstverständnis – von Jesus dem Christus gegebene Auftrag lautet, die Lebensunternehmungen von Menschen im Sinne des Evangeliums zu beraten. Dabei ist absoluter Kernpunkt neuapostolischer Lebensunternehmensberatung der größte Gewinn der einem Menschen zu Teil werden kann: wiedergeboren zu werden aus Wasser und Geist um dadurch die Möglichkeit zu erhalten: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Welche NAK wird Gastmitglied in der ACK Deutschland?

Bundes-ACK-Gastmitglied ohne Körper

Am 7. Februar 2019 gab die ACK Deutschland auf ihrer Website bekannt:

“Auf der kommenden Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland am 3.-4. April 2019 in Hofgeismar wird die Neuapostolische Kirche (NAK) als neues Gastmitglied der ACK aufgenommen werden.”

Was auf den ersten Blick nicht auffällt: Es gibt gar keine “Neuapostolische Kirche” die als Körperschaft einen Vertrag als neues Gastmitglied mit der »Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.« eingehen könnte. In Deutschland gibt es nur vier Gebietskirchen die jeweils als eigene Körperschaft des öffentlichen Rechts (K.d.ö.R.), mit jeweils einem eigenen Kirchenpräsidenten fungieren.

  • Die ACK gliedert sich in lokale ACK´s. Hier können lokale NAK-Gemeinden Mitglied werden.
  • In regionale ACK´s. Hier können NAK-Gebietskirchen Mitglied werden.
  • In die ACK Deutschland, oder formal richtig »Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.«. Hier könnte eine “Neuapostolische Kirche Deutschland K.d.ö.R.” Mitglied werden, welche es jedoch nicht gibt.

Um herauszubekommen mit wem die »Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.« nun einen Vertrag über eine NAK-Gastmitgliedschaft abschließen möchte, hat sich Franz-Christian Schlangen der Sache angenommen und entsprechende Anfragen formuliert.

Alles dazu ist auf seiner Website unter folgendem Link einsehbar.

Die beiden Schriftstücke von Franz-Christian Schlangen an die ACK und andere Adressen stehen auch hier zum Download zur Verfügung:

 
Professor Siegfried Zimmer nicht zum IJT 2019 eingeladen

Kirchenleitung macht Rückzieher

IJT 2019: Kommando zurück

Prof. Dr. theol. Siegfried Zimmer doch nicht als Vortragsredner zum IJT 2019 eingeladen

Am 31. Oktober 2018 titelte das Online-Magazin „Glaubenskultur“:

Wichtigkeit von Theologie erkannt
 – Theologe Siegfried Zimmer als Referent für IJT angefragt
.

Weiter heißt es auf „Glaubenskultur“: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK-Lehre kollidiert mit ACK-Bekenntnis

ACK-Gastmitglied NAK nicht kompatibel

Das ACK-Bekenntnis und die NAK

Gastmitglied Neuapostolische Kirche nicht konform

Etliche christliche Kirchen und Gemeinschaften wollen es unbedingt sein, jedoch nicht alle:
Mitglied in der ACK Deutschland. Diese drei Buchstaben stehen für die „Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland e.V.“. Die ACK ist als Verein organisiert. Wer Mitglied werden darf und wer nicht, darüber entscheiden die Mitgliedskirchen. Für Gastmitglieder reicht die Zustimmung einer zwei Drittel Mehrheit. Voraussetzung für eine Aufnahme ist die Anerkennung von §1, Absatz 2 der Satzung: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

IJT 2019 Düsseldorf für Afrikas Jugend unerreichbar

IJT 2019 für Afrika unerreichbar

IJT 2019: „I“ wie Ich

Ein gedachter offener Brief der afrikanischen Jugend
 an Stammapostel Jean-Luc Schneider

Afrika, im Jahre des IJT 2019

Lieber Stammapostel Schneider,
die Einladung zum Internationalen Jugendtag (IJT) 2019 nach Düsseldorf hatte in uns erst ungläubige Überraschung, dann lebendige Hoffnung ausgelöst. Kurz vor dem IJT folgt nun Traurigkeit und Enttäuschung. Aus diesem Grund schreiben wir, die afrikanische Jugend, Ihnen diesen Brief. Wie Sie sehen ist er in deutsch verfasst. Das liegt daran, dass der IJT 2019 in Deutschland stattfinden wird und die meisten der – wohl glücklichen – rund 30.000 Teilnehmer mit Sicherheit deutsch sprechen. Auch sie sollen jedoch erfahren, wie wir uns fühlen und was wir Ihnen, lieber Stammapostel, zu sagen haben. Zum Glück haben wir einen Bruder der in Deutschland studieren durfte und somit sehr gut deutsch lesen, sprechen und schreiben kann. (…)


Der ganze offene Brief steht hier zum Download zur Verfügung:
NAK Süddeutschland erweitertes Führungszeugnis

Erst denken, dann beantragen

NAK-Süd: Radikale Massenüberprüfung

Pauschale Forderung zur Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses klar gesetzeswidrig

Seit September 2016 wird auch in der Neuapostolischen Kirche (NAK) Süddeutschland K.d.ö.R. ein erweitertes Führungszeugnis eingefordert. Dazu heißt es in einer offiziellen Verlautbarung vom 22. September 2016:

„Ziel ist es, dass spätestens bis zum Jahr 2021 alle aktiven Amtsträger und alle Kirchenmitglieder der Gebietskirche Süddeutschland, die in ihrer kirchlichen Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, ein erweitertes Führungszeugnis abgeben. Dieses Anliegen ist nicht ungewöhnlich: Zahlreiche andere Einrichtungen, bei denen Tätigkeiten in engem Kontakt mit Minderjährigen ausgeübt werden, verlangen in solchen Fällen ebenfalls ein erweitertes Führungszeugnis.“

Die Aussage im aktuellen Aufforderungsschreiben der NAK Süddeutschland K.d.ö.R. an die aktiven Amtsträger zur Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses widerspricht jedoch dieser ursprünglichen Ankündigung. Darin heißt es: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführende Links:

Bundestag.de: PDF-Vorlage erweiterter Führungszeugnisse zum Zweck des Kinder- und Jugendschutzes

Deutscher-Verein.de: Empfehlungen des Führungszeugnissen bei Neben- und Ehrenamtlichen in der Kinder- und Jugendhilfe (§ 72 a Abs. 3 und Abs. 4 SGB VIII)

NAK Reich in Christus und an Geld

Motto 2019: Reich in Christus

Welch ein Reichtum

Auch für die Neuapostolische Kirche geht das Jahr 2018 bald zu Ende. Es stand unter dem Motto: Treue zu Christus! Viele sind vielleicht schon auf das Motto des kommenden Jahres 2019 gespannt. Vielleicht „Wohlhabend in Christus“ oder „Vermögend in Christus“? Ganz so weit entfernt liegt das neue Motto nicht.

Das NAK-Motto für 2019 lautet:

„Reich in Christus!“

Dazu schreibt Bezirksapostel Michael Ehrich in seinem Monatsbrief Dezember 2018: (…)

Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

NAK Schoeneberg Ruf nach Demokratie

Berlin-Schöneberg will mitreden

NAK Berlin-Schöneberg: Ruf nach Demokratie

Gemeindefusionen und damit verbundene Standortschließungen in der Neuapostolischen Kirche (NAK) gehen meist widerspruchslos über die Bühne. Aus Berlin-Schöneberg kommt nun etwas für NAK-Kirchenleitungen Neues: Die Forderung nach mehr Transparenz und Mitbestimmung.

Am 25. Juni 2018 wurde der Gemeinde Berlin-Schöneberg durch Bezirksapostel Wolfgang Nadolny mitgeteilt, dass sie „perspektivisch“ – ab 2020 – mit der Gemeinde Berlin-Wilmersdorf fusioniert wird. Auch die Gemeinde Berlin-Schmargendorf war an diesem Informationsabend nach Schöneberg eingeladen, denn sie wird – voraussichtlich – das gleiche Schicksal ereilen.

Getroffen hat diese Entscheidung der Landesvorstand der Gebietskirche Berlin-Brandenburg, bestehend aus den Aposteln und Bischöfen. Vorausgegangen sei eine Prüfung und sorgfältige Abwägung mehrerer Alternativen, so der Landesvorstand.

In der Regel werden solche Entscheidungen – die für eine Gemeinde gravierende Veränderungen bedeuten – von der Kirchenleitung getroffen und dann den Mitgliedern nur noch verkündet. So auch in Schöneberg. Doch diesmal meldet sich die „Zukunft der Kirche“ zu Wort. Die junge Generation hat es offensichtlich satt in solchen Fragen nur „regiert“ zu werden, ohne offene, transparente Kommunikation und die Möglichkeit der Mitbestimmung. Das ist auch kein Wunder, denn sogar Stammapostel Schneider und andere leitende Apostel betonen immer wieder: Die Jugend ist die Zukunft der Kirche! Und diese Zukunft der Kirche möchte eben diese Kirche aktiv mitgestalten. Doch das funktioniert nur, wenn sie in wesentliche Entscheidungen einbezogen wird. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung: