NAK Preisträger der Goldenen Klobrille

Unehrlichkeit hat seinen Preis

Falschspieler als Preisträger

Die erstmals 2017 verliehene »Goldene Klobrille« geht 2018
 an die „Verheimlicher des NAK-Forschungsberichts“

Am letzten Tag eines Jahres wird gerne zurückgesehen – auf das vergangene Jahr. Man muss schon den „Hut ziehen“ vor der Schamlosigkeit von Stammapostel Jean-Luc Schneider und den ihn umgebenden Bezirksaposteln. Auch 2018 haben sie sich als „Diener Gottes“ ausgegeben. Doch was sind das für „Diener Gottes“, die ihren Herren betrügen? Was ihr einen meiner Geringsten getan habt, das habt ihr mir getan – sagte einmal der Herr dieser Diener. Wer will widersprechen wenn gesagt wird, auch die Zeitzeugen, welche durch die „Botschaft“ von Stammapostel J. G. Bischoff einstens betrogen wurden und durch die Verheimlichung des NAK-Forschungsberichts über jene Botschaftszeit heute wieder – bitter – betrogen werden, gehören nicht – mindestens – zu den Geringsten des Herrn? (…)


Der ganze Artikel steht hier zum Download zur Verfügung:


Weiterführener Link:

Satirischer Jahresrückblick 2017 und erstmalige Verleihung der »Goldene Klobrille«


Abschrift “Informationsabend zur Versöhnung” am 9.6.15 in der NAK Gemeinde Hamburg-Sinstorf durch Stammapostel i. R. Wilhlem Leber
Posted in Alle Artikel, Kirchengeschichte, Schlaglichter, Zur Erinnerung.