NAK und DDR Angst vor Tatsachen

NAK in der DDR: “Es war nicht dramatisch”

Angst vor den Tatsachen


Bekanntgabe Infoabend „NAK in der DDR“ abgelehnt

So sehr sich die Neuapostolische Kirche (NAK) in ihrer Aussendarstellung bemüht, sich als „normale“ und offene christliche Kirche darzustellen, so sehr wird sie offenbar immer wieder von der Angst getrieben, Tatsachen ihrer unchristlichen Geschichte könnten ans Tageslicht kommen.

Am heutigen Freitag den 29. November 2019, fand in Berlin ein privat initiierter Informationsabend statt zum Thema: Die Neuapostolische Kirche in der Zeit der DDR. Als Referenten hatten sich unter anderem Prof. Dr. Günter Törner und Olaf Wieland angesagt. Günter Törner hat das Buch „Neuapostolische Kirche in der DDR – Dem Evangelium leben in einem sozialistischen Staat“ herausgebracht und Olaf Wieland ist bekannt durch seine seit vielen Jahren betriebenen Forschungen und Veröffentlichungen zum Thema NAK in der DDR. (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:

Posted in Alle Artikel, Kirchengeschichte, Schlaglichter.