NAK Forschungsbericht veröffentlichen!

Gebrochenes Versprechen ein gesprochenes Verbrechen

„Und halten wir unsere Versprechen”


Der Neujahrs-Knaller: Stammapostel Jean-Luc Schneider 
definiert einen Maßstab und hält sich selbst – als Erbe von 
Stammapostel Wilhelm Leber – nicht daran.

Pünktlich zum Jahresstart veröffentlicht nac.today die „besten Zitate“ und schreibt:

„Ein Jahresmotto, das es in sich hat: ,Treue zu Christus‘. Was klingt, als wäre es binnen Minuten erklärt, haben der Stammapostel und die Bezirksapostel im Laufe der Monate reich entfaltet. Die besten Zitate:“

Ein einziges Zitat aus der „reichen Entfaltung“ genügt schon, um Apostel als „tönendes Erz oder klingende Schelle“ zu enttarnen. Es stammt von Stammapostel Jean-Luc Schneider:

„Folgen wir der Lehre und dem Beispiel Jesu. Bleiben wir beständig in der Liebe. Dienen wir Christus in schlechten wie in guten Zeiten. Und halten wir unsere Versprechen. Dann erfahren wir, wie es hier geschrieben steht: ,Meine Augen sehen nach den Treuen im Lande, dass sie bei mir wohnen.‘“

Wie bei der Rechnungsprüfung in der Betriebswirtschaft, wo die Rechnung des Lieferanten mit dem Einkaufsbelegt des Bestellers auf Deckungsgleichheit hin überprüft wird, hier die Zusage von Stammapostel Wilhelm Leber – am Informationsabend vom 4. Dezember 2007 – gegenüber tausenden Schwestern und Brüdern, verglichen auf Deckungsgleichheit mit seiner Stellungnahme vom 13. Mai 2013. Seine Zusage vom 4. Dezember 2007 lautete: (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführender Link:
nac.today: “Treue zu Christus” – in reichen Facetten

Posted in Alle Artikel, Kirchengeschichte, Nachdenkenswert, Schlaglichter.